Das Versprechen

Author: Friedrich Dürrenmatt

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257600909

Category: Fiction

Page: 160

View: 8711

»...die Stimme vom Himmel hat es so gewollt, das Mädchen hatte wieder ein rotes Röcklein an und gelbe Zöpfe.« Dürrenmatts Klassiker behandelt ein Thema von trauriger Aktualität: Sexualverbrechen an Kindern. Verfilmt unter dem Titel ›Es geschah am hellichten Tag‹ mit Gert Fröbe und Heinz Rühmann."
Release

Friedrich Dürrenmatt - Schriftsteller und Maler

Author: Stefan Maier

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640775716

Category: Biography & Autobiography

Page: 12

View: 9315

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Biographien, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Friedrich Dürrenmatt gilt als einer der renommiertesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Durch seine Dramentheorie bezog er sein Publikum und seine Leser auf eine Art und Weise mit ein, wie es vor ihm nur Berthold Brecht ähnlich getan hat. Zudem war Dürrenmatt ein Gesellschaftskritiker, der sich auch in wichtige politische Debatten mit einbrachte. Doch nicht nur als Schriftsteller genoss Friedrich Dürrenmatt höchstes Ansehen. Er war ebenso ein hervorragender Künstler, der seine künstlerische Begabung auch mit seiner literarischen verknüpfte. So sind heute viele seiner Werke in Neuchâtel, seinem Wohnort, ausgestellt. In meiner Dokumentation beschreibe ich die wichtigsten biographischen Ereignisse Dürrenmatts und gehe dabei ebenfalls auf seine große Leidenschaft, die Malerei, ein. Im Anschluss daran beziehe ich persönlich Stellung zu Friedrich Dürrenmatts Leben und Schaffen.
Release

Der Richter und sein Henker

Author: Friedrich Dürrenmatt

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257600593

Category: Fiction

Page: 192

View: 5786

»Die Hauptthematik von ›Der Richter und sein Henker‹ findet man unter anderem bei Dashiell Hammett, Rex Stout, Raymond Chandler und Georges Simenon. Grundthema: der Kampf zweier Parteien, deren eine ein einzelner Detektiv ist. Die ›gute‹ Partei, Inspektor Bärlach, ist todkrank, und es bleibt ihm nicht mehr viel Zeit, den Verbrecher Gastmann zu überführen.«
Release

Der Verdacht

Author: Friedrich Dürrenmatt

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 325760131X

Category: Fiction

Page: 128

View: 3649

Kommissär Bärlach liegt im Krankenhaus. Todkrank liest er in der Zeitschrift ›Life‹ einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle, der im KZ Stutthof ohne Narkose operierte. Einem Freund von Bärlach kommt der Mann auf dem Foto unheimlich bekannt vor.
Release

Friedrich Dürrenmatts 'Es steht geschrieben' - eine Werkbetrachtung

Author: Kaya Hellgardt

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638167348

Category: Literary Criticism

Page: 21

View: 7394

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: noch keine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für deutsche Literatur und Sprache), Veranstaltung: HS: Friedrich Dürrenmatt II Erzählungen, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Jahren 1945 und 1946 als erstes seiner Theaterstücke verfasst, erlebt das Drama Es steht geschrieben im Frühjahr 1947 seine Premiere im Zürcher Schauspielhaus. Ziemlich genau zwanzig Jahre später und am selben Ort folgt die Erstaufführung des Stückes Die Wiedertäufer . Eine Komödie, einer Neufassung des frühen Werkes. Unter den frühen, weniger bekannten Werken Friedrich Dürrenmatts bietet das Drama in besonderem Maße eine Basis für die Analyse des Gesamtwerkes, gibt es doch im Vergleich zur überarbeiteten Fassung von 1967 einen Einblick in die dramaturgische Entwicklung des schweizerischen Autors. Bei einer Untersuchung des ersten Werkes liegt es also nahe, die überarbeitete Fassung in eine Betrachtung mit einzuschließen, und so die Gelegenheit eines anschaulichen Vergleiches zwischen dem „genialen Wurf des Neulings“ und dem „reifen Werk des prominent gewordenen Dramatikers“1 zu ergreifen. [...] 1 Josef Schmidt, Das Drama ‚Es steht geschrieben’ und die Komödie ‚Die Wiedertäufer’ in: Zu Friedrich Dürrenmatt, Hrsg.: Armin Arnold. Stuttgart: Klett, 1982, 42
Release

