Film and Everyday Eco-Disasters

Author: Robin L. Murray,Joseph K. Heumann

Publisher: U of Nebraska Press

ISBN: 0803255152

Category: Nature

Page: 296

View: 1481

Eco-disasters such as coal-mining accidents, oil spills, and food-borne diseases appear regularly in the news, making them seem nearly commonplace. These ecological crises highlight the continual tensions between human needs and the environmental impact these needs produce. Contemporary documentaries and feature films explore environmental-human conflicts by depicting the consequences of our overconsumption and dependence on nonrenewable energy. Film and Everyday Eco-disasters examines changing perspectives toward everyday eco-disasters as reflected in the work of filmmakers from the silent era forward, with an emphasis on recent films such as Dead Ahead, an HBO dramatization of the Exxon Valdez disaster; Total Recall, a science fiction action film highlighting oxygen as a commodity; The Devil Wears Prada, a comment on the fashion industry; and Food, Inc., a documentary interrogation of the food industry. The authors evaluate not only the success of these films as rhetorical arguments but also their rhetorical strategies. This interdisciplinary approach to film studies fuses cultural, economic, and literary critiques in articulating an approach to ecology that points to sustainable development as an alternative to resource exploitations and their associated everyday eco-disasters.
Release

Animal Horror Cinema

Genre, History and Criticism

Author: Katarina Gregersdotter,Johan Höglund,Nicklas Hållén

Publisher: Springer

ISBN: 1137496398

Category: Performing Arts

Page: 248

View: 7858

This first full-length scholarly study about animal horror cinema defines the popular subgenre and describes its origin and history in the West. The chapters explore a variety of animal horror films from a number of different perspectives. This is an indispensable study for students and scholars of cinema, horror and animal studies.
Release

Ecocinema in the City

Author: Robin L. Murray,Joseph K. Heumann

Publisher: Routledge

ISBN: 1351398245

Category: Performing Arts

Page: 214

View: 2420

In Ecocinema in the City, Murray and Heumann argue that urban ecocinema both reveals and critiques visions of urban environmentalism. The book emphasizes the increasingly transformative power of nature in urban settings, explored in both documentaries and fictional films such as Children Underground, White Dog, Hatari! and Lives Worth Living. The first two sections—"Evolutionary Myths Under the City" and "Urban Eco-trauma"—take more traditional ecocinema approaches and emphasize the city as a dangerous constructed space. The last two sections—"Urban Nature and Interdependence" and "The Sustainable City"—however, bring to life the vibrant relationships between human and nonhuman nature. Ecocinema in the City provides a space to explore these relationships, revealing how ecocinema shows that both human and nonhuman nature can interact sustainably and thrive.
Release

Monstrous Nature

Environment and Horror on the Big Screen

Author: Robin L. Murray,Joseph K Heumann

Publisher: U of Nebraska Press

ISBN: 0803285698

Category: Performing Arts

Page: 270

View: 6821

Godzilla, a traditional natural monster and representation of cinema’s subgenre of natural attack, also provides a cautionary symbol of the dangerous consequences of mistreating the natural world—monstrous nature on the attack. Horror films such as Godzilla invite an exploration of the complexities of a monstrous nature that humanity both creates and embodies. Robin L. Murray and Joseph K. Heumann demonstrate how the horror film and its offshoots can often be understood in relation to a monstrous nature that has evolved either deliberately or by accident and that generates fear in humanity as both character and audience. This connection between fear and the natural world opens up possibilities for ecocritical readings often missing from research on monstrous nature, the environment, and the horror film. Organized in relation to four recurring environmental themes in films that construct nature as a monster—anthropomorphism, human ecology, evolution, and gendered landscapes—the authors apply ecocritical perspectives to reveal the multiple ways nature is constructed as monstrous or in which the natural world itself constructs monsters. This interdisciplinary approach to film studies fuses cultural, theological, and scientific critiques to explore when and why nature becomes monstrous.
Release

The Great Recession in Fiction, Film, and Television

Twenty-First-Century Bust Culture

Author: Kirk Boyle,Daniel Mrozowski

Publisher: Lexington Books

ISBN: 0739180649

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 294

View: 8575

The Great Recession in Fiction, Film, and Television: Twenty-first-Century Bust Culture examines pop artifacts not typically included in discussions of the financial meltdown; the collected essays treat our busted culture as a seismograph that registers the traumas of collapse. In accessible, intellectually rigorous prose, each essay locates their subject – from disaster films to graphic novels – along a spectrum of ideological fantasies, social erasures, and profound anxieties inspired by the Great Recession.
Release

