Theatre Record

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Theater

Page: N.A

View: 9424

Release

Asche fällt wie Schnee

Author: Jerry Spinelli,Andreas Steinhöfel

Publisher: N.A

ISBN: 9783791519647

Category:

Page: 235

View: 1271

Aus der Sicht des 8-jährigen Strassenkindes Misha wird erschütternd über die Vernichtung polnischer Juden im Warschauer Getto erzählt. Ab 13.
Release

Einmal

Author: Morris Gleitzman

Publisher: CARLSEN Verlag

ISBN: 3646921749

Category: Juvenile Fiction

Page: 192

View: 954

Der 9-jährige Felix lebt seit über drei Jahren in einem Waisenhaus. Dabei sind seine Eltern gar nicht tot. Sie müssen nur die Probleme mit ihrem Laden lösen. Denn für jüdische Buchhändler ist es 1942 in Polen sehr schwierig. Wie schwierig, das begreift Felix erst, als Männer mit Armbinden im Waisenhaus jüdische Bücher verbrennen. Felix reißt aus, um seine Eltern zu warnen. Unterwegs rettet er die kleine Zelda, deren Familie ermordet wurde – und er beginnt zu ahnen, was die Nazis wirklich vorhaben. --- Eine berührende Geschichte von Mut, vom Überleben und von der Freundschaft. --- Ausgezeichnet mt dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2011, nominiert für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2010 und den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 (Jugendjury)
Release

Wie man ein Kind lieben soll

Hrsg. und mit einer aktuellen Einführung versehen von Sabine Andresen

Author: Janusz Korczak

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647711497

Category: Education

Page: 286

View: 4572

Das wichtigste und erfolgreichste Buch Korczaks liegt jetzt in 17. überarbeiteter Auflage vor. Es bietet für die vier zentralen Werke Das Kind in der Familie / Das Internat / Sommerkolonien / Das Waisenhaus nicht nur den Text endlich in aktualisierter Rechtschreibung, sondern vor allem eine neue wissenschaftliche Einordnung auf dem aktuellen Forschungsstand. Sabine Andresen zeigt, dass Korczak weit mehr verdient hat als allgemeine Verehrung, die ihm für sein Lebenswerk und sein bis in den Tod hinein vorbildhaftes Verhalten ohne Zweifel zusteht. Seine Pädagogik ist darüber hinaus fruchtbar zu machen für eine sehr aktuelle Begegnung auf Augenhöhe, die dem Kind eine eigenständige, ernstzunehmende Rolle im Erziehungsprozess zubilligt. Korczaks „Gerichtsverfahren“ nehmen in bahnbrechender Weise heutige Partizipationsprozesse in Kita und Schule vorweg. Seine Gestaltung von Internats- und Ferienaufenthalten bieten Vorbilder für Klassenfahrten, Feriencamps und Freizeiten mit Kindern und Jugendlichen. Seine Charakterisierung des Erzieherberufs kann allen zum Vorbild gereichen, die in dieser Rolle Kindern zur Seite stehen und persönliche Erfüllung finden wollen.
Release

Theatre and Learning

Author: Art Babayants,Heather Fitzimmons Frey

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1443882054

Category: Performing Arts

Page: 255

View: 2560

As early as Plato, theorists acknowledged the power of theatre as a way of teaching young minds. Similarly, starting with Plato, philosophers occasionally adopted an anti-theatrical stance, worried by the “dangers” theatre posed to society. The relationships between learning and theatre have never been seen as straightforward, obvious, or without contradictions. This volume investigates the complexity of the intersection of theatre and learning, addressing both the theoretical and practical aspects of it. In three sections—Reflecting, Risking, and Re-imagining—theatre researchers, education scholars, theatre practitioners consider the tensions, frictions and failures that make learning through theatre, in theatre and about theatre interesting, engaging, and challenging. Loosely based on the proceedings from the 20th Festival of Original Theatre (F.O.O.T.), which took place in February 2012 at the University of Toronto, this book contains academic articles and interviews, as well as position, reflection and provocation papers from both established researchers in the field of Applied Theatre, such as Professor Helen Nicholson and Professor Kathleen Gallagher, as well as experienced and emergent scholars in Education, Theatre, Dance and Performance Studies. It also introduces the unorthodox work of the pre-eminent Swedish director and inventor of Babydrama, Suzanne Osten, to the academic audience. Theatre and Learning will be interesting to a wide range of audiences, such as theatre artists and students, theatre researchers and educators, and will be particularly useful for those teaching Theatre Theory and Practice, including Applied Theatre, in higher education.
Release

