Fernsehen, Revolution und das Ende der DDR

Author: Thomas Großmann

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835327208

Category: History

Page: 293

View: 6025

Der Fall der Berliner Mauer begann lange vor dem 9. November 1989 - mit Fernsehbildern von Flucht und Protesten. Protestgruppen und Demonstranten allein haben die Berliner Mauer nicht zum Einsturz gebracht. Auch das ost- und westdeutsche Fernsehen spielte eine entscheidende Rolle. Wie Thomas Großmann anhand von Sendungen, Berichten und Archivmaterial zeigt, dynamisierte es den Unmut gegen das SED-Regime und schützte zugleich die Protestierenden. Der Autor verdeutlicht, wie Medien soziale Bewegungen anstoßen und fördern - wie etwa die Massenflucht der DDR-Bürger im Sommer 1989 oder den friedlichen Protest in Leipzig, Dresden, Berlin und anderen ostdeutschen Städten. Der Niedergang der DDR wird somit durch eine neue mediengeschichtliche Perspektive ergänzt.
Release

Endspiel

Die Revolution von 1989 in der DDR

Author: Ilko-Sascha Kowalczuk

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406684084

Category: History

Page: 623

View: 7844

Nur wenige welthistorische Ereignisse geschahen so unerwartet wie der Mauerfall. Dennoch kam er nicht aus heiterem Himmel. Ilko-Sascha Kowalczuk liefert in diesem Buch ein beeindruckendes Panorama der untergehenden DDR und eine fesselnde Geschichte der Revolution. „In der DDR ist alles grau, nur die Flüsse sind bunt“, lautete einer der sarkastischen Witze, mit denen die Ostdeutschen die desolaten Zustände in ihrem Land aufs Korn nahmen. Angesichts der verheerenden wirtschaftlichen Lage und der politischen Reformunfähigkeit des SED-Regimes wandten sich immer mehr Menschen von dem System ab, bis sie ihren Staat schließlich so satt hatten, dass sie massenhaft gegen ihn auf die Straße gingen. Lebendig und anschaulich erzählt Ilko-Sascha Kowalczuk die Geschichte der Revolution bis zu den ersten freien Wahlen vom 18. März 1990. Dabei ruht sein Blick nicht nur auf den bekannten Zentren der Ereignisse, sondern schweift auch in die Provinz, wo sich manche überraschende Erkenntnis ergibt.
Release

Geteilte Geschichte

Ost- und Westdeutschland 1970–2000

Author: Frank Bösch

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647300837

Category: History

Page: 491

View: 4288

Die Geschichte der beiden deutschen Teilstaaten wird meist getrennt behandelt. Dieses Buch wählt hingegen eine gesamtdeutsche Perspektive auf die Gesellschaftsgeschichte der Teilung und Wiedervereinigung. Es fragt vor allem, wie Ost- und Westdeutschland auf zwei unterschiedliche Umbrüche reagierten: auf die neuen Herausforderungen und Krisen der 1970er Jahre und auf die Wiedervereinigung. Auf diese Weise zeigt es bisher wenig beachtete innerdeutsche Bezüge, aber auch lang wirkende Differenzen. Dabei spannt das Buch einen breiten Bogen, der vom Wandel des Politischen, der Arbeit und der Wirtschaft über Migration und Umweltfragen bis hin zur neuen Bedeutung von Medien, Sport und Bildung reicht. Obwohl beide deutschen Staaten in den 1970/80er Jahren mehr Eigenständigkeit entwickelten, blieben sie in vielen Bereichen aufeinander bezogen. Übergreifende neue europäische Trends, wie die Expansion des Sozialstaats, vollzogen sich in wechselseitiger Beobachtung und Konkurrenz. Umweltprobleme oder die Ölkrisen machten eben nicht an der Mauer halt und in beiden Teilstaaten entstand ein Massentourismus. Ebenso setzten westliche Innovationen, wie die Computerisierung oder die neuen Protestbewegungen, auch die DDR unter Druck. Deutlich wird dabei, dass besonders die DDR stark auf die Bundesrepublik bezogen blieb, was mit zu ihrem Niedergang beitrug. Zugleich zeigt das Buch die Differenzen und das Auseinanderwachsen von Ost und West, wodurch fortbestehende Unterschiede nach 1990 historisch erklärt werden.
Release