Green Cultural Criminology

Constructions of Environmental Harm, Consumerism, and Resistance to Ecocide

Author: Avi Brisman,Nigel South

Publisher: Routledge

ISBN: 1136228950

Category: Social Science

Page: 162

View: 7380

Over the last two decades, "green criminology" has emerged as a unique area of study, bringing together criminologists and sociologists from a wide range of research backgrounds and varying theoretical orientations. It spans the micro to the macro—from individual-level environmental crimes and victimization to business/corporate violations and state transgressions. There have been few attempts, however, to explicitly or implicitly integrate cultural criminology into green criminology (or vice versa). This book moves towards articulating a green cultural criminological perspective. Brisman and South examine existing overlapping research and offer a platform to support future excursions by green criminologists into cultural criminology’s concern with media images and representations, consumerism and consumption, and resistance. At the same time, they offer an invitation to cultural criminologists to adopt a green view of the consumption landscape and the growth (and depictions) of environmental harms. Green Cultural Criminology is aimed at students, academics, criminologists, and sociologists with an interest in green criminology and cultural criminology: two of the most exciting new areas in criminology today.
Release

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge

Author: Norman Don

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800648105

Category: Business & Economics

Page: 320

View: 967

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Release

Der Lorax

Author: Dr. Seuss,Theodor Seuss Geisel

Publisher: N.A

ISBN: 9783888977596

Category: Conservation of natural resources

Page: 72

View: 2150

"Der kleine Lorax mit dem grossen Schnurrbart setzt sich entschlossen gegein die Zerstörung einer unberührten Natur ein, in die der gierige, skrupelloseScnhauchstricker-Insudtriallen-Clan eine alles verpestende Fabrik gestellt hat. Er kämpft um den Erhalt der paradiesisch bunten Trüffelbäume, um klare Luft für die singenden Schwippschwäne und um reines Wasser für die summenden Summerfische..."--P. [4] of cover.
Release

Die Entscheidung

Kapitalismus vs. Klima

Author: Naomi Klein

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031452

Category: Science

Page: 704

View: 4633

***JETZT ODER NICHTS – der provokante Gesellschaftsentwurf der international bekannten Bestsellerautorin Naomi Klein (›NoLogo‹ und ›Die Schock-Strategie‹)*** Vergessen Sie alles, was Sie über den Klimawandel zu wissen meinten: Es geht nicht nur um CO2-Emissionen, es geht um den Kapitalismus! Die weltbekannte Aktivistin Naomi Klein weckt uns aus der kollektiven Ohnmacht angesichts der Klimakatastrophe. In einer packenden Vision zeigt sie, dass wir uns dieser existentiellen Herausforderung stellen können. Wir müssen unser Wirtschaftssystem des Immer-mehr aufgeben und etwas radikal Neues wagen. Denn überall auf der Welt gibt es bereits überraschende und inspirierende Alternativen. Brillant gedacht, fundiert recherchiert, hoffnungsvoll und spannend. Ein Buch, das aufrüttelt und Lust auf die Zukunft macht. »Die Klimakatastrophe kann die Welt zum Besseren ändern.« — Naomi Klein »Naomi Klein befasst sich in ihrer unbestechlichen, leidenschaftlichen und akribischen Art mit den größten und drängendsten Fragen unserer Zeit. Ihr Werk hat die Spielregeln der Debatte verändert. Für mich zählt sie zu den inspirierendsten politischen Vordenkern der Welt von heute.« — Arundhati Roy »Zweifellos eines der wichtigsten Bücher des Jahrzehnts.« — Amitav Ghosh »Naomi Klein ist ein Genie. Sie hat für das Feld der Politik das geleistet, was Jared Diamond für die Erforschung der Geschichte des Menschen getan hat. Meisterhaft verwebt sie politische, ökonomische und historische Fakten und verdichtet sie zu einfachen und mächtigen Wahrheiten mit universeller Anwendbarkeit.« — Robert F. Kennedy, Jr. »Naomi Kleins klare Sprache und ihr Scharfsinn, machen Lust auf Veränderung und verdeutlichen die Notwendigkeit zum sofortigen Handeln.« — Charlize Theron »Eine mitreißende Pflichtlektüre!« — Michael E. Mann, Direktor des Earth System Science Center an der Pennsylvania State University
Release

