Emotional Choices

How the Logic of Affect Shapes Coercive Diplomacy

Author: Robin Markwica

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0192513125

Category: Political Science

Page: 399

View: 7478

Why do states often refuse to yield to military threats from a more powerful actor, such as the United States? Why do they frequently prefer war to compliance? International Relations scholars generally employ the rational choice logic of consequences or the constructivist logic of appropriateness to explain this puzzling behavior. Max Weber, however, suggested a third logic of choice in his magnum opus Economy and Society: human decision making can also be motivated by emotions. Drawing on Weber and more recent scholarship in sociology and psychology, Robin Markwica introduces the logic of affect, or emotional choice theory, into the field of International Relations. The logic of affect posits that actors' behavior is shaped by the dynamic interplay among their norms, identities, and five key emotions: fear, anger, hope, pride, and humiliation. Markwica puts forward a series of propositions that specify the affective conditions under which leaders are likely to accept or reject a coercer's demands. To infer emotions and to examine their influence on decision making, he develops a methodological strategy combining sentiment analysis and an interpretive form of process tracing. He then applies the logic of affect to Nikita Khrushchev's behavior during the Cuban missile crisis in 1962 and Saddam Hussein's decision making in the Gulf conflict in 1990-1 offering a novel explanation for why U.S. coercive diplomacy succeeded in one case but not in the other.
Release

Researching Emotions in International Relations

Methodological Perspectives on the Emotional Turn

Author: Maéva Clément,Eric Sangar

Publisher: Springer

ISBN: 3319655752

Category: Political Science

Page: 353

View: 3070

This edited volume is the first to discuss the methodological implications of the ‘emotional turn’ in International Relations. While emotions have become of increasing interest to IR theory, methodological challenges have yet to receive proper attention. Acknowledging the pluralityof ontological positions, concepts and theories about the role of emotions in world politics, this volume presents and discusses various ways to research emotions empirically. Based on concrete research projects, the chapters demonstrate how social-scientific and humanitiesoriented methodological approaches can be successfully adapted to the study of emotions in IR. The volume covers a diverse set of both well-established and innovative methods, including discourse analysis, ethnography, narrative, and visual analysis. Through a hands-on approach, each chapter sheds light on practical challenges and opportunities, as well as lessons learnt for future research. The volume is an invaluable resource for advanced graduate and postgraduate students as well as scholars interested in developing their own empirical research on the role of emotions.
Release

After Secularism

Rethinking Religion in Global Politics

Author: E. Wilson

Publisher: Springer

ISBN: 0230355315

Category: Social Science

Page: 222

View: 3127

Having destabilized dominant assumptions about the nature of religion, there is now a need to develop new ways of thinking about this ever-present phenomenon in global politics. This book outlines a new approach to understanding religion and its relationship with politics in the West and globally for International Relations.
Release

International Political Economy

An Intellectual History

Author: Benjamin J. Cohen

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 9780691135694

Category: Business & Economics

Page: 210

View: 3308

The American school -- The British school -- A really big question -- The control gap -- The mystery of the state -- What have we learned? -- New bridges?
Release

Furcht

Trump im Weißen Haus

Author: Bob Woodward

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644002738

Category: Political Science

Page: 512

View: 3486

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.
Release

Studien über die Deutschen

Machtkämpfe und Habitusentwicklung im 19. und 20. Jahrhundert

Author: Norbert Elias

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: National characteristics, German