Irenas Liste oder Das Geheimnis des Apfelbaums

Die außergewöhnliche Geschichte der Frau, die 2500 Kinder aus dem Warschauer Ghetto rettete

Author: Tilar J. Mazzeo

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641165709

Category: History

Page: 432

View: 4379

Was vermag ein einzelner Mensch gegen die Grauen einer ganzen Epoche auszurichten? Eine Menge, wie die wahre Geschichte Irena Sendlers zeigt: Warschau, 1942. Als Sozialarbeiterin hat die junge Polin Zugang zum hermetisch abgeriegelten Ghetto. Was niemand weiß: Sie geht von Tür zu Tür, um verzweifelten Eltern ihre Hilfe anzubieten und ihre Kinder vor der Deportation und dem sicheren Tod zu retten. Unter abenteuerlichsten Umständen schmuggelt Irena nach und nach über 2500 Kinder aus dem Ghetto - in Säcken, Kisten und Särgen, mit Schlafmitteln betäubt, durch Keller und Abwasserkanäle. Mit gefälschten Papieren gibt sie den Kindern eine neue Identität und verschafft ihnen in polnischen Familien, bei Freunden, Waisenhäusern und Klöstern ein neues Zuhause. Die Namen der geretteten Kinder notiert sie und vergräbt die Liste unter einem Apfelbaum. Selbst als die Gestapo sie fasst und foltert, gibt sie ihr Geheimnis nicht preis und überlebt wie durch ein Wunder. Die Geschichte einer fast vergessenen Heldin - neu erzählt auf der Gundlange jahrelanger Recherchen und Interviews mit Überlebenden. Zutiefst berührend, spannend wie ein Roman und zugleich unglaublich inspirierend.
Release

Mein fremdes Leben

Roman

Author: Joshua Ferris

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 364113983X

Category: Fiction

Page: 384

View: 4155

Ein Leben außer Kontrolle. Paul O’Rourke ist Zahnarzt mit einer gutgehenden Praxis an der Park Avenue in Manhattan. Er liebt das Leben, auch wenn er vielleicht nicht besonders viel damit anzufangen weiß. Doch dann tritt plötzlich ein Fremder im Internet unter O’Rourkes Namen und Beruf auf und bedroht fundamental dessen Identität – nicht nur in den virtuellen Tiefen des Internets, sondern auch im ganz realen Leben. Paul O’Rourke ist ein Mann voller Widersprüche: Er verachtet die Welt der sozialen Medien, ist aber abhängig von seinem iPhone, er ist ein Zahnarzt, der heimlich raucht, ein glühender Fan des Baseballteams der Red Sox, der es nicht ertragen kann, wenn sie gewinnen, und er ist ein Atheist, der Gott nicht ganz aufgeben will. Kurz, der Zahnarzt mit gutgehender Praxis an der Park Avenue in Manhattan liebt zwar das Leben, weiß aber nichts Rechtes damit anzufangen. Als Paul eines Tages feststellt, dass jemand in seinem Namen eine Website, eine Facebook-Seite und einen Twitter-Account eingerichtet hat, verfolgt er mit ohnmächtigem Entsetzen die Entwicklung seines virtuellen Alter Ego. Bald geht es nicht mehr nur um die Verletzung seiner Privatsphäre, sondern um etwas viel Beunruhigenderes: Jemand hat seine Identität gestohlen, und dieser »Online-Paul« beginnt ein Eigenleben zu führen – manchen ist er sogar sympathischer als der echte. Fieberhaft versucht Paul herauszufinden, was der Grund für dieses böse Spiel sein und wer dahinterstecken könnte. Er vernachlässigt dabei nicht nur seine Zahnarztpraxis, sondern gerät immer tiefer in die Abgründe einer digitalen Welt, die zunehmend sein reales Leben und Ich zu dominieren droht. In seinem vielbeachteten Roman »Ins Freie« hat Joshua Ferris das Schicksal eines Mannes beschrieben, der die Kontrolle über sein Leben verliert, weil eine unbeherrschbare Zwangsstörung Besitz von ihm ergreift. In »Mein fremdes Leben« variiert Ferris dieses Thema auf eine noch verstörendere, noch brisantere Weise, indem er zeigt, wie wenig es in unserer modernen Welt bedarf, um unsere gesamte Existenz, unsere ureigenste Identität anzugreifen und in Frage zu stellen.
Release