The Influence of Globalization on Ecological Literacy in Japan

Author: John J. Esposito

Publisher: University Press of Amer

ISBN: N.A

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 283

View: 9935

Globalization, understood as an intensification of modernism, has over the past fifty years been a powerful force for cultural change. This study examines how one aspect of globalization, Hollywood films, influences Japanese thinking as regards to human-nature relationships. A critical discourse analysis of the most popular cinematic texts in Japan during a five-year period (1997_2001) uncovers the latent ideologies and messages linked to a modern worldview. This interdisciplinary work evaluates the influence of these films by way of a descriptive survey of Japanese culture; data from a university student focus group; and an analysis of linguistic, behavioral, and attitudinal changes toward environmental issues. A holistic approach to curricular reform that grounds ecological principles in traditional perceptions of nature is proffered as a way of countering exogenous influences while restoring a sense of balance to the culture-ecosystem.
Release

New York 2140

Roman

Author: Kim Stanley Robinson

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641216583

Category: Fiction

Page: 816

View: 5111

New York, einhundert Jahre später. Der Meeresspiegel ist angestiegen, und die Straßen des Big Apple haben sich in Kanäle verwandelt und aus den einstigen Wolkenkratzern sind hoch aufragende Inseln geworden. Aber noch hat New York sich nicht aufgegeben. In einem Haus treffen so unterschiedliche wie ergreifende Schicksale aufeinander – Schicksale, die von der Zukunft nach dem Ökokollaps erzählen. Da ist zum Beispiel ein nimmermüder Detektiv, und da ist das Internet-Sternchen. Auf dem Dach leben die Coder. Ihr Verschwinden setzt schließlich eine Kette von Ereignissen in Gang, die das Leben aller New Yorker für immer beeinflussen werden.
Release

Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Author: Arlie Russell Hochschild

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593507668

Category: Political Science

Page: 429

View: 4957

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ
Release

Literatur und Ökologie

Author: Axel Goodbody

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042004627

Category: Social Science

Page: 339

View: 969

Dieser Band verfolgt einen in der deutschen Literaturwissenschaft bisher wenig entwickelten Ansatz, indem er Lyrik und Prosa der Gegenwart einer ökologisch orientierten Betrachtung unterzieht. Im Hintergrund der hier versammelten Aufsätze steht die Grundfrage, wie die Beziehungen des einzelnen und der modernen Gesellschaft zur natürlichen Umwelt gestaltet sein müßten, um eine lebenswürdige Zukunft längerfristig zu sichern. In Überblicken und Einzelanalysen wird die literarische Umsetzung ökologischer Prinzipien seit den siebziger Jahren in der Bundesrepublik Deutschland, der DDR, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz exemplifiziert. Dabei kommen Kritik der gegenwärtigen Mensch-Natur-Beziehung, Deutungen der Krise, und Bilder eines neuen Umgangs mit der Natur zur Sprache. Der Einleitung, die allgemeine Perspektiven einer ökologisch ausgerichteten Literaturkritik skizziert, folgen fünfzehn Aufsätze, die die Adäquatheit des jeweiligen Naturbegriffs bzw. der Naturdarstellung, sowie Schreibstrategien und ästhetische Leistung einzelner Gattungen, Autoren und Werke erörtern. Zu den behandelten Autoren zählen Hans Magnus Enzensberger, Günter Kunert, Heinz Czechowski, Wulf Kirsten, Silvio Blatter, Walter Vogt, Otto F. Walter, Jurij Brezan, Jurij Koch, Franz Josef Degenhardt, Volker Braun, Günter Grass, Franz Fühmann, Heiner Müller, Christa Wolf und Elfriede Jelinek. Neben den Bezügen zu verschiedenen Ausrichtungen des ökologischen Denkens (Naturschutz, Ökosozialismus, Ökofeminismus) stehen auch solche zur geistesgeschichtlichen und literarischen Tradition (romantische Naturauffassung, Zivilisationskritik, Apokalyptik) im Mittelpunkt der Untersuchungen.
Release

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

Roman

Author: Marc Elsberg

Publisher: Blanvalet Verlag

ISBN: 3641074312

Category: Fiction

Page: 800

View: 5629

Ist Fortschritt ein Rückschritt? - Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es bald nicht mehr. Der Countdown läuft ... An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden. Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben. Von Bild der Wissenschaft zum spannendsten Wissensbuch des Jahres 2012 gekürt — »Elsberg flicht vier Handlungsfäden zu einem atemberaubenden Spannungsstrang zusammen.«
Release

Die Vögel

Author: Daphne Du Maurier

Publisher: N.A

ISBN: 9783596166732

Category:

Page: 267

View: 4231

Release

Die Wand

Roman

Author: Marlen Haushofer

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3548921000

Category: Fiction

Page: 285

View: 7535

Eine Frau will mit ihrer Kusine und deren Mann ein paar Tage in einem Jagdhaus in den Bergen verbringen. Nach der Ankunft unternimmt das Paar noch einen Gang ins nächste Dorf und kehrt nicht mehr zurück. Am nächsten Morgen stößt die Frau auf eine unüberwindbare Wand, hinter der Totenstarre herrscht. Abgeschlossen von der übrigen Welt, richtet sie sich inmittten ihres engumgrenzten Stücks Natur und umgeben von einigen zugelaufenen Tieren aufs Überleben ein. Entdecken Sie auch das Hörbuch zu diesem Titel!
Release

Man muss kein Held sein

Auf welche Werte es im Leben ankommt

Author: Chesley B. Sullenberger,Jeffrey Zaslow

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641051339

Category: Biography & Autobiography

Page: 352

View: 2628

Am 15. Januar 2009 startet der Inlandsflug 1549 in New York. In einer Höhe von etwa 1000 Metern – die Maschine befindet sich gerade über der Bronx – kollidiert ein Schwarm Wildgänse mit dem Airbus, an Bord sind 150 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder. Kapitän Sullenberger meldet Schubverlust in beiden Triebwerken und entscheidet sich wegen der geringen Flughöhe für eine hochriskante Notwasserung. Nur sechs dramatische Minuten nach dem Start trifft die Maschine im Gleitflug auf dem Hudson auf, rund anderthalb Kilometer vom Times Square entfernt. Rettungskräften gelingt die Evakuierung der Passagiere. Die Bilder von der spektakulären Landung und Rettungsaktion gehen bald um die Welt. Chesley Sullenberger, der sich eher ungern als »Der Held vom Hudson« tituliert sah, blickt nun auf sein Leben zurück und beschreibt, wie er zu dem Ausnahmepiloten wurde, der in schwierigster Notsituation Augenmaß und Entschlusskraft bewahrt und der Verantwortung für die ihm anvertrauten Mitmenschen gerecht wird. Er berichtet von seiner Kindheit in Texas, wie er bereits im Alter von fünf Jahren den Traum hegte, Pilot zu werden, und bereits mit sechzehn seinen ersten Soloflug bestritt; er erzählt von den prägenden Jahren bei der Air Force und seinen Erlebnissen als Flugkapitän, seit er 1980 zur zivilen Luftfahrt wechselte. Sullenberger ist überzeugt, dass seine gesammelten Lebenserfahrungen ihn auf die dramatischen Augenblicke, die sein Leben radikal verändern sollten und die er minutiös und mitreißend schildert, vorbereitet haben, als er sich – entgegen der Anweisung aus dem Flughafentower – für die Landung im Hudson entschied. Hier, so der Kapitän, konnte er auf all das an Einsichten und Tugenden zurückgreifen, was er nicht nur in seinem Beruf, sondern für sein gesamtes Leben als unerlässlich ansieht: Disziplin und Pflichtgefühl, Genauigkeit und Sorgfalt, Verantwortungsgefühl und Vertrauen, aber auch den Mut, notfalls im Alleingang eine Entscheidung zu treffen.
Release

Die Machiavellis der Wissenschaft : das Netzwerk des Leugnens

Author: Erik M. Conway,Naomi Oreskes

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527412115

Category: Democracy and science

Page: 389

View: 8679

Ein ganz realer Thriller: Wie skrupellose Lobbyisten seriöse Forscher diffamierten und gezielt Falschinformationen in lancierten Medienkampagnen global verbreiteten. Der Plot ist hollywoodreif, die Geschichte so skandalträchtig wie bestürzend Eine Handvoll Forscher leugnet, manipuliert und diskreditiert anerkannte wissenschaftliche Tatsachen wie den Klimawandel oder den Zusammenhang zwischen dem Rauchen und gesundheitlichen Risiken. Doch Die Machiavellis der Wissenschaft (im Original Merchants of Doubt) ist kein fiktiver Roman, sondern berichtet von der Realität. In den USA sorgte das Buch von Naomi Oreskes und Erik M. Conway für Furore und wurde zum Bestseller. Kein Wunder, die Geschichte, die sie erzählen, ist schließlich unglaublich – es ist die Geschichte über den Kampf gegen Fakten und über den Handel mit dem Zweifel, über die Manipulation der Medien und die Diffamierung Einzelner. Und sie geht uns alle an. Schließlich lehnten die USA als einzige Industrienation die Ratifizierung des Kyoto–Protokolls ab und verhinderten so wichtige Schritte des Klimaschutzes. Ein Lehrstück über die Macht der Industrielobby und ihre Handlanger aus Politik und Wissenschaft und ein Lehrstück darüber, wie erschreckend einfach es möglich ist, mit unlauteren Absichten selbst seriöse Medien zu beeinflussen und mit nachweislich falschen Informationen zu »füttern«.
Release