Das Frauenfest

Author: Aristophanes

Publisher: N.A

ISBN: 9783150187913

Category:

Page: 93

View: 5815

Release

Gutes Übersetzen

Neue Perspektiven für Theorie und Praxis des Literaturübersetzens

Author: Albrecht Buschmann

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110380145

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 408

View: 1412

This volume presents studies by philologists with practical experience and practitioners with philological training about problems and methods of translation as seen from the perspective of different genres and disciplines. A focus is placed on relating theories to the practice of translation.
Release

Klatschmohn

Eine Geschichte aus der Frauenbewegung

Author: Julia Bähr

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462410008

Category: Biography & Autobiography

Page: 218

View: 5263

Julia Bähr beschreibt in einer persönlichen Chronik die Entwicklung der neuen Frauenbewegung zwischen 1971 und 1977. Im Vordergrund stehen ihre Erfahrungen: die Teilnahme an Aktionen der Frauengruppen, vom Go-In im Bundestag bis zur illegalen Abtreibungsfahrt nach Holland. Das Buch dokumentiert aus subjektiver Sicht ein Stück Frauenbewegung, oft von der Autorin bissig kommentiert, wie etwa die Vorgeschichte der Zeitschrift Emma.Mehr und mehr gewinnt jedoch das Persönliche Vorrang vor dem Politischen: in großer Offenheit schildert die Autorin ihre Liebesbeziehungen zu anderen Frauen. Vor allem die Liebe zu Anna, die für die Kopfarbeiterin Julia Lebensfreude und Sinnlichkeit verkörpert, führt zu einer konfliktreichen und schmerzlichen Verbindung. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)
Release

Die Literatur der archaischen und klassischen Zeit

Author: Bernhard Zimmermann,Anne Schlichtmann

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406576737

Category: Greek literature

Page: 816

View: 8544

Nach fast einhundert Jahren gibt es nun ein neues, dreibändiges Handbuch der griechischen Literatur. Bernhard Zimmermann, der Herausgeber des Gesamtwerks, legt den ersten Band vor, den er mit einer internationalen Forschergruppe erarbeitet hat; er umfasst die Werkgattungen epische Dichtung, Lyrik, Philosophie, Fachliteratur, Fabel, Geschichtsschreibung, Rhetorik und Drama bis einschließlich der attischen Komödie und die Autoren von Homer bis Aristophanes. Das neue Handbuch trägt der Methodendiskussion der letzten 50 Jahre Rechnung. Berücksichtigt werden beispielsweise Entwicklungen in der Erforschung von oral poetry und oral history, in der Frage nach dem Sitz einzelner Literaturformen und Werke im Leben, nach Intertextualität, Rezeption und Narratologie. Die philosophische Literatur und die Fachliteratur werden als Literatur in ihrer Funktion wahrgenommen. Alle Artikel sind in einen Gattungsteil und einen Autorenteil gegliedert; im ersten werden jeweils die gattungskonstituierenden Merkmale und die Gattungsgeschichte untersucht, im zweiten die Autoren im Rahmen der Gattung vorgestellt. Stets werden Inhaltsangaben der Werke und, soweit es sich um fragmentarische Texte handelt, auch ein Rekonstruktionsversuch geboten.
Release

Handbuch der griechischen Literatur der Antike Bd. 1: Die Literatur der archaischen und klassischen Zeit