Reference guide to holocaust literature

Author: Thomas Riggs

Publisher: St James Press

ISBN: 9781558624672

Category: History

Page: 714

View: 6446

Provides biographical and critical essays on 223 writers connected to or concerned with the Holocaust, as well as separate essays on 307 of their works.
Release

Die Frau des Zoodirektors

Eine Geschichte aus dem Krieg

Author: Diane Ackerman

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641194660

Category: History

Page: 384

View: 6830

Eine wahre Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg Während der Zweite Weltkrieg tobt, wird der Warschauer Zoo Schauplatz einer dramatischen Rettungsaktion, die über 300 Juden vor dem sicheren Tod bewahrt. Als Jan und Antonina Żabiński, der Zoodirektor und seine Frau, mitansehen, wie die Nazis in Polen einmarschieren, ist ihr Entsetzen groß. Die jüdische Bevölkerung wird im Warschauer Ghetto zusammengepfercht. Zeitgleich beginnen die Nazis den Zoo für ihre Zwecke zu nutzen, um ausgestorbene Tierarten rückzuzüchten. Als die Nazis den brachliegenden Zoo verlassen, nutzen die Żabińskis die Situation und schmuggeln Juden aus dem Warschauer Ghetto auf das Zoogelände, wo sie die Todgeweihten in den leeren Tierkäfigen verstecken. Sie retten ihnen damit das Leben. Ausgezeichnet mit dem Orion Award
Release

Wajda films

Author: Andrzej Wajda

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Performing Arts

Page: 570

View: 6968

Release

Dann

Author: Morris Gleitzman

Publisher: CARLSEN Verlag

ISBN: 3646922958

Category: Juvenile Fiction

Page: 224

View: 2701

"Dann" erzählt die Geschichte von Felix und Zelda aus "Einmal" weiter. --- Mit einem mutigen Sprung konnten sich Felix und Zelda aus dem Todeszug der Nazis retten. Doch in Sicherheit sind die Kinder deshalb noch lange nicht. Denn wie sollen sie ohne Hilfe überleben? Und wem können sie vertrauen, wenn es so viele Menschen gibt, die sie gegen eine Belohnung ausliefern würden? Zum Glück begegnen die beiden der Bäuerin Genia, die sie zu sich nimmt. Mit gebleichtem Haar und neuen Namen leben Felix und Zelda auf ihrem Hof, immer auf der Hut vor den Nazis und misstrauischen Nachbarn. Doch Felix ahnt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er als Jude erkannt wird. Und das wäre nicht nur sein Ende, sondern auch das von Genia und Zelda. Felix sieht nur einen Ausweg: Obwohl er versprochen hat, das nie zu tun, muss er Zelda verlassen. --- Die berührende Fortsetzung von "Einmal" (ausgezeichnet mt dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2011, nominiert für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2010 und den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010)
Release

Polinas Tagebuch

Author: Polina Scherebzowa

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644119619

Category: Literary Collections

Page: 576

View: 7834

Neun Jahre alt war Polina Scherebzowa, als in Grosny Krieg ausbrach. In diesem Jahr, 1994, begann sie ihr Tagebuch, das sie zehn Jahre lang und über einen zweiten Konflikt hinaus führte. Es ist eine fesselnde Chronik vom Leben in Zeiten des Krieges, von der Schönheit und Grausamkeit des Daseins, die Polina stilistisch glänzend und mit der tiefen Lakonie eines Kindes, später einer jungen Frau beschreibt. Und mit ganz eigenem Blick: Polina ist Tochter einer Russin und eines Tschetschenen; sie wird von einer russischen Bombe verletzt, in der Schule beschimpft man sie dennoch als «Russenschwein». Zugleich bleibt Polina ein Kind, sucht Salamander, ärgert sich, weil sie das einzige verkleidete Rotkäppchen unter lauter Schneeflocken ist. Sie lernt, mit dem Schrecklichen umzugehen – den Angriffen und Anfeindungen; der kleinen tschetschenischen Kämpferin mit dem MG; dem verwundeten Soldaten, der ein Kind bittet, ihn zu erlösen. Währenddessen erlebt Polina den Alltag eines Teenagers, Streit mit der Mutter, die erste Liebe. Der düstere Hintergrund lässt die Poesie dieser Jugend nur umso stärker leuchten. Ein Dokument von großer Wahrhaftigkeit, eine Geschichte vom Erwachsenwerden in schwieriger Zeit, ein berührendes, hochliterarisches Tagebuch – eine Entdeckung.
Release

