Books in Print

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 641

Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.
Release

Das Berliner Grenzgängerproblem

Verflechtung und Systemkonkurrenz vor dem Mauerbau

Author: Frank Roggenbuch

Publisher: De Gruyter

ISBN: N.A

Category: History

Page: 481

View: 4115

Mit dem Berliner Grenzgangerproblem zeichnet der Autor ein bisher kaum beachtetes Phanomen der Zeitgeschichte nach. Bis zum Mauerbau arbeiteten zahlreiche Bewohner der geteilten Stadt noch im jeweils anderen" Berlin. Kalter Krieg und wirtschaftliche Gegensatze machten das Pendeln durch den Eisernen Vorhang" jedoch zu einem Problem, das viele Menschen in Konflikte sturzte und wie kein anderes symptomatisch war fur den spannungsreichen Teilungszustand. Die Darstellung eroffnet eine neue Sicht auf eine Zeit ungewohnlicher Herausforderungen in Politik und Alltag."
Release

Grenzregime der DDR

Author: Peter Joachim Lapp

Publisher: N.A

ISBN: 9783869330877

Category: Border security

Page: 617

View: 6770

Release

Kindheit in der DDR

die gegenwärtige Vergangenheit

Author: Dieter Kirchhöfer

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: N.A

Category: Children

Page: 546

View: 9256

Der Sammelband vereinigt mehr als 30 Arbeiten zur Gestaltung von Kindheit in der DDR. Die Autoren, haufig selbst mitverantwortlich fur die Gestaltung von Kindheitsverhaltnissen in der DDR, wollen Aufschluss uber die Konstruktion von Kindheit in der DDR, die Intentionen der Akteure und deren wechselseitige Beziehungen geben. Als Vertreter verschiedener Wissenschaftsdisziplinen bieten sie verschiedenartige mehr oder weniger kritische Eigensichten auf Kindheitsgestaltung an, die Denkangebote fur die Gestaltung gegenwartiger Kindheit darstellen konnten."
Release

Schriften aus dem Nachlass Wolfgang Harichs: An der ideologischen Front

Hegel zwischen Feuerbach und Marx

Author: Wolfgang Harich

Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag

ISBN: 3828859895

Category: Science

Page: 816

View: 6051

Wolfgang Harich (1923-1995) zählt zu den wichtigen und streitbaren Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Befreundet mit Georg Lukács, Bertolt Brecht und Ernst Bloch wirkte er als Philosoph, Historiker, Literaturwissenschaftler und durch sein praktisches politisches Engagement. Letzteres brachte ihm ab 1956 eine achtjährige Haftstrafe in der DDR ein. Die nachgelassenen Schriften Harichs erscheinen nun erstmals in einer achtbändigen Edition, die das unbequeme Werk des undogmatischen Querdenkers in seiner ganzen Breite widerspiegelt: von seinen Beiträgen zur Hegel-Debatte in der DDR über seine Abrechnung mit der 68er-Bewegung im Westen bis zu seinen Überlegungen zu einer marxistischen Ökologie. Zum vorliegenden Band: Kaum ein Klassiker der Philosophie war in der DDR derart umstritten wie Hegel - von Stalin wurde er als preußischer reaktionärer Staatsphilosoph denunziert, von Georg Lukács als Anhänger der Französischen Revolution positiviert. Wolfgang Harich hat sich immer wieder mit dem Haupttheoretiker des deutschen Idealismus auseinandergesetzt und wurde dafür deutlich von der SED kritisiert. Seine Hegel-Vorlesung von 1951, die in diesem Band zum Abdruck kommt, markiert einen wichtigen Wendepunkt der Diskussionen um Hegel und trug ihm eine Parteirüge und ein Magengeschwür ein. 1956 sollte dann sein Aufsatz zu Hegels 125. Geburtstag in der von ihm geleiteten "Deutschen Zeitschrift für Philosophie" erscheinen. Die SED ließ das bereits fertig gestellte Heft jedoch konfiszieren und vernichtete die Auflage. Die Beiträge von Harich und Ernst Bloch wurden durch Reden von Walter Ulbricht und Kurt Hager ersetzt. Der 5. Band der "Schriften aus dem Nachlass Wolfgang Harichs" enthält zudem weitere frühe Texte Harichs zu Hegel, darunter das Gutachten, welches er als Lektor des Aufbau-Verlages anfertigte, um den Druck von Lukács' "Der junge Hegel" zu ermöglichen. Auch verschiedene Manuskripte aus den späten sechziger Jahren werden erstmals vorgestellt. Darüber hinaus präsentiert die Edition Aufsätze Harichs zu Heine, Feuerbach und Marx, da sie mit den Hegel-Studien in engem Zusammenhang stehen. Eingeleitet wird der Band durch einen ausführlichen Essay des Herausgebers über die Hegel-Debatte in der DDR.
Release

