Ecocinema Theory and Practice

Author: Stephen Rust,Salma Monani,Sean Cubitt

Publisher: Routledge

ISBN: 0415899427

Category: Art

Page: 325

View: 6468

Ecocinema Theory and Practice is the first collection of its kind--an anthology that offers a comprehensive introduction to the rapidly growing field of eco-film criticism, a branch of critical scholarship that investigates cinema's intersections with environmental understandings. It references seminal readings through cutting edge research and is designed as an introduction to the field as well as a sourcebook. It defines ecocinema studies, sketches its development over the past twenty years, provides theoretical frameworks for moving forward, and presents eloquent examples of the practice of eco-film criticism through essays written by the field's leading and emerging scholars. From explicitly environmental films such as Werner Herzong's Grizzly Man and Roland Emmerich's The Day After Tomorrow to less obvious examples like Errol Morris's Fast, Cheap & Out of Control and Christopher Nolan's Inception, the pieces in this collection comprehensively interrogate the breadth of ecocinema. Ecocinema Theory and Practice also directs readers to further study through lists of recommended readings, professional organizations, and relevant periodicals.
Release

Ecocriticism

Author: Gabriele Dürbeck,Urte Stobbe

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 3412501654

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 315

View: 616

Ecocriticism hat sich mittlerweile als interdisziplinäre Forschungsperspektive weltweit etabliert. Auch im deutschsprachigen Raum zeichnet sich ein wachsendes Interesse ab, bislang fehlt jedoch eine Einführung, die Lehrende und Studierende mit den verschiedenen Ansätzen und Forschungsschwerpunkten des Ecocriticism vertraut macht. Der Band schließt diese Lücke, indem er in die zentralen theoretischen Perspektiven einführt, die spezifischen Ansätze im deutschen Kontext vorstellt und ein weitgefächertes Spektrum für das ökologische Potenzial von Literatur, Film und Kunst in vergleichender Perspektive eröffnet. Ausgewiesene Vertreterinnen und Vertreter aus Amerikanistik, Germanistik, Geschichte, Kunst- und Kulturwissenschaft geben einen repräsentativen Einblick in die einzelnen Forschungsfelder und die jeweils zentralen Texte.
Release

Medienkulturen des Dokumentarischen

Author: Carsten Heinze,Thomas Weber

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658146982

Category: Social Science

Page: 486

View: 801

Der Band analysiert dokumentarische Formen des Films, die in aktuellen Medienkulturen eine zunehmend wichtigere Rolle spielen und für die Kommunikation in modernen Gesellschaften maßgeblich verantwortlich sind. Durch neue Technologien und veränderte Formen der Produktion, Distribution und Rezeption sowie innovative ästhetische Konzepte kommt es zu einer Ausdifferenzierung der dokumentarischen Praktiken in ihren jeweiligen Medienkulturen, die nicht zuletzt auch das Verständnis dessen verändern, was unter dokumentarischen Filmen jeweils zu verstehen ist. Diese Entwicklungen werfen Fragen auf, auf die Autorinnen und Autoren aus der Medien- und Kulturwissenschaft, der Geschichtswissenschaft, der Kunstwissenschaft und der Soziologie in diesem Band Antworten geben.
Release

New International Voices in Ecocriticism

Author: Serpil Oppermann

Publisher: Lexington Books

ISBN: 1498501486

Category: Literary Criticism

Page: 228

View: 9845

With twelve original essays that characterize truly international ecocriticisms, New International Voices in Ecocriticism presents a compendium of ecocritical approaches, including ecocritical theory, ecopoetics, ecocritical analyses of literary, cultural, and musical texts (especially those not commonly studied in mainstream ecocriticism), and new critical vistas on human-nonhuman relations, postcolonial subjects, material selves, gender, and queer ecologies. It develops new perspectives on literature, culture, and the environment. The essays, written by contributors from the United States, Canada, Germany, Turkey, Spain, China, India, and South Africa, cover novels, drama, autobiography, music, and poetry, mixing traditional and popular forms. Popular culture and the production and circulation of cultural imaginaries feature prominently in this volume—how people view their world and the manner in which they share their perspectives, including the way these perspectives challenge each other globally and locally. In this sense the book also probes borders, border transgression, and border permeability. By offering diverse ecocritical approaches, the essays affirm the significance and necessity of international perspectives in environmental humanities, and thus offer unique responses to environmental problems and that, in some sense, affect many beginning and established scholars.
Release