Page: 665

View: 9731

Release

Die Methodologie der wissenschaftlichen Forschungsprogramme

Author: Imre Lakatos

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 366308082X

Category: Technology & Engineering

Page: 255

View: 1244

Royal Society, betrachtet die Hexentheorie als das Musterbeispiel empirischen Denkens. Wir müssen das empirische Denken definieren, ehe wir mit Hume anfangen, Bücher zu verbren nen. Das wissenschaftliche Denken konfrontiert die Theorien mit den Tatsachen; und eine der Hauptbedingungen dabei ist, daß die Theorien von den Tatsachen gestützt sein müs sen. Wie ist das nun des genaueren möglich? Darauf sind mehrere verschiedene Antworten vorgeschlagen worden. Newton selbst glaubte, seine Gesetze aufgrundder Tatsachen bewiesen zu haben. Er war stolz darauf, keine bloßen Hypothesen anzubieten; er veröffentlichte nur Theorien, die aufgrundder Tatsa chen bewiesen waren. Und zwar behauptete er, seine Gesetze aus den Keplerschen 'Erschei nungen' abgeleitet zu haben. Doch das war Unsinn, denn nach Kepler bewegten sich die Plane ten in Ellipsen, nach Newton aber wäre das nur richtig, wenn die Planeten nicht gegenseitig ihre Bewegung stören würden, und eben dies tun sie. Daher mußte Newton eine Störungstheo rie entwickeln, nach der sich kein Planet auf einer Ellipse bewegt. Heute kann man leicht zeigen, daß sich kein Naturgesetz aus endlich vielen Tatsa chen schlüssig ableiten läßt; doch man liest immer noch, wissenschaftliche Theorien würden aufgrundder Tatsachen bewiesen. Woher kommt diese hartnäckige Sperre gegen die elemen tare Logik? Das läßt sich sehr einleuchtend erklären. Die Wissenschaftler möchten ihren Theorien Achtung verschaffen, sie sollen die Bezeichnung 'Wissenschaft' verdienen, also echte Erkenntnis sein. Nun bezog sich im 17. Jahrhundert, als die Wissenschaft entstand, die wichtigste Erkenntnis auf Gott und den Teufel, auf Himmel und Hölle.
Release

The Vulnerable Subject

Beyond Rationalism in International Relations

Author: Amanda Russell Beattie,Kate Schick

Publisher: Palgrave Macmillan

ISBN: 0230293468

Category: Philosophy

Page: 212

View: 8890

International Relations scholarship has typically engaged with vulnerability as a problem to be solved through 'rational' attempts to craft a global order marked by universality, predictability and stability. By recovering an awareness of the persistently vulnerable human subject, this book argues that we can re-engage with issues of emotion, relationality, community and history that are often excluded from the study of global politics. This collection proposes an agonistic approach to international ethics and politics, eschewing a rationalism that radically privileges white Western conceptions of the world and that actively oppresses alternative voices. The Vulnerable Subject addresses issues such as trust, judgement, climate change, identity, and post-colonial relations, allowing for a profound rethinking of one of the core driving assumptions at the heart of international politics.
Release

Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Author: Arlie Russell Hochschild

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593507668

Category: Political Science

Page: 429

View: 1209

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ
Release

Engaging Terror

A Critical and Interdisciplinary Approach

Author: Marianne Vardalos

Publisher: Universal-Publishers

ISBN: 1599424533

Category: Political Science

Page: 415

View: 4980

Engaging Terror: A Critical and Interdisciplinary Approach is a collection of select extended papers drawn from The Human Condition Series (THCS) conference on Terror that took place in May, 2008. The international scope of the conference drew participants from twenty-three countries including Brazil, Columbia, Cuba, France, Israel, Lebanon, Lithuania, New Zealand, Nigeria, Pakistan, the Philippines, Scotland, Singapore, South Africa, Turkey, and the United Kingdom. The thirty-five essays presented here are a representative sample of the interdisciplinary discussion which sought to analyze popular concepts like 'terrorism' and 'terrorist' as social, political, and psychosocial phenomena. Engaging Terror seeks to reveal the diverse forms of terror that persist in contemporary societies. For instance, cultural forms such as the fine arts, film, literature, mass media, religion, and market economy continue to define and limit rationality and freedom through institutionalized forms of terror. In this way, terror shapes our experiences not only through the politics of nation-building and international relations, but also through the social and ideological production of fear in everyday life. Topics covered in this volume include the representation and production of terror from a multiplicity of sites, ranging from mental health practices and organized religion, to news coverage and musical scores. This book will appeal to both scholars and general readers interested in how seemingly benign forms of terror shape and maintain the contemporary human condition. Reaching beyond mainstream studies on terror as simply an international political phenomenon, this interdisciplinary collection of work multiplies the fields of critical research to broaden the scope of analysis and fundamentally challenge the state of modernity.
Release

Donald J. Trump: Great again!