Schwarzhörer, Schwarzseher und heimliche Leser

Die DDR und die Westmedien

Author: Franziska Kuschel

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835329197

Category: History

Page: 336

View: 8484

Über die spannungsreiche Beziehung zwischen staatlicher Kontrolle des westlichen Medienkonsums in der DDR und dessen alltäglicher Nutzung. Die DDR konnte sich nur im geringen Maße gegenüber den westlichen Medien abschotten. Auf diese Weise entstand hier eine komplexe Mediengesellschaft, die Radio und Fernsehen, aber auch Publikationen aus zwei Systemen konsumierte und damit alltäglich die SED-Diktatur herausforderte. Franziska Kuschel untersucht zum einen die Strategien des Staates, den Konsum westlicher Medien zu verhindern oder wenigstens zu kontrollieren und einzudämmen, die vor allem in den 1950er und 60er-Jahren die Kriminalisierung der sogenannten »geistigen Grenzgänger" einschlossen. Zum anderen nimmt sie Strategien der Mediennutzer, diesem Druck zu begegnen und auszuweichen unter die Lupe. Erstmals wird so das Wechselverhältnis zwischen staatlicher Kontrolle und der eigensinnigen Aneignung der Medien analysiert. Der alltägliche Gebrauch westlicher Rundfunk- und Fernsehprogramme sowie westlicher Printmedien in der DDR hatte selbst unter den Bedingungen einer Diktatur emanzipatorische Wirkungen, wenngleich die Konsumenten dies zunächst nicht politisch dachten. Er war somit Teil eines langfristigen gesellschaftlichen Wandels in der DDR.
Release

Waldsiedlung Wandlitz

Eine Landschaft der Macht

Author: Jürgen Danyel,Elke Kimmel

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3861538768

Category:

Page: 200

View: 6806

Release

Das Ende der DDR

eine politische Autopsie

Author: Bund Sozialistischer Arbeiter (Germany)

Publisher: MEHRING Verlag GmbH

ISBN: 9783886340545

Category: Germany

Page: 506

View: 8166

Release

Zur Rolle der audiovisuellen Rundfunkmedien in der DDR und in der Bundesrepublik Deutschland während der "Friedlichen Revolution" des Herbstes 1989 am Beispiel der Hauptnachrichtensendungen

Author: Nicolas Finke

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640260805

Category:

Page: 182

View: 7832

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,1, Universitat Siegen, 135 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als am 9. November 1989 die Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland geoffnet wurde, war der Hohepunkt eines Umbruchprozesses, der in der offentlichen Wahrnehmung seit 1989 als "Wende" oder auch als "Friedliche Revolution" bekannt ist, erreicht. Der 9. November 1989 steht fur das Ende des Kalten Krieges; die Ereignisse dieses Tages sowie der Wochen und Monate zuvor, als in der DDR etwa Hunderttausende auf die Strassen gingen, ebneten den Weg zur deutschen Einheit. Millionen Fernsehzuschauer in Ost und West waren durch die Berichterstattung des bundesrepublikanischen Fernsehens mit seinen offentlich-rechtlichen Hauptnachrichtensendungen "Tagesschau" (ARD) bzw. "heute" (ZDF) und des DDR-Fernsehens mit seiner Hauptnachrichtensendung "Die Aktuelle Kamera" live dabei - allerdings auf unterschiedliche Art und Weise. Denn die kontraren Funktionen der beiden Mediensysteme dies- und jenseits der innerdeutschen Staatengrenze fuhrten zu unterschiedlichen Ergebnissen bei der audiovisuellen Dokumentation der Ereignisse. So muss die Rolle der audiovisuellen Rundfunkmedien in dieser Zeit des deutsch-deutschen Umbruchs - einer Zeit, in der sich Zeit- und Mediengeschichte beruhren - differenziert betrachtet werden. Es stellt sich beispielsweise die Frage, ob und inwiefern das Fernsehen an dem Revolutionsprozess mitgewirkt hat, ob es Beobachter oder Mitwirkender war und ob es sich gar um eine durch das Fernsehen ausgeloste Revolution handelte. In der vorliegenden Arbeit wird die Rolle des Fernsehens wahrend der "Friedlichen Revolution" in der DDR vor allem in drei Schritten untersucht: 1. Die Fernsehberichterstattung der Hauptnachrichtensendungen wird am Beispiel ausgewahlter Tage wahrend der "Wende" analysiert, um in Erfahrung zu bringen, ob und wie die Redaktionen in Ost und West ub
Release