Avant-Doc

Intersections of Documentary and Avant-Garde Cinema

Author: Scott MacDonald

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199388733

Category: Performing Arts

Page: 432

View: 8739

MacDonald explores the cinematic territory between the traditional categories of "documentary" and "avant-garde" film, through candid, in-depth conversations with filmmakers whose work has challenged these categories. Arranged in an imaginative chronology and written to be accessible to any film-interested reader, the interviews in Avant-Doc chart half a century of thinking by inventive filmmakers such as Robert Gardner, Ed Pincus, Alfred Guzzetti, Ross McElwee, Leonard Retel Helmrich, Michael Glawogger, Susana de Sousa Dias, Jonathan Caouette, Pawel Wojtasik, and Todd Haynes. Recent breakthroughs by Amie Siegel, Jane Gillooly, Jennifer Proctor, Betzy Bromberg, and Godfrey Reggio are discussed; and considerable attention is paid to Harvard's innovative Sensory Ethnography Lab, producer of Sweetgrass, Leviathan, and Manakamana. A rare interview with pioneering scholar Annette Michelson begins Avant-Doc's meta-conversation.
Release

Der Ruf der Wildnis

Roman

Author: Jack London

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 374485258X

Category: Fiction

Page: 96

View: 9749

Der Hund Buck ist der Held des Bestsellers Ruf der Wildnis von Jack London. Buck, eine Mischung aus Bernhardiner und schottischem Schäferhund, führt in Kalifornien das geruhsame Leben eines Haushunds. Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts der Goldrausch in Alaska seinen Höhepunkt erreicht, ziehen Tausende von Goldsuchern an die eiskalten Flüsse des Klondike-Gebietes, um die Flussbecken nach Goldnuggets zu durchsuchen. Kräftige Hunde, die sich als Schlittenhund eignen, werden in den Vereinigten Staaten knapp und teuer. Deshalb wird Buck von seinem Hof gestohlen und an einen Händler verkauft. In der Wildnis Alaskas wechselt der Hund in der Dynamik des Goldrausches mehrfach den Besitzer. Buck muss sich ständig an neue Umgebungen anpassen, gegen die Härten der winterlichen Natur durchsetzen und immer wieder seinen Platz in der Hackordnung der Schlittenhunde verteidigen. Zunehmend entfernt sich Buck von dem zivilisierten Verhalten eines Hofhunds und akzeptiert das in der Wildnis geltende Recht des Stärkeren, um zu überleben. Buck wird durch Zufall aus dem Besitz eines besonders skrupellosen Hundebesitzers befreit und folgt fortan seinem Retter John Thornton. Das Tier entwickelt eine enge Beziehung zu Thornton. Doch weiterhin spürt Buck den Ruf der Wildnis in sich. Der Roman Ruf der Wildnis (engl.: The Call of the Wild) erschien erstmals 1903. Es ist eines der erfolgreichsten Werke Jack Londons und zählt zu den Klassikern der nordamerikanischen Literatur. Der Ruf der Wildnis ist bis heute ein Bestseller geblieben. In Ruf der Wildnis greift Jack London auf seine eigenen Erfahrungen als Goldgräber in Alaska aus den Jahren 1897/98 zurück. Jack London lebte von 1876 bis 1916. Er wuchs in Oakland (Kalifornien) in einfachen Verhältnissen auf. Er arbeitete unter anderem als Matrose, Gelegenheitsarbeiter und Goldsucher. Bekannt wurde er durch die Bestseller Der Ruf der Wildnis und Der Seewolf. Beide Werke wurden mehrmals verfilmt.
Release

Der Bär

Geschichte eines gestürzten Königs

Author: Michel Pastoureau,Sabine Çorlu

Publisher: N.A

ISBN: 9783939062097

Category:

Page: 383

View: 4262

Release

Weniger als nichts

Hegel und der Schatten des dialektischen Materialismus

Author: Slavoj Žižek

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351873427X

Category: Philosophy

Page: 1200

View: 4162

Seit zwei Jahrhunderten operiert die westliche Philosophie im Schatten von Hegel. Es ist ein sehr langer Schatten, und jede neue Philosophengeneration ersinnt seither neue Wege, um aus ihm herauszutreten. Während die einen dies mittels neuer theoretischer Konzepte versuchen, überziehen die anderen sein Denken schlicht mit Hohn und Spott. Slavoj Žižek unternimmt in seinem monumentalen Buch erst gar nicht den Versuch, aus diesem Schatten herauszutreten, macht es sich aber auch keineswegs darin bequem. Seine Devise lautet nicht: Zurück zu Hegel! Sondern: Wir müssen hegelianischer sein als der Meister selbst, um wie er die Brüche und Verwerfungen in der Realität verstehen und kritisieren zu können. In dieser hyperhegelianischen Manier und mit gewohnt pointierten Abschweifungen in (fast) alle Bereiche von Philosophie, Kunst und Leben rettet Žižek Hegels radikal emanzipatorisches Projekt für unsere Zeit.
Release