Wie ich Amerika retten werde

Author: Donald J. Trump

Publisher: Plassen Verlag

ISBN: 3864703859

Category: Business & Economics

Page: 224

View: 4615

Zieht "The Donald" ins Weiße Haus? Für seine Fans verheißt er die Rückkehr goldener Zeiten. Für seine Gegner ist er wahlweise ein Lügner, ein Großmaul, ein Demagoge, ein Rassist oder vieles mehr. Ganz egal, wie man zu ihm steht – der Immobilien-Tycoon ist dem mächtigsten Amt der Welt bereits näher gekommen, als alle es für möglich gehalten hätten. Zeit also, sich zumindest einmal mit seinen Ansichten vertraut zu machen. Diese finden sich in seinem aktuellen Buch, in dem er, wen wundert's, darlegt, wie er sein geschundenes Land wieder zu alter Größe führen kann. Ein Buch das polarisieren wird. Ein Buch, das man gelesen haben sollte, um über die Person Donald Trump mitreden zu können.
Release

Digital Cultures and the Politics of Emotion

Feelings, Affect and Technological Change

Author: Athina Karatzogianni,Adi Kuntsman

Publisher: Springer

ISBN: 0230391346

Category: Social Science

Page: 272

View: 1739

Fifteen thought-provoking essays engage in an innovative dialogue between cultural studies of affect, feelings and emotions, and digital cultures, new media and technology. The volume provides a fascinating dialogue that cuts across disciplines, media platforms and geographic and linguistic boundaries.
Release

milk and honey - milch und honig

Author: Rupi Kaur

Publisher: Lago

ISBN: 3957620880

Category: Fiction

Page: 208

View: 6518

Überleben ist das große Thema von milk and honey - milch und honig. Die lyrischen und prosaischen Texte im Mega-Bestseller aus den USA drehen sich um die Erfahrungen, die Frauen mit Gewalt, Verlust, Missbrauch, Liebe und Feminismus gemacht haben. Jedes der vier Kapitel dient einem anderen Zweck, beschäftigt sich mit einem anderen Schmerz, heilt eine andere Wunde. milk and honey - milch und honig führt seine Leser durch die bittersten Momente im Leben einer Frau und gibt Trost. Denn Trost lässt sich überall finden, wenn man es nur zulässt.
Release

Weltordnung

Author: Henry A. Kissinger

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641155487

Category: Political Science

Page: 480

View: 7540

Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.
Release

Nur wenn du allein kommst

Eine Reporterin hinter den Fronten des Dschihad

Author: Souad Mekhennet

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406711685

Category: Religion

Page: 384

View: 1330

Was passiert hinter den Fronten des Jihad? Wie ticken Warlords und jugendliche Attentäter? Spannend wie in einem Krimi berichtet Souad Mekhennet von ihren teils lebensgefährlichen Recherchen in den No-go-Areas des Terrors, allein, ohne Handy, bekleidet mit einer schwarzen Abaya. Die Journalistin Souad Mekhennet verfügt über ungewöhnliche Verbindungen zu den Most Wanted des Jihad – und über ein einzigartiges investigatives Talent. Sie deckte die Entführung und Folterung des Deutsch-Libanesen Khaled al-Masri durch die CIA auf, interviewte den Führer von al-Qaida im Maghreb, obwohl ihr die Geheimdienste auf den Fersen waren, lernte ein ägyptisches Foltergefängnis unfreiwillig von innen kennen, enttarnte den berüchtigten IS-Henker "Jihadi John" und wusste nach den Pariser Anschlägen schon vor der Polizei, wer der in Saint Denis erschossene Attentäter war. Ihre meisterhaften Nahaufnahmen lassen uns die Kämpfe und Wünsche der islamischen Welt besser verstehen und führen uns heilsam vor Augen, dass sich der Clash zwischen Islam und Westen in Wirklichkeit nur in den Köpfen abspielt.
Release