Die Panne

Author: Friedrich Dürrenmatt

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257601735

Category: Fiction

Page: 192

View: 8359

Weil sein Auto eine Panne hat, gerät Alfredo Traps in eine Villa, in der vier ältere Herren ein Gerichtsspiel abhalten, das ihnen – ehemaligen Richtern, Staatsanwälten und Verteidigern – zum Zeitvertreib dient. Traps übernimmt die Rolle des Angeklagten, und man versichert ihm, eine Schuld werde sich schon finden lassen.
Release

Justiz

Author: Friedrich Dürrenmatt

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257600917

Category: Fiction

Page: 240

View: 1410

Ein Zürcher Kantonsrat erschießt in einem überfüllten, von Politikern, Wirtschaftskoryphäen und Künstlern besuchten Restaurant der Stadt vor aller Augen einen Germanisten, Professor an der Universität, läßt, zu zwanzig Jahren Zuchthaus verurteilt, im Gefängnis einen jungen, mittellosen Rechtsanwalt zu sich kommen und erteilt diesem den Auftrag, seinen Fall unter der Annahme neu zu untersuchen, er sei nicht der Mörder gewesen. Der junge Anwalt, der den scheinbar sinnlosen Auftrag annimmt, erkennt zu spät, in welche Falle ihn die Justiz geraten läßt, weil er sie mit der Gerechtigkeit verwechselt.
Release

Die Physiker

Author: Friedrich Dürrenmatt

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257600585

Category: Drama

Page: 96

View: 4226

Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salomos, um das, was er entdeckte, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur.
Release

Friedrich Dürrenmatt

Der Besuch der alten Dame

Author: Thomas Berger

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Drama

Page: 116

View: 1838

Release

Friedrich Dürrenmatt als Kriminalautor: Eine gattungstypische Analyse seines Kriminalromans "Der Verdacht"

Author: Anne Hessel

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638725189

Category:

Page: 60

View: 1498

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den funfziger Jahren Kriminalromane zu schreiben, schadet[e] dem guten Ruf des Schriftstellers und nutzt[e] seinem Geldbeutel. Zu den Entstehungsbedingungen der Durrenmattschen Erzahlungen dieser Zeit gehort die Lust, aus einem literarischen Elfenbeinturm auszubrechen, der ihn immer mehr zu isolieren droht[e], wie das Vergnugen, die etablierten Erwartungen an Literatur zu provozieren, den Bildungshochmut anzukratzen." Dieser kritischen Einstellung gegenuber der Kriminalliteratur zum Trotz werden Durrenmatts Kriminalromane Der Richter und sein Henker" (1951) und Der Verdacht" (1952) zuerst als Fortsetzungsromane im Schweizer Beobachter publiziert und sind eine wichtige Einnahmequelle fur den jungen Dichter. Zwar verweist Durrenmatt in aller Offenheit in spateren Interviews darauf, dass es seine katastrophale finanzielle Situation gewesen ist, die ihn dazu getrieben hat sich mit dem Kriminalroman zu befassen, doch lasst sich dem Schriftsteller eine gewisse Faszination an der Trivialliteratur nicht absprechen. Weshalb gerade die Kriminalliteratur gegen Ende des 18. Jahrhunderts auf solch breites offentliches Interesse stosst und damit auch kommerziellen Erfolg verspricht, darauf soll im Verlauf der Arbeit noch naher eingegangen werden. Denn weder die Lust an der Provokation noch die reine okonomische Notwendigkeit konnen die Wahl des von Durrenmatt bevorzugten Genres hinlanglich erklaren. Auch lassen sie kaum verstandlich werden, dass der Dichter immer wieder in seinem Lebenswerk auf Kriminalliteratur zuruckgekommen ist- in dem Roman Justiz" etwa, dessen Manuskript er bereits 1959 begonnen und erst 1985 abgeschlossen hat. Man kann also nur vermuten, dass es sich hierbei um einen Mischung aus Faszination und einer ...vehementen Abwehr [Durrenmatts] gegen das Feie"
Release

Abschied vom Theater

Author: Friedrich Dürrenmatt

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Drama

Page: 45

View: 2905

Release

Rollenspiele

Author: Friedrich Dürrenmatt,Charlotte Kerr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Literary Criticism

Page: 346

View: 7074

Das "Protokoll einer fiktiven Inszenierung" stellt eine Diskussion zwischen Dürrenmatt und Charlotte Kerr über "Achterloo" dar.
Release