Bild und Gegenbild: Die USA in der Belletristik der SBZ und der DDR (bis 1987)

Author: Daisy Weßel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663094111

Category: History

Page: 375

View: 8189

Bei dem vorliegenden Band handelt es sich um eine Doktorarbeit, die im Ok tober 1987 bei der Ludwig-Maximilian-Universität in München eingereicht wurde. Das Buch will das Amerikabild in der Belletristik der SBZ und der DDR von 1945 bis 1987 wiedergeben. Zu diesem Zweck wurden Werke ver schiedener Genres und unterschiedlicher Qualität gleichberechtigt unter sucht: Kinder- und Jugendbücher, Theaterstücke und Hörspiele, Gedichte, Romane, Novellen und Kurzgeschichten, Memoiren und Reiseberichte, Bü cher von hohem literarischen Niveau und Trivialliteratur, Werke von staats treuen Schriftsteller/innen/n und Werke von Dissidenten. So konnte, wie ich hoffe, ein möglichst repräsentativer Überblick über das Amerikabild in der Schönen Literatur der DDR gegeben werden. Die Zusammenstellung der Themen aus der US-amerikanischen Ge schichte und Gegenwart mag manchen Leser verwundern, doch es handelt um die tatsächlich bevorzugten Topoi, die mit erstaunlicher Gleichförmigkeit vom Ende des zweiten Weltkrieges an bis 1987 immer wieder in der Literatur der SBZ und DDR auftauchen. Die Ereignisse des 9. November 1989 geben zur Hoffnung Anlaß, daß diese "genormten" Topoi in Zukunft obsolet sein werden.
Release

Wahlen und Wähler

Analysen aus Anlaß der Bundestagswahl 1990

Author: Hans-Dieter Klingemann,Max Kaase

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322864065

Category: Social Science

Page: 665

View: 7620

Release

Das Schicksal der DDR-Verlage

Die Privatisierung und ihre Konsequenzen

Author: Christoph Links

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3862842568

Category: Education

Page: 352

View: 8756

Die Buchlandschaft in Ostdeutschland hat sich seit 1990 radikal verändert. Von den ehemals 78 staatlich lizenzierten Verlagen der DDR existiert in eigenständiger Form kaum noch ein Dutzend. Die Mitarbeiterzahl ist unter ein Zehntel gefallen. In dieser Region wird heute weniger als ein Prozent des deutschen Buchumsatzes erzeugt. Wo liegen die Ursachen für diesen gewaltigen Umbruch? Lag es an Struktur und Profil der DDR-Betriebe, an der Privatisierungspolitik der Treuhandanstalt oder dem Vorgehen der neuen Eigentümer aus dem Westen? Auf der Grundlage detaillierter Einzeluntersuchungen zu Geschichte, Eigentumsform, Produktionsvolumen, Beschäftigtenzahlen und zum Privatisierungsprozess aller 78 Verlage wird eine kritische Bilanz der Umgestaltung dieser Wirtschaftsbranche vorgelegt. Informationen zum Verbleib der Rechte und Archive der untergegangenen Verlage, alphabetische Übersichtstabellen, Verlagssignets und Register machen die Arbeit darüber hinaus als Nachschlagewerk nutzbar. 'Die Studie über das Schicksal der DDR-Verlage ist eine spannende Lektüre und ein Nachschlagewerk von bleibendem Wert.' F.A.Z. 'Ein detailliertes und materialreiches Überblickswerk. Christoph Links ist nicht bereit, sich mit allgemeinen Floskeln vom Strukturwandel zu beruhigen. Er will es genauer wissen.' Süddeutsche Zeitung 'Dass niemals ein Hauch von Larmoyanz aufkommt, ist vielleicht das Erstaunlichste an diesem bestürzenden Bericht, den man getrost schon jetzt ins Regal der kanonischen Handbücher zur Geschichte des Leselands DDR stellen kann.' Die Literarische Welt
Release