Ethische Experimente

Übungen zum guten Leben

Author: Anthony Appiah

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406592645

Category: Ethik

Page: 265

View: 5398

Release

Mauer, Zaun und Stacheldraht

Sperranlagen an der innerdeutschen Grenze 1945-1990

Author: Robert Lebegern

Publisher: N.A

ISBN: 9783936545005

Category: Germany (East)

Page: 75

View: 4351

Release

Auditive Medienkulturen

Techniken des Hörens und Praktiken der Klanggestaltung

Author: Axel Volmar,Jens Schröter

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839416868

Category: Music

Page: 460

View: 3621

Der Band »Auditive Medienkulturen« versammelt aktuelle Forschungen zu medial vermittelten Klang- und Hörkulturen und bietet einen fundierten und breit angelegten Überblick über aktuelle methodische Zugänge im Feld der Sound Studies. Die Fallstudien behandeln u.a. Recording Cultures von der Popmusik bis zur Bioakustik, Kulturen der Klanggestaltung vom Instrumentenbau über das Filmsounddesign bis zur auditiven Architektur sowie Rezeptionskulturen zwischen Ambient und Radio, Kopfhörer und Stereoanlage, Konzertsaal und Diskothek. Indem sich die Beiträge den Zusammenhängen zwischen Klang, Medientechnologien und kultureller Praxis widmen, verdeutlichen sie auf je unterschiedliche Weise, dass es sich bei Klang- und Hörphänomenen um kulturelle Objekte handelt, die nicht unabhängig vom Kontext ihrer historischen Entwicklung sowie vielfältiger Materialisierungen und Mediatisierungen betrachtet werden können. Mit Beiträgen von Cornelia Epping-Jäger, Sabine von Fischer, Golo Föllmer, Daniel Gethmann, Rolf Großmann, Marcus S. Kleiner, Friedrich A. Kittler, Sebastian Klotz, Volkmar Kramarz, Steffen Lepa, Daniel Morat, Sabine Sanio, Bettina Schlüter, Jens Schröter, Gregor Schwering, Jochen Venus, Axel Volmar, Thomas Wilke, Judith Willkomm, Bettina Wodianka, Rebecca Wolf und Hansjakob Ziemer.
Release

Zwischen den Stühlen

die Geschichte der Literaturverfilmung Ursula von Egon Günther, eine Koproduktion des Fernsehens der DDR und der Schweiz

Author: Thomas Beutelschmidt,Franziska Widmer

Publisher: Leipziger Universitätsverlag

ISBN: 9783937209937

Category: Feature films

Page: 322

View: 6157

Release

Glaube und Politik

Author: Yves Bizeul

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531168647

Category: Political Science

Page: 315

View: 1299

Selten besteht Politik aus rein zweckrationalem Handeln. Politische Überzeugungen entstehen nur begrenzt aus der Kraft der besseren Argumente im politischen Diskurs oder aus der Fähigkeit, gesellschaftliche Probleme zu lösen. Neben der Legitimation durch Diskurs- und Zweckrationalität spielen vor allem auch nicht reflektierte vorpolitische Auffassungen eine bedeutende Rolle sowohl bei der Stabilisierung eines politischen Systems als auch bei der politischen Mobilisierung. Dieses Buch untersucht die Relevanz des religiösen wie auch des politischen Glaubens für die Politik.
Release

DDR-Geschichte in Dokumenten

Beschlüsse, Berichte, interne Materialien und Alltagszeugnisse

Author: Matthias Judt

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3862842738

Category: Education

Page: 640

View: 568

Wie war es um das "bessere Deutschland" bestellt, als das der Staat DDR sich so gern sah? Wie hat sich das Land des real existierenden Staatssozialismus, das 45 Jahre deutsche Nachkriegsgeschichte mit geschrieben hat, entwickelt? Wie funktionierte es? Acht Autoren aus Ost und West haben mehr als 470 Dokumente aus der DDR zusammengetragen, die zu einem großen Teil erstmals einer breiten Öffentlichkeit in Auszügen vorgestellt werden. Indem die Dokumente der Regierenden - Beschlüsse, Berichte, interne Einschätzungen - den Äußerungen der Bürger - Briefe, Eingaben, Interviewausschnitte - gegenübergestellt werden, ergibt sich ein lebendiges Bild von dem Wechselverhältnis zwischen Herrschenden und Beherrschten. Ein weiterer Unterschied zu früheren Dokumentationen liegt in der sachbezogenen Anordnung der Materialien. Damit erhält der Leser eine Handhabe, sich der Geschichte der DDR den eigenen Interessen folgend zu nähern. Eine Chronik, ein Schlagwortregister, ein annotiertes Personenregister sowie eine umfangreiche Auswahlbibliographie geben Hinweise für die weiterführende Recherche.
Release

