Critical conversations

a theory of press criticism

Author: Wendy N. Wyatt

Publisher: Hampton Pr

ISBN: 9781572737396

Category: Literary Criticism

Page: 218

View: 2809

Release

History and future of mass media

an integrated perspective

Author: David Demers

Publisher: Hampton Pr

ISBN: 9781572738065

Category: Social Science

Page: 366

View: 4530

This book argues that the no-Marxists mostly have it wrong. Although corporate media are structurally organized to maximize profits and produce content that generally helps elites achieve their goals, this does not mean corporate media have less capacity to facilitate social change than entrepreneurial or other forms of media. In fact, historical evidence and comparative critical studies presented in this book show that mass media become more, not less, critical of dominant power groups, institutions and value systems as they become more "corporatized."This proposition is part of a larger theoretical model that integrates the role of both social structure and human agency in explaining the persistence of modern capitalism. The structural part of the theory also enables scholars to make predictions about the future of mass media, including the ideas that the Internet is "stealing" some of the mediating power of traditional mass media, and the market power of global media will grow in absolute terms but will shrink in relative terms because of increasing competition from new and traditional media.
Release

Tilted mirrors

media alignment with political and social change : a community structure approach

Author: John Crothers Pollock

Publisher: Hampton Pr

ISBN: 9781572736603

Category: Political Science

Page: 341

View: 521

"Instead of examining the impact of media on society, Tilted Mirrors explores the impact of society on media. How do communities affect the way media build different issue perspectives or frames? Introducing an unusual composite "Media Vector" score, the book adopts an innovative "community structure" approach, using modern national databases to link selected city characteristics and nationwide newspaper reporting on critical issues. Several media frame-building patterns emerge. The "Buffer Hypothesis" connects larger proportions of privileged groups "buffered" from economic uncertainty in cities to more favorable reporting on human rights claims or scientific advances (e.g., Anita Hill, physician-assisted suicide and embryonic stem cell research). Other frame-building patterns - Violated Buffer, Vulnerability, Protection and Stakeholder - also illuminate critical issues (e.g., banning smoking advertising to children, the Supreme Court stopping presidential vote counting in 2000, capital punishment, Patient's Bill of Rights, gun control, Arctic oil drilling, trying juveniles as adults, gays in the Boy Scouts, and those with HIV/AIDS). Positioned at the crossroads of communication/journalism, political science and sociology disciplines, Tilted Mirrors is a supplemental text for courses in mass media, media effects, communication or journalism research methods, political communication or sociology of communication."--BOOK JACKET.
Release

Bibliographic Index

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Bibliographical literature

Page: 26

View: 1021

Release

Perspektiven der Medienkritik

Die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit öffentlicher Kommunikation in der Mediengesellschaft. Dieter Roß zum 60. Geburtstag

Author: Hartmut Weßler,Christiane Matzen,Otfried Jarren,Uwe Hasebrink

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322850978

Category: Social Science

Page: 331

View: 1472

Die kritische Auseinandersetzung mit Medien und öffentlicher Kommunikation ist für eine zunehmend von Medien geprägte Gesellschaft von großer Bedeutung. Zu dieser Auseinandersetzung gehören einerseits die publizistische Medienkritik beispielsweise durch Fernsehkritiken und Medienseiten. Medienkritik in einem weit verstandenen Sinn findet sich andererseits aber auch in der Politik und den Aufsichtsgremien des Rundfunks, bei den Programmveranstaltern, in den medienbezogenen Wissenschaften und - nicht zuletzt - beim Medienpublikum selbst. Der Band, der Beiträge von Wissenschaftlern und Praktikern vereint, will diese medienkritischen Ansätze in ihrer ganzen Breite dokumentieren, diskutieren und so die kritische, öffentliche Auseinandersetzung mit Medien stärken.
Release

Medien und Kommunikation

Author: Paddy Scannell

Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften

ISBN: 9783531165943

Category: Social Science

Page: 361

View: 2872

Paddy Scannells Buch bietet eine faszinierende, erhellende und sehr gut verständliche Einführung in die Medien- und Kommunikationstheorie. Scannell entwickelt anhand der historischen Entwicklungen in Nordamerika und Europa eine sehr zugängliche, systematische und gleichzeitig differenzierte Analyse der verschiedenen Zugänge der Beschäftigung mit Medien- und Kommunikation. Immer wieder schöpft er aus verschiedenen Disziplinen und fordert so insgesamt die Leserinnen und Leser heraus, sich mit Kommunikation und Medien in ihren Gesamtzusammenhängen auseinander zu setzen. Das international vielfach beachtete Werk des bekannten britischen Wissenschaftlers und Professors für Kommunikationswissenschaft an der University of Michigan liegt nun endlich in deutscher Sprache vor.
Release