Molekulares Rot

Theorie für das Anthropozän

Author: McKenzie Wark

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 3957574412

Category: History

Page: 392

View: 9078

»Vielleicht brauchen wir eine neue kritische Theorie. Oder eine neu-alte, denn wie sich herausstellt, gab es bereits einmal eine kraftvolle und originelle Denkströmung, die in einem früheren, gescheiterten Versuch, die Vorgeschichte – die Zeit vor dem Anthropozän – zu beenden, beinahe ausgelöscht worden wäre.« Im Rückgriff auf die Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere auf Alexander Bogdanov und Andrej Platonow, versucht McKenzie Wark in diesem radikalen Großessay die Grundlegung einer Theorie für das Anthropozän. Er fordert dabei einen alternativen – und keinen spekulativen – Realismus. Einen Realismus, der für plurale, sich mit anderen Geschichten befassende Narrative offen ist. Im Schatten der Kohlenstoffbefreiungsfront ruft er dazu auf, eine neue Poetik und Technik zur Wissensorganisation zu erschaffen, und wagt es, die Misere unserer Zeit neu zu denken.
Release

Filmtheorie zur Einführung

Author: Thomas Elsässer,Malte Hagener

Publisher: N.A

ISBN: 9783885066217

Category: Film criticism

Page: 247

View: 9093

Release

Race in Translation

Kulturkämpfe rings um den postkolonialen Atlantik

Author: Robert Stam,Ella Shohat

Publisher: N.A

ISBN: 9783897715622

Category:

Page: 450

View: 6721

Release

Medien und Kommunikation

Author: Paddy Scannell

Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften

ISBN: 9783531165943

Category: Social Science

Page: 361

View: 9996

Paddy Scannells Buch bietet eine faszinierende, erhellende und sehr gut verständliche Einführung in die Medien- und Kommunikationstheorie. Scannell entwickelt anhand der historischen Entwicklungen in Nordamerika und Europa eine sehr zugängliche, systematische und gleichzeitig differenzierte Analyse der verschiedenen Zugänge der Beschäftigung mit Medien- und Kommunikation. Immer wieder schöpft er aus verschiedenen Disziplinen und fordert so insgesamt die Leserinnen und Leser heraus, sich mit Kommunikation und Medien in ihren Gesamtzusammenhängen auseinander zu setzen. Das international vielfach beachtete Werk des bekannten britischen Wissenschaftlers und Professors für Kommunikationswissenschaft an der University of Michigan liegt nun endlich in deutscher Sprache vor.
Release

Tamera

ein Modell für die Zukunft

Author: Leila Dregger

Publisher: N.A

ISBN: 9783927266261

Category:

Page: 136

View: 8881

Release

Was ist Film?

Author: André Bazin

Publisher: N.A

ISBN: 9783895810626

Category: Filmtheorie - Aufsatzsammlung

Page: 440

View: 3511

Release

Natur, Kultur, Text

Beiträge zu Ökologie und Literaturwissenschaft

Author: Catrin Gersdorf,Sylvia Mayer

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Ecology

Page: 329

View: 6935

Release

Kulturökologie und Literatur

Beiträge Zu Einem Transdisziplinären Paradigma Der Literaturwissenschaft

Author: Hubert Zapf

Publisher: N.A

ISBN: 9783825354862

Category: Culture in literature

Page: 357

View: 6795

Am beginnenden 21. Jahrhundert hat sich unter dem Stichwort des Ecocriticism eine ökologisch orientierte Betrachtungsweise der Literatur entwickelt, die eine doppelte Produktivität zu entfalten verspricht. Einerseits öffnet sie die Literaturwissenschaft auf einen größeren, transdisziplinären Diskurszusammenhang über die Beziehung von Kultur und Natur, die in den verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen von zunehmender Aktualität ist und die in literarischen Texten seit jeher in besonderer Komplexität und Intensität verhandelt wurde. Andererseits gewinnt dieser transdisziplinäre Zugang seine Bedeutung für die Literaturwissenschaft erst dadurch, dass er die Texte nicht einfach unter allgemeinere ökologische Themen und Prinzipien subsumiert, sondern vielmehr gerade die spezifischen, in der kulturellen Evolution herausgebildeten Formen und Funktionen literarischer Textualität in den Blick rückt.
Release