Das wunderbare Jahr der Anarchie

Von der Kraft des zivilen Ungehorsams 1989/90

Author: Christoph Links,Sybille Nitsche,Antje Taffelt

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3862841766

Category: History

Page: 240

View: 4973

Es war zwar verboten, aber wir haben es trotzdem gemacht! Unter diesem Motto ist in Ostdeutschland zwischen Herbst 1989 und Herbst 1990 Geschichte geschrieben worden. Den erstarrten Verhältnissen in der DDR war nur beizukommen, wenn man sich über alte Regeln hinwegsetzte und das Neue mutig wagte. So wurden kurzerhand Bürgermeister und Betriebsleiter entmachtet, Kasernen und Gefängnisse belagert, Geheimdienstzentralen besetzt und Redakteursräte organisiert, Bürgerbewegungen und neue Parteien gegründet. Plötzlich spürten viele ihre Kraft und starteten in die spannendste Zeit ihres Lebens.Dutzende dieser Erinnerungen sind im vorliegenden Buch zusammengetragen worden, die das überraschende Ausmaß an Phantasie und kreativem Potential jener Zeit verdeutlichen, aber auch die Absurdität und Komik mancher Situation belegen.
Release

Projektionen der Moral

Filmskandale in der Weimarer Republik

Author: Kai Nowak

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835328220

Category: History

Page: 528

View: 4235

Über moralische Deutungskämpfe in den Kinosälen der Weimarer Republik. Der Film war von Beginn an gleichermaßen Faszination wie Provokation. Er lotete die Grenzen des Zeigbaren aus, dehnte sie, überschritt sie. Galt das Kino in seinen Anfängen noch selbst als skandalös, wurden zunehmend einzelne Filme zum Skandalon erhoben. Kai Nowak untersucht erstmals systematisch Filmskandale im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts unter Rückgriff auf eine breite Presse-, Film- und Aktenüberlieferung. Er zeigt, inwieweit Filmskandale als Seismographen des gesellschaftlichen Werte- und Normenwandels in der Moderne fungierten und die Deutung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Weimarer Republik ausfochten. Im Konflikt über Fragen wie den angemessenen Umgang mit den Grenzbereichen des Lebens, Vorstellungen staatlicher Ordnung, nationaler und regionaler Identität oder der Geschlechterordnung verhandelten Filmskandale nichts weniger als die politisch-moralischen Grundlagen des Gemeinwesens. Denn Filmskandale waren, so die These des Buches, Projektionen der Moral.
Release

Die deutsche Revolution 1989

Author: Wolfgang Schuller

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644102813

Category: Political Science

Page: 384

View: 3324

Es war die erste gelungene Revolution in Deutschland. Sie begann unter großen Gefahren, doch ihr gewaltloser Verlauf und ihr friedliches Ende, das in Demokratie und Wiedervereinigung mündete, waren ohne Beispiel in der europäischen Geschichte. Wolfgang Schuller, einer der renommiertesten westdeutschen Kenner der DDR, zeichnet das große Panorama dieser einzigartigen Epoche, von den ersten Demonstrationen in der Provinz bis zur staatlichen Vereinigung am 3. Oktober 1990. Auf der Grundlage jahrelanger Recherchen an verschiedensten Schauplätzen und zahlreicher Interviews mit den Protagonisten von damals, von Helmut Kohl über Günter Schabowski bis hin zu vielen bislang unbekannten Teilnehmern, entsteht so das Bild einer Bewegung, die deutlich vielschichtiger war als lange angenommen. Schuller widmet sich dabei neben den großen Ereignissen auch den bisher vernachlässigten Aspekten der sogenannten Wendezeit: Was trieb Millionen von Demonstranten in der Provinz an? Welche Dynamik entwickelte der Aufstand? Wo hätte der Protest in Gewalt umschlagen oder von den staatlichen Repressionsorganen niedergeschlagen werden können? Und wie schätzten die führenden SED-Funktionäre die Lage ein? Das packende Gesamtbild einer außergewöhnlichen Revolution – und zugleich ein glänzend erzähltes Kapitel deutscher Geschichte.
Release