Forthcoming Books

Author: Rose Arny

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 2647

Release

Journalismus in der Gesellschaft

Theorie, Methodologie und Empirie

Author: Armin Scholl,Siegfried Weischenberg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322906884

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 388

View: 7235

Der Journalismus läßt sich als soziales System modellieren, das wesentlich zur Selbstbeobachtung moderner Gesellschaften beiträgt. Unter Funktionsaspekten werden dazu permanent Themen öffentlich angeboten, deren Merkmale Faktizität, Relevanz und Neuigkeitswert sind. Die konstruktivistische Systemtheorie liefert darüber hinaus zahlreiche Hinweise auf selbstbezogene Operationsweisen, die (auch) der wissenschaftlichen Beobachtung der Medienproduktion und ihrer Akteure neue Erkenntnismöglichkeiten erschließen. Dieses Potential wird nun erstmals systematisch umgesetzt und in eine - stark empiriegesättigte - Bilanz der Journalismusforschung eingebracht. Der Schwerpunkt des Buches bilden - auf der Erfahrungsbasis von Befunden aus der repräsentativen Studie "Journalismus in Deutschland" - multivariate Analysen zu den Strukturen und Vernetzungen des Systems, zu Umweltbezügen, zum Bewußtsein der Akteure und zu Aspekten der Synchronisierung von Journalismussystemen im internationalen Vergleich.
Release

Theorien des Journalismus

Ein diskursives Handbuch

Author: Martin Löffelholz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322970914

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 578

View: 5366

Gerade in der Informationsgesellschaft besitzt der Journalismus erhebliche Relevanz. Vor diesem Hintergrund hat sich die Journalismustheorie in den letzten Jahren stark verändert: Die theoretische Diskussion ist facettenreicher, differenzierter - und unüberschaubarer - geworden. Das Handbuch "Theorien des Journalismus" liefert eine verständliche Orientierung über die Grundlagen, Entwicklungsstränge, Konzepte und Problemfelder der Journalismustheorie. Zusätzlich zu den mehr als 20 Originalbeiträgen enthält das Handbuch Auszüge aus "klassischen" früheren Veröffentlichungen zur Journalismustheorie.
Release

Dialektik der Säkularisierung

über Vernunft und Religion

Author: Jürgen Habermas

Publisher: N.A

ISBN: 9783451288692

Category: Christianity and law

Page: 64

View: 1230

Release

International Encyclopedia of Civil Society

Author: Helmut K. Anheier,Stefan Toepler

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 0387939962

Category: Social Science

Page: 528

View: 4665

Recently the topic of civil society has generated a wave of interest, and a wealth of new information. Until now no publication has attempted to organize and consolidate this knowledge. The International Encyclopedia of Civil Society fills this gap, establishing a common set of understandings and terminology, and an analytical starting point for future research. Global in scope and authoritative in content, the Encyclopedia offers succinct summaries of core concepts and theories; definitions of terms; biographical entries on important figures and organizational profiles. In addition, it serves as a reliable and up-to-date guide to additional sources of information. In sum, the Encyclopedia provides an overview of the contours of civil society, social capital, philanthropy and nonprofits across cultures and historical periods. For researchers in nonprofit and civil society studies, political science, economics, management and social enterprise, this is the most systematic appraisal of a rapidly growing field.
Release

Forschungsfeld Wissenschaftskommunikation

Author: Heinz Bonfadelli,Birte Fähnrich,Corinna Lüthje,Jutta Milde,Markus Rhomberg,Mike S. Schäfer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658128984

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 476

View: 6283

Wissenschaftskommunikation ist zentral für moderne Wissensgesellschaften – und in den vergangenen Jahren immer vielfältiger geworden. Sie findet in der Wissenschaft auf Konferenzen oder in Fachpublikationen statt, in der Politik- und Unternehmensberatung, in Kampagnen, in Massenmedien und in Social Media. Die Kommunikationswissenschaft und andere Sozialwissenschaften haben sich in den letzten Jahren verstärkt mit dem Thema Wissenschaftskommunikation befasst. Der Band kartiert dieses Forschungsfeld, identifiziert zentrale Themen, theoretische Perspektiven und Fragestellungen und stellt den Wissensstand überblickshaft dar.
Release

Wissenschaftspopularisierung im 19. Jahrhundert

Bürgerliche Kultur, naturwissenschaftliche Bildung und die deutsche Öffentlichkeit 1848-1914

