Die Geschichte der Deutschen

Author: Wilhelm von Sternburg

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593371006

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 304

View: 4263

Der bekannte Historiker und Journalist Wilhelm von Sternburg erzählt deutsche Geschichte neu. Er nimmt uns mit auf eine Zeitreise zu den wichtigsten Personen und Ereignissen in Politik, Kunst und Wissenschaft. Wir erleben Geschichte mit all ihren Licht- und Schattenseiten.
Release

Die Geschichte der Deutschen

von den Germanen bis zum Mauerfall

Author: Teja Fiedler,Marc Goergen

Publisher: N.A

ISBN: 9783423246743

Category: Germany

Page: 253

View: 9115

Release

Die Geschichte Der Deutschen

Author: Johann Georg August Wirth

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3846037605

Category:

Page: 596

View: 4466

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1846 edition. Auszug: ...vertheioigen und sordern sollte. Ursprunglich war die Absicht der Stifter gut, auch gab es untu den Mitgliedern der Gesellschaft viele ehrenwerihe und selbst hochstehende Manner; indessen die Verbindung umgab sich bald mit einem Schleier vorgeblicher Geheimnisse, wurde dadurch unklar und verirrte sich zum Mystischen und Ueberspannten. Wie zu jeder Zeit, in welcher sich eine neue Culturperiode vorbe reitet und ankundigt, bestand auch dortmals in den Tiesen des Staatslebens eine ausserordentliche geistige Regsamkeit, welche nach neuen Resultaten im Reiche dcs Wissens verlangte und strebte. Von neuen Naturgesetzen, deren Bedeutung spater die Wissenschaft enthullte, wie z. B. jenes des Magnetismus, traten Ahnungen hervor; lebhasten Phantasien suchten nach Aufschluss uber den tiesern Sinn des Lebens auf dem Weg der Studien, statt des Glaubens; allerlei Systeme entstanden hieruber, und alles diess steigerte die geistige Regsamkeit sast zur Gahrung. Der Charakter des Zeitalters hatte indessen eine entschiedene Beimischung ubermassiger Gefuhlsrichtung, und dadurch des Schwarmerischen, und diese war es leider, welche wenigstens bei einem Theile der Strebenden das Uebergewicht erlangte. Naturlich konnten nun die nothwendigen Gesahren einer solchen Richtung nicht ausbleiben. Man ging vom Schwarmerischen zum Mystischen uber, und da dieses nicht sasslich zu machen war, zum Geheimnissvollen. Alles ward nun mit einem scheinbar wichtigen Dunkel umgeben; man sprach von geheimen grossen Entdeckungen, von unmittelbaren Eingebungen Gottes, von der Kunst, Gold zu machen, Diamanten zu schaf
Release

Die Geschichte der Deutschen Gesellschaft in Leipzig

Von der Gründung bis in die ersten Jahre des Seniorats Johann Christoph Gottscheds

Author: Detlef Döring

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110937719

Category: Literary Criticism

Page: 403

View: 4910

The volume provides the first detailed account of the history of the scholarly society Deutsche Gesellschaft in Leipzig from its beginnings (1697) to the new start (ca. 1730) under the chairmanship of Johann Christoph Gottsched. Major emphasis is placed on the hitherto neglected early years of the Gesellschaft, knowledge of which is essential for the understanding of the later development it underwent. Special reference is made to the literary works of the members and their biographies. A further central topic is the aims, background, and evolution of the reforms engineered by Gottsched within the society.
Release

Nach Amerika

die Geschichte der deutschen Auswanderung

Author: Bernd Brunner

Publisher: C.H.Beck

ISBN: N.A

Category: Germans

Page: 252

View: 628

Überblick über 300 Jahre deutsche Auswanderungsgeschichte nach Nordamerika.
Release

Die Geschichten der Deutschen

Von Karl IV. bis zum Schluß der Costnitzer Kirchenversammlung

Author: Karl Adolf Menzel

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 288

View: 6849

Release

Kalte Heimat

Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945

Author: Andreas Kossert

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3894804602

Category: History

Page: 432

View: 1246

Nicht willkommen. Die Vertriebenen nach 1945 in Deutschland Mit diesem Buch bricht Andreas Kossert ein Tabu: Er erschüttert den Mythos der rundum geglückten Integration der Vertriebenen nach 1945. Erstmals erhalten wir ein wirklichkeitsgetreues Bild von den schwierigen Lebensumständen der Menschen im »Wirtschaftswunderland«.
Release

Die Geschichte Der Deutschen Arktis-Fischerei

Author: Moritz Lindemann

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3861954257

Category:

Page: 128

View: 6869

Diese Untersuchung aus dem Jahre 1869 befasst sich mit der Geschichte der deutschen Fischerei in den Gew ssern der Arktis. Angesichts der bereits fr hzeitig zu beobachtenden berfischung war die Erschlie ung neuer Gr nde von gro er Bedeutung. Eine Pionierrolle fiel hierbei traditionell den Walf ngern zu, die mehr als alle anderen dem Goldrausch der Meere verfallen waren und den gro en Gefahren der Nordmeere trotzten. Nach langem Zaudern waren auch die Deutschen - allen voran die Bremer - mit von der Partie, was angesichts der schwindenden Ertr ge naturgem zu Problemen mit den anderen Seefahrtsnationen f hrte. Dieses Buch erz hlt die lange und wechselvolle Geschichte der deutschen Arktisfischerei ebenso spannend wie lebendig.
Release

Die Erfindung der deutschen Grammatik

Geschichten

Author: Rasha Abbas

Publisher: mikrotext

ISBN: 3944543300

Category: Biography & Autobiography

Page: 100

View: 3009

Die syrische Autorin Rasha Abbas nähert sich in ihren Geschichten der verflixten deutschen Sprache und allen anderen deutschen Strukturen mit Humor und Verzweiflung. Sie verwebt die stinknormalen Erfahrungen des Einlebens in Berlin beim Asylantrag, im Jobcenter, beim Sprachkurs, zwischen Künstler-Inflation und Hipster-Invasion gekonnt mit anderen Genres: Slapstick, Zombiefilm, Cartoon, Computerspiel. Bewaffnet mit einer Narrenkappe erzählt sie die Wahrheit über „uns Deutsche“, aber auch über „die Flüchtlinge“. Wir erleben eine comicartige Freakshow voller popkultureller Referenzen sowie eine selbstironische Persiflage des Neuseins in Deutschland. Fies, witzig, abgedreht. Und oft ziemlich surreal. „Ein modernes Narrenschiff.“ (Oliver Jungen, FAZ) „Humorvoller Bericht über das Neusein in Deutschland.“ (Julia Schlager, Deutschlandradio Kultur) „Erfrischend grotesk.“ (Tania Folaji, Elektro vs. print) „Gelungenes Komödiendebüt ... Es gibt eine Geschichte, die so komisch ist, dass sie einem Tränen in die Augen treibt.“ (Sophie Elmenthaler, der Freitag) „Rasha Abbas schafft es, den Alltag vieler Flüchtlinge zwischen Lageso, Jobcenter und Integrationskurs humorvoll unter die Lupe zu nehmen.“ (Edition F)
Release