BilderMACHT

Studien zur Visual History des 20. und 21. Jahrhunderts

Author: Gerhard Paul

Publisher: N.A

ISBN: 9783835312128

Category: Art

Page: 676

View: 8898

Bilder haben eine aktive bzw. generative Kraft und dienen als Waffe in politischen und militärischen Auseinandersetzungen. Gerhard Paul untersucht ihre wandelnde Bedeutung und ihre viel behauptete Macht am Beispiel von ausgewählten Einzelbildern, Bildsujets und Bildstrategien unterschiedlicher medialer Träger wie Plakat, Fotografie, Film und Internet. Die reich illustrierten Kapitel beschäftigen sich u. a. mit Medienikonen wie dem Mao-Porträt und der Fotografie des "Napalmmädchens", dem Bild des "Big Brother" als zentraler Chiffre des totalitären wie posttotalitären Zeitalters, den Bildakten vom Judenpogrom in Lemberg/Lviv 1941 und dem Bildterror im US-Gefängnis vom Abu Ghraib. Die exemplarischen Analysen gehen der Frage nach, wie diese Bilder Beziehungen zu ihren Betrachtern aufnehmen und synchron deren Sichtweisen bzw. diachron deren Verständnis von Geschichte prägen.
Release

Feindliches Fernsehen

Das DDR-Fernsehen und seine Strategien im Umgang mit dem westdeutschen Fernsehen

Author: Claudia Dittmar

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839414342

Category: History

Page: 494

View: 4084

Fernsehen in der DDR war sowohl für die Zuschauer als auch für die Programmmacher mehr als nur das DDR-Fernsehen. Der Blick in den Westen bzw. in seine Fernsehprogramme war allgegenwärtig: Im Osten sah man auch den Westen. Die »feindlichen« Sender machten dem Fernsehen der DDR aber nicht nur die Zuschauer abspenstig, sie setzten mit ihrem Programmangebot auch Maßstäbe und fungierten immer wieder als Messlatte für eigene Leistungen. Claudia Dittmar liefert erstmals eine (ost-)deutsche Fernsehgeschichte von den 1950er bis zu den 1980er Jahren, die auf das Konkurrenzverhältnis beider deutscher Fernsehsysteme fokussiert ist - und damit den Kalten Krieg im Äther rekonstruiert.
Release

Zwischen Pop und Propaganda

Radio in der DDR

Author: Christoph Classen,Klaus Arnold

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3862840492

Category: History

Page: 384

View: 8231

Was die Hörer vom Radio erwarten, ist in erster Linie Unterhaltung. Was die Rundfunkjournalisten in der DDR zu leisten hatten, war jedoch vor allem ideologische 'Überzeugungsarbeit' nach den Vorgaben der SED-Spitze. Zugleich sollten sie aber auch die Hörer binden und von den 'Feindsendern' fernhalten. In diesem Spannungsfeld bewegte sich der Hörfunk in der DDR, über den in dem vorliegendem Sammelband ein facettenreicher Überblick geliefert wird. Es werden einzelne Unterhaltungs- und Propaganda-Sendungen untersucht, der Erfolg des Jugendradios DT 64 analysiert und die konspirativ organisierten geheimsender auf beiden Seiten der deutschen Grenze vorgestellt. Dabei geht es nicht nur um die Programme, sondern auch um die Radiomacher und die Hörer, um zeitgeschichtliche Vergleiche und Zusammenhänge.
Release

Die 'Gastarbeiter' der DDR

politischer Kontext und Lebenswelt

Author: Almut Zwengel

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643106408

Category: Europe

Page: 318

View: 9530

Release

"Asymmetrisch verflochtene Parallelgeschichte?"

die Geschichte der Bundesrepublik und der DDR in Ausstellungen, Museen und Gedenkstätten

Author: Bernd Faulenbach,Franz-Josef Jelich

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Exhibitions

Page: 203

View: 9489

Release