Author: Andreas Daum

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486832506

Category: History

Page: 632

View: 5963

Mit diesem Buch werden die vielfältigen Formen, in denen noch heute Wissenschaft popularisiert wird, erstmals auf ihre Ursprünge im 19. Jahrhundert zurückgeführt und zentral in die bürgerliche Kultur dieser Zeit eingelagert. Entgegen langlebigen Vorurteilen kann nachgewiesen werden, dass es eine breite, farbige und kulturell tief verwurzelte Tradition der Populärwissenschaft in Deutschland gibt. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Bedeutung die naturwissenschaftliche Bildung in der bürgerlichen Gesellschaft entfaltete. Die Entwicklung des naturkundlichen Vereinswesens und Schulunterrichts und die Ausbreitung einer von Naturwissenschaftlern organisierten Festkultur werden ebenso als Teile der Geschichte bürgerlicher Öffentlichkeit beschrieben wie die rasante Zunahme von populärwissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern. Dabei wird zum einen deutlich, wie sich publikumsorientierte Sprach- und Darstellungsformen sowie eigene Gruppen von Wissensvermittlern etablierten. Zum anderen werden die Inhalte und ideologischen Deutungspotentiale, die über populäre Medien vermittelt wurden und zum bürgerlichen Verständnis von Natur beitrugen, besonders betont. Die Geschichte von Öffentlichkeit und Bürgerlichkeit in Deutschland gewinnt auf diese Weise neue Konturen, zumal zahlreiche Interpretationen vorgelegt werden, die über bisherige Forschungsmeinungen hinausweisen. So begreift dieses Buch die Wissenschaftspopularisierung als Teil des Nachwirkens revolutionärer Anliegen von 1848, der Darwinismus wird in seiner ideellen Prägekraft erheblich relativiert, und das Verhältnis von Naturwissenschaften und christlicher Religion findet eine neue Würdigung. Dieses Buch soll eine eklatante Forschungslücke schließen und zugleich die Geschichte der Populärwissenschaft im öffentlichen Bewusstsein der heutigen Mediengesellschaft verankern. Die Darstellung zielt darauf, eine Brücke zu schlagen zwischen der allgemeinen Geschichte, im besonderen der florierenden Bürgertumsforschung, und eher marginalisierten Bereichen wie der Geistes-, Religions- und Wissenschaftsgeschichte. Der Band hat einen fachwissenschaftlichen Charakter, ist aber in seinem leserfreundlichen Stil und der leicht zugänglichen Gliederung für einen weiten Leserkreis geschrieben. Er wendet sich zum einen an alle HistorikerInnen, die neue Erkenntnisse über die deutsche Kultur im 19. Jahrhundert und das Verhältnis von Wissenschaft, Gesellschaft und Öffentlichkeit gewinnen möchten. Zum anderen sind alle historisch interessierten Leser und die Vertreter von Nachbardisziplinen, darunter Literatur- und Kommunikationswissenschaften ebenso wie Theologie und Naturwissenschaften, angesprochen. Das Buch bietet darüber hinaus eine an keiner anderen Stelle greifbare Sammlung von Kurzbiographien, mehrere Tabellen, zahlreiche Abbildungen und erstmalig eine Bibliographie populärwissenschaftlicher Texte des 19. Jahrhunderts. Damit kann dieser Band auch hervorragend als Nachschlagewerk genutzt und über das umfangreiche Orts-, Personen- und Sachregister leicht erschlossen werden.
Release

Eigenwilligkeit und Rationalität sozialer Prozesse

Festschrift zum 65. Geburtstag von Friedhelm Neidhardt

Author: Jürgen Gerhards,Ronald Hitzler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 332289004X

Category: Social Science

Page: 477

View: 5127

Die Festschrift für Friedhelm Neidhardt zum 65. Geburtstag enthält 20 Beiträge von seinen Kollegen und Schülern. Zwei analytische Perspektiven sind für die Neidhardtsche Soziologie konstitutiv: Zum einen werden soziale Phänomene nicht (allein) auf die Handlungen von einzelnen Akteuren zurückgeführt, sondern auf die Wechselwirkungen zwischen Akteuren und die sich daraus entfaltende Eigendynamik. Zum anderen fragt Neidhardt in seinen Arbeiten nach Rationalitätskriterien sozialer Prozesse und versucht, die Leistungsfähigkeit von Wissenschaft und Öffentlichkeit zur Verbesserung von Rationalität zu bestimmen. Die Autoren des Bandes greifen diese beiden analytischen Perspektiven auf und untersuchen Prozesse der Eigendynamik in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und fragen nach der Rationalität sozialer Prozesse.
Release

Die Geographie des Zorns

Author: Arjun Appadurai

Publisher: N.A

ISBN: 9783518125410

Category: Culture conflict

Page: 158

View: 6398

Release

Qualität im Journalismus

Grundlagen, Dimensionen, Praxismodelle

Author: Hans-Jürgen Bucher

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531137902

Category: Journalism

Page: 367

View: 9031

Release