Euphoria and Exhaustion

Modern Sport in Soviet Culture and Society

Author: Nikolaus Katzer,Sandra Budy,Alexandra Köhring,Manfred Zeller

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593392909

Category: History

Page: 359

View: 4463

The architects of the Soviet Union intended not merely to remake their society—they also had an ambitious plan to remake the citizenry physically, with the goal of perfecting the socialist ideal of man. As Euphoria and Exhaustion shows, the Soviet leadership used sport as one of the primary arenas in which to deploy and test their efforts to mechanize and perfect the human body, drawing on knowledge from physiology, biology, medicine, and hygiene. At the same time, however, such efforts, like any form of social control, could easily lead to discontent—and thus, the editors show, a study of changes in public attitude towards sport can offer insight into overall levels of integration, dissatisfaction, and social exhaustion in the Soviet Union.
Release

Defending the American Way of Life

Sport, Culture, and the Cold War

Author: Kevin B. Witherspoon

Publisher: N.A

ISBN: 1682260763

Category:

Page: 280

View: 2273

The Cold War was fought in every corner of society, including in the sport and entertainment industries. Recognizing the importance of culture in the battle for hearts and minds, the United States, like the Soviet Union, attempted to win the favor of citizens in nonaligned states through the soft power of sport. Athletes became de facto ambassadors of US interests, their wins and losses serving as emblems of broader efforts to shield American culture--both at home and abroad--against communism. In Defending the American Way of Life, leading sport historians present new perspectives on high-profile issues in this era of sport history alongside research drawn from previously untapped archival sources to highlight the ways that sports influenced and were influenced by Cold War politics. Surveying the significance of sports in Cold War America through lenses of race, gender, diplomacy, cultural infiltration, anti-communist hysteria, doping, state intervention, and more, this collection illustrates how this conflict remains relevant to US sporting institutions, organizations, and ideologies today.
Release

Physical Culture and Sport in Soviet Society

Propaganda, Acculturation, and Transformation in the 1920s and 1930s

Author: Susan Grant

Publisher: Routledge

ISBN: 041580695X

Category: History

Page: 261

View: 2916

From its very inception the Soviet state valued the merits and benefits of physical culture, which included not only sport but also health, hygiene, education, labour and defence. Physical culture propaganda was directed at the Soviet population, and even more particularly at young people, women and peasants, with the aim of transforming them into ideal citizens. By using physical culture and sport to assess social, cultural and political developments within the Soviet Union, this book provides a new addition to the historiography of the 1920s and 1930s as well as to general sports history studies.
Release

Die Sowjetunion 1917-1991

Author: Manfred Hildermeier

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110398893

Category: History

Page: 270

View: 4695

The Soviet Union shaped the 20th century like no other nation except the United States. In the 1960s and 70s, it was justifiably viewed as the second world superpower. M. Hildermeier reviews the most important developmental phases, inflection points, and disruptions in Soviet history. An updated research section includes Stalinism, Brezhnev’s "developed socialism," and the collapse of the Soviet Union.
Release

The Oxford Handbook of the History of Communism

Author: S. A. Smith

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191667528

Category: History

Page: 672

View: 7900

The impact of Communism on the twentieth century was massive, equal to that of the two world wars. Until the fall of the Soviet Union in 1991, historians knew relatively little about the secretive world of communist states and parties. Since then, the opening of state, party, and diplomatic archives of the former Eastern Bloc has released a flood of new documentation. The thirty-five essays in this Handbook, written by an international team of scholars, draw on this new material to offer a global history of communism in the twentieth century. In contrast to many histories that concentrate on the Soviet Union, The Oxford Handbook of the History of Communism is genuinely global in its coverage, paying particular attention to the Chinese Revolution. It is 'global', too, in the sense that the essays seek to integrate history 'from above' and 'from below', to trace the complex mediations between state and society, and to explore the social and cultural as well as the political and economic realities that shaped the lives of citizens fated to live under communist rule. The essays reflect on the similarities and differences between communist states in order to situate them in their socio-political and cultural contexts and to capture their changing nature over time. Where appropriate, they also reflect on how the fortunes of international communism were shaped by the wider economic, political, and cultural forces of the capitalist world. The Handbook provides an informative introduction for those new to the field and a comprehensive overview of the current state of scholarship for those seeking to deepen their understanding.
Release

Schlüsseljahre

zentrale Konstellationen der mittel- und osteuropäischen Geschichte : Festschrift für Helmut Altrichter zum 65. Geburtstag