In Search of the Spiritual

Gabriel Marcel, Psychoanalysis and the Sacred

Author: Paul Marcus

Publisher: Karnac Books

ISBN: 1780490542

Category: Psychology

Page: 218

View: 9441

Gabriel Marcel (1889-1973), the first French existentialist and phenomenologist, was a world-class Catholic philosopher, an accomplished playwright, drama critic and musician. He wrote brilliantly about many of the classic existential themes associated with Sartre, Heidegger, Jaspers and Buber prior to the publication of their main works. Marcel regarded himself as a "homo viator," a spiritual wanderer: "If man is essentially a voyager, it is because he is en route . . . towards an end which one can say at once and contradictorily that he sees and does not see." As a self-described "philosopher of the threshold" and "an awakener," his stated goal was to shed some light on the nature of spiritual reality, those moments when one experiences an upsurge of the love of life. In this book, Marcus joins the best of Marcellian and psychoanalytic insights to help the reader develop an inner sensibility that is more receptive, responsive and responsible to the transforming sacred presences that grace everyday life, such as are experienced in selfless love, hoping beyond hope, and maintaining faith in the goodness of the world despite its harsh challenges. Whether one is reading "Re-finding God during Chemo-therapy," "Maintaining Personal Dignity in the Face of the Mass Society," "On Fidelity and Betrayal in Love Relationships" or "The Kiss," Marcus, with the help of his two spiritual masters, Marcel and Freud, points the reader in the direction of a greater everyday sacred attunement to the eternal presences that life mysteriously reveals to those with a discerning eye and an open heart.
Release

The Holocaust and World War II

In History and In Memory

Author: Nancy E. Rupprecht,Wendy Koenig

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1443844411

Category: History

Page: 340

View: 2385

The Holocaust and World War II: In History and In Memory is a thematic volume of nineteen articles based on papers presented at the 9th Middle Tennessee State University International Holocaust Studies Conference in October, 2009. It focuses on the connection between World War II and the Holocaust as it was lived as well as how it is remembered, commemorated and taught. It is interdisciplinary in terms of subject and content, and it explores a variety of methodological approaches to the topic, including historical analysis, pedagogy, oral testimony, literary criticism and museology. The volume features three articles written by the conference’s featured speakers. Two of them were authored by the keynote speaker, internationally acclaimed historian Gerhard L. Weinberg. Arguably the world’s foremost authority on WWII, Weinberg is the author of A World at Arms: A Global History of World War II and several other prize-winning books. He contributes “World War II: A Brief History” and an article titled “Roosevelt, Truman and the Holocaust” that evaluates the difficult decisions concerning the Holocaust made by two American presidents. The second featured speaker, Raffael Scheck, author of Hitler’s African Victims: The German Army Massacres of Black French Soldiers in 1940, contributes an article titled “Racial Hatred: The German Army Massacres of Black French Soldiers in 1940” to this volume. Scheck’s essay places the experiences of these black French African prisoners of war into the broader context of the treatment of black people by the Nazis. The remaining sixteen articles, contributed by prominent scholars from North America, Europe and Asia, represent a broad spectrum of disciplines, methodological approaches, and points of view concerning the Holocaust and the Second World War. The editors believe this anthology will be both an important acquisition for libraries and a useful tool for scholars, teachers, researchers and general readers interested in the World War II era as well as in the Holocaust.
Release

Biographical Dictionary of Central and Eastern Europe in the Twentieth Century

Author: Wojciech Roszkowski,Jan Kofman

Publisher: Routledge

ISBN: 1317475941

Category: Business & Economics

Page: 1208

View: 358

Drawing on newly accessible archives as well as memoirs and other sources, this biographical dictionary documents the lives of some two thousand notable figures in twentieth-century Central and Eastern Europe. A unique compendium of information that is not currently available in any other single resource, the dictionary provides concise profiles of the region's most important historical and cultural actors, from Ivo Andric to King Zog. Coverage includes Albania, Belarus, the Czech and Slovak Republics, Hungary, Estonia, Latvia, Lithuania, Poland, Romania and Moldova, Ukraine, and the countries that made up Yugoslavia.
Release