Author: Bernhard Zimmermann

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406619045

Category: Literary Criticism

Page: 816

View: 9044

Seitdem die Geschichte der griechischen Literatur von Wilhelm Schmid und Otto Stählin im Handbuch der Altertumswissenschaft zwischen 1929 und 1948 erschienen ist, kam mancher Neufund antiker Texte hinzu: Komödien Menanders, Bruchstücke der frühen Lyrik und der vorsokratischen Philosophie. Dadurch wurde unsere Kenntnis der griechischen Literatur beträchtlich erweitert, vielfach auch verändert. Kaum weniger wichtig als diese Funde erscheint jedoch die Tatsache, daß die gräzistische Forschung in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in hohem Maße an der Theorie- und Methodendiskussion der Literatur- und Kulturwissenschaften teilgenommen und aus diesem Austausch neue Zugänge zur griechischen Literatur gewonnen hat. Der vorliegende erste Band der neuen griechischen Literaturgeschichte im Handbuch der Altertumswissenschaft reflektiert diese Diskussion in den verschiedenen, sich den einzelnen Gattungen der Literatur der archaischen und klassischen Zeit widmenden Kapiteln. Wie in Schmids und Stählins Literaturgeschichte wird jedoch nicht darauf verzichtet, paraphrasierende Interpretationen oder – bei fragmentarisch erhaltenen Texten – Rekonstruktionen der Texte zu bieten. Die einzelnen Kapitel sind in einen Gattungs- und einen Autorenteil untergliedert; im ersten werden gattungskonstituierende Merkmale und die Entwicklung der Gattung bis ca. 400 v. Chr. untersucht, im zweiten die einzelnen Autoren vor dem Hintergrund der Gattungsgeschichte vorgestellt. Der zweite Band, der für 2013 geplant ist, widmet sich der Literatur des Hellenismus, der dritte, für 2015 vorgesehene Band der Literatur der Kaiserzeit und der Spätantike.
Release

Und wir bewegen uns doch

soziale Bewegungen in Österreich

Author: Robert Foltin

Publisher: N.A

ISBN: 9783950192506

Category: Social movements

Page: 352

View: 4972

Release

Emma

das Magazin von Frauen für Menschen

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 696

Release

Das domestizierte Subjekt

Subjektkonstitution und Genderdiskurs in ausgewählten Werken Adalbert Stifters

Author: Sabine Schmidt

Publisher: Röhrig Universitätsverlag

ISBN: 9783861103684

Category: Gender identity in literature

Page: 477

View: 4072

Diese Arbeit schließt, kurz vor dem 200. Geburtstag Adalbert Stifters, ein Defizit der Forschung: Der österreichische Autor beschäftigte sich in seinen literarischen Texten bekanntermaßen intensiv mit Erscheinungsformen männlicher Adoleszenz und Sozialisation. Nicht beachtet wurde bisher, dass diese Identitätsentwürfe in hohem Maße auf >Weibliches reflektieren - Weibliches als Katalysator für die Entwicklung des Mannes, sei es über konkrete Frauenfiguren, sei es über den Einsatz von kulturell weiblich kodierten Phänomenen des Anderen
Release

Der Mohrenknabe

oder, die Wallfahrt nach dem Montserrat ; ein Roman

Author: Charlotte von Ahlefeld

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 258

View: 8311

Release

Die Schweiz und die literarischen Flüchtlinge (1933-1945)

Author: Kristina Schulz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3050056401

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 330

View: 4096

1933-1945: Tausende von Kulturschaffenden verlassen Nazi-Deutschland, ein Teil von ihnen geht in die Schweiz. Warum haben sie es schwer, dort Fuss zu fassen? Wie kommt es, dass das Verhaltnis zwischen schweizerischen und deutschen Autoren trotz ihrer kulturellen Nahe belastet ist? Das Buch eroffnet eine neue Perspektive auf alte Fragen, denn es betrachtet das literarische Exil in der Schweiz aus der Sicht des Ankunftslandes. Die schweizerischen Schriftsteller befanden sich in Bezug auf die deutschsprachigen Autoren, die in der Schweiz Zuflucht suchten, in einer Struktur der Doppelbindung: Sie orientierten sich einerseits an den literarischen Zentren des deutschsprachigen literarischen Feldes und waren andererseits auf die Anerkennung der Peers der nationalen schweizerischen Literaturproduktion angewiesen. Indem die Autorin das Konzept des "double bind" operationalisiert, gelingt es, eine Brucke zwischen einer literatursoziologischen und einer historischen Betrachtungsweise zu schlagen und damit die ambivalente Haltung der Schweizer Autoren zu erklaren."
Release

Mensch — Natur

Zur Psychologie einer problematischen Beziehung

Author: Hans-Jürgen Seel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322906329

Category: Psychology

Page: 252

View: 6660

Release