DDR-Fernsehen intern

Von der Honecker-Ära bis "Deutschland einig Fernsehland"

Author: Peter Ludes

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Aktuelle Kamera (Television program)

Page: 366

View: 4327

Release

Europa und die Europäer

Quellen und Essays zur modernen europäischen Geschichte

Author: Hartmut Kaelble,Rüdiger Hohls,Iris Schröder

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515086912

Category: History

Page: 490

View: 4795

Preistr�ger des Wettbewerbs �Das Historische Buch 2007� in der Kategorie �Europ�ische Geschichte� Die Geschichtsschreibung ueber Europa, die Europ�er und das Europ�ische hat eine lange Tradition. Die Motive, Gegenst�nde, Inhalte, Methoden und Ziele der Europa-Historiografie bleiben indessen so vielf�ltig wie umstritten. Mit dem vorliegenden Band greifen 66 Historikerinnen und Historiker in diese Diskussion ein, indem sie ein fuer die europ�ische Geschichte und das Selbstverst�ndnis der Europ�er wichtiges historisches Dokument vorstellen und dieses durch einen kurzen einleitenden Essay interpretieren und in die relevanten historischen Zusammenh�nge einordnen. Die in dem Band vereinigten Quellen und Essays er�ffnen unterschiedliche thematische Perspektiven auf die europ�ische Geschichte - mit regionalen und nationalen Akzenten und im globalen Kontext. Die Beitr�ge behandeln Probleme, Ereignisse, Entscheidungssituationen, gro�e historische Prozesse und Strukturen sowie allt�gliche Situationen und Erfahrungen, die fuer die moderne europ�ische Geschichte als typisch oder exemplarisch gelten k�nnen. Der Band bietet eine kurzweilige Lektuere sowie hilfreiche Anregungen fuer Lehre und Studium. Die Quellensammlung wird erg�nzt durch ein Webportal. "Die Festschrift erm�glicht ein ausgesprochenes Lesevergnuegen � es ist ein Buch, das man sich griffbereit ins Regal stellt, weil man wei�, dass man sich zu einer Vielzahl aktueller Forschungsthemen � Anregungen, Auffrischungen, intelligente Argumente usw. beschaffen kann." H-Soz-u-Kult �� eine Fundgrube�� Das Historisch-Politische Buch .
Release

Das Quiiietschen

Erinnerungen an Für Wahn

Author: Olaf Manke,Heinz-Jürgen Scharloh,Franz Reiner Bücking

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3842380917

Category:

Page: 188

View: 5285

Release

Wir sehen uns wieder, mein Schlesierland

Auf der Suche nach Heimat

Author: Peter Pragal

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492958672

Category: History

Page: 400

View: 5006

Was bedeutet Heimat für jemanden, der sie schon als Kind verloren hat? Peter Pragal hat als Journalist viele Jahre »über den Osten«, über die einstige DDR, geschrieben. Jetzt macht er sich auf die Suche nach seinen schlesischen Wurzeln: Als kleiner Junge floh er 1944 mit Mutter und Geschwistern aus Breslau. Die Familie landete schließlich im Siegerland und baute sich dort ein neues Leben auf. Doch bis heute lässt Schlesien Peter Pragal nicht los: Ob auf den Spuren der alten Metropole Breslau, dem heute polnischen Wroclaw, oder in der kritischen Auseinandersetzung mit der deutschen Vertriebenenpolitik – immer wieder wird er sich seiner Herkunft bewusst. Und plötzlich setzt eine vertraute Melodie längst vergessene Gefühle frei, ruft das »Schlesierlied« die Erinnerung an die Vergangenheit wach ...
Release

Deutschland 1990

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Germany

Page: N.A

View: 6620

Release