Author: Matthias Stadelmann,Lilia Antipow

Publisher: Franz Steiner Verlag Wiesbaden gmbh

ISBN: N.A

Category: History

Page: 512

View: 8420

English summary: Helmut Altrichter, professor of East European history at the University of Erlangen-Nuremberg, is one of the eminent historians of Eastern Europe in Germany. Focused on the Soviet Union, but with an open mind towards all of Eastern Europe and always interested in a comparison to Central and Western Europe, Altrichter's recent oeuvre is dedicated to dramatic situations of historical change from a political, social, and cultural historical perspective. On this basis, and in honor of Altrichter's 65th birthday, the editors have asked renowned colleagues of the honored to present one particularly momentous historical event from their perspective. The result is a varied collection of innovatively designed essays on key years of Central and Eastern European history, ranging from the religious freedom of 1555, the end of the Old Empire in 1806, the accession of Spain into the EC in 1986, the key year of 1478 for old Russian, the revolutions of 1905 and 1917, to the time of perestroika in 1989. German text. German description: Helmut Altrichter, Ordinarius fuer Osteuropaische Geschichte an der Universitat Erlangen-Nuernberg, zahlt zu den eminenten Osteuropahistorikern im deutschsprachigen Raum. Auf Russland und die Sowjetunion konzentriert, ganz Osteuropa gegenueber aufgeschlossen, am Vergleich mit Mittel- und Westeuropa stets interessiert, hat sich Altrichter in seinem bisherigen Oeuvre - bei politik-, sozial- und kulturgeschichtlicher Breite - stets einschneidenden Situationen historischen Wandels gewidmet.Hiervon ausgehend haben die Herausgeber zu Altrichters 65. Geburtstag namhafte Kollegen des Jubilars gebeten, jeweils eine besonders folgenreiche historische Konstellation aus ihrer Perspektive vorzustellen. Entstanden ist eine abwechslungsreiche Sammlung an innovativ konzipierten Essays zu entscheidenden aSchluesseljahren der mittel- und osteuropaischen Geschichte - vom Religionsfrieden 1555 ueber das Ende des aAlten Reiches 1806 bis zum Beitritt Spaniens in die EG 1986, vom altrussischen Schluesseljahr 1478 ueber die Revolutionen von 1905 und 1917 bis zur Zeit der Perestrojka 1989.
Release

Zwischen Grundgesetz und Scharia

Der lange Weg des Islam nach Deutschland

Author: Rudolf Steinberg

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 359344044X

Category: Religion

Page: 310

View: 5320

In Deutschland sind viele klischeehafte Vorstellungen über die Scharia verbreitet. Das gilt auch für die angebliche Unvereinbarkeit von Demokratie und Islam oder die vorgebliche Neigung des Islam zur Gewalt. Rudolf Steinberg unterzieht diese Annahmen einer kritischen Betrachtung und fragt nach der institutionellen Verortung eines deutschen Islam. Er führt in einer Tour d'Horizon informationsreich und kritisch durch die aktuellen juristischen und politischen Diskussionen. Das zwingt zu notwendigen Differenzierungen. Denn "die" Scharia gibt es ebenso wenig wie »den« Islam.
Release

Sciences Sociales et Sport n° 6

Author: N.A

Publisher: Editions L'Harmattan

ISBN: 2336320347

Category: Social Science

Page: 202

View: 1632

Au sommaire : "De l'hygiène du corps à l'obsession des records. Les mutations politiques et idéologiques de la fizkul'tura en Russie, 1921-1937", "La place du sport dans la propagande fasciste à travers la presse et le cinéma, son impact chez les immigrés italiens de France", "Comment peut-on être chômeur assisté et sportif ? Sport, assistance et travail : des catégories en jeu", "Quand l'événement sportif révèle l'événement politique ? Les matchs de football entre la Turquie et l'Arménie (2008-2009)"...
Release

Körperführung

Historische Perspektiven auf das Verhältnis von Biopolitik und Sport

Author: Stefan Scholl

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593508435

Category: History

Page: 335

View: 7759

Sport und körperliche Bewegung sind heute tief in die Lebensführung einzelner Menschen wie auch ganzer Bevölkerungsgruppen integriert. Das Streben nach Fitness ist ein Kennzeichen gegenwärtiger Gesellschaften, das Identifikationsraster bereitstellt und Inklusionswie auch Exklusionseffekte zeitigt. Der vorliegende Band geht diesen Phänomenen in historischer Perspektive nach. Erstmals wird dazu das von Michel Foucault geprägte Paradigma der Biopolitik - eine "moderne" Machtform, in der die Regulierung des individuellen wie kollektiven "Lebens" ins Zentrum politischer Strategien rückt - systematisch auf sporthistorische Untersuchungsgegenstände bezogen.
Release

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1986

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Release

Wege zum Pik Stalin

sowjetische Alpinisten, 1928 - 1953

Author: Eva Maurer

Publisher: N.A

ISBN: 9783034009775

Category: Hiking

Page: 496

View: 6469

Release

Faschismus

Eine Warnung

Author: Madeleine Albright

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832184104

Category: Political Science

Page: 320

View: 846

»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.
Release

Das sowjetische Fieber

Fußballfans im poststalinistischen Vielvölkerreich

Author: Manfred Zeller

Publisher: N.A

ISBN: 9783838207575

Category: Sports & Recreation

Page: 323

View: 7305

What did the citizens of the Soviet Union identify with? Where did the societal faultlines lie? Did mass demonstrations effectively de-stabilize Soviet order? How did informal groups come into being within a society based on uniformity? What impact did new media and new forms of interconnectivity have on the development of a multinational Soviet society? What remained after the end of the Soviet Union? Using Soviet soccer teams from Moscow (Spartak, Dynamo, ZSKA) and Kiev (Dynamo) as examples, Manfred Zeller tells a story of community and enmity in the post-Stalinist multinational empire. This brilliant monograph exposes the complex loyalties that governed group identities and explains phenomena like the love-hate relationship between Kiev and Moscow. 'Moscow against Kiev' in Soviet times wasn't a question of war and peace, but in soccer it was already a feeling of 'us against them' and a question of victory or defeat in the complex multinational setting of the region. Zeller's book is an important contribution to the research of Soviet pop culture after Stalin as well as to contemporary debates on antagonism in the post-Soviet world.
Release

Der dementierte Gegenstand

Artefaktskepsis der russischen Avantgarde zwischen Abstraktion und Dinglichkeit

Author: Georg Witte

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophy

Page: 511

View: 882

Release

Seitenwechsel

Author: Nella Larsen

Publisher: Dörlemann eBook

ISBN: 3908778190

Category: Fiction

Page: 192

View: 4993

"Nella Larsens Roman "Seitenwechsel" ist das Gegenstück zu Scott Fitzgeralds "Der große Gatsby"." Irene Redfield flieht vor der Hitze eines heißen Sommertages ins Dachrestaurant des Drayton Hotels in Chicago. Sie traut ihren Augen kaum, als sie hier ihre Freundin aus Kindertagen wiedertrifft. Clare Kendry ist nach dem frühen Tod ihres Vaters bei weißen Verwandten aufgewachsen und der Kontakt zwischen den Freundinnen abgerissen. Zwei Jahre später zieht Clare nach New York und meldet sich bei Irene, die in Harlem lebt, während Clare in der Welt der Weißen zu Hause ist. Clare ist mit einem Rassisten verheiratet, der nicht auch nur entfernt von ihrer schwarzen Herkunft ahnt. Zudem beunruhigt Irene mehr und mehr, daß Clare eine magische Wirkung auf ihren eigenen Ehemann zu haben scheint. Clare, die Wanderin zwischen den Welten, liebt die Gefahr und das Spiel mit dem Feuer - und droht ständig, sich zu verbrennen.
Release

Sport zwischen Ost und West

Beiträge zur Sportgeschichte Osteuropas im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Arié Malz,Stefan Rohdewald,Stefan Wiederkehr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Sports

Page: 377

View: 2257

Release

Schöne neue Welt

ein Roman der Zukunft

Author: Aldous Huxley

Publisher: N.A

ISBN: 9783596512287

Category:

Page: 351

View: 7568

Release

Der totale Rausch

Drogen im Dritten Reich

Author: Norman Ohler

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 346231517X

Category: Social Science

Page: 368

View: 4953

Drogen im Dritten Reich – »dieses Buch ändert das Gesamtbild« (Hans Mommsen) Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während man offiziell eine strikte Politik der »Rauschgiftbekämpfung« betrieb. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – war damals in jeder Apotheke erhältlich, machte den Blitzkrieg erst möglich und wurde zur Volksdroge im NS-Staat. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, kannte er längst keine nüchternen Tage mehr. Schier pausenlos erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten. Ohler hat bislang gesperrte Materialien ausgewertet, mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern gesprochen. Entstanden ist ein erschütterndes, faktengenaues Buch. Der totale Rausch wurde von dem bedeutenden Historiker Hans Mommsen begleitet, der das Nachwort beisteuert. Sein Fazit: »Dieses Buch ändert das Gesamtbild.«
Release

Auf Schneeschuhen durch Grönland (1894)

2. Band, mit 159 Abbildungen

Author: Fridtjof Nansen

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3954274973

Category: Transportation

Page: 464

View: 9245

Mit der berühmten Grönland-Expedition, durchgeführt in den Jahren 1888 und 1889, gelang Nansen erstmals der Beweis, dass Grönland vollständig mit Eis überzogen ist. Dieses von ihm selbst verfasste Buch über die Expedition aus dem Jahre 1894 war seinerzeit eine Sensation und ist auch heute noch an Authentizität schwer zu überbieten.
Release