Corporate Warriors

The Rise of the Privatized Military Industry, Updated Edition

Author: P. W. Singer

Publisher: Cornell University Press

ISBN: 9780801459603

Category: Political Science

Page: 360

View: 2111

Some have claimed that "War is too important to be left to the generals," but P. W. Singer asks "What about the business executives?" Breaking out of the guns-for-hire mold of traditional mercenaries, corporations now sell skills and services that until recently only state militaries possessed. Their products range from trained commando teams to strategic advice from generals. This new "Privatized Military Industry" encompasses hundreds of companies, thousands of employees, and billions of dollars in revenue. Whether as proxies or suppliers, such firms have participated in wars in Africa, Asia, the Balkans, and Latin America. More recently, they have become a key element in U.S. military operations. Private corporations working for profit now sway the course of national and international conflict, but the consequences have been little explored. In Corporate Warriors, Singer provides the first account of the military services industry and its broader implications. Corporate Warriors includes a description of how the business works, as well as portraits of each of the basic types of companies: military providers that offer troops for tactical operations; military consultants that supply expert advice and training; and military support companies that sell logistics, intelligence, and engineering. This updated edition of Singer's already classic account of the military services industry and its broader implications describes the continuing importance of that industry in the Iraq War. This conflict has amply borne out Singer's argument that the privatization of warfare allows startling new capabilities and efficiencies in the ways that war is carried out. At the same time, however, Singer finds that the introduction of the profit motive onto the battlefield raises troubling questions-for democracy, for ethics, for management, for human rights, and for national security.
Release

Private Military and Security Companies

The Implications Under International Law of Doing Business in War

Author: Erika Calazans

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1443893951

Category: Law

Page: 175

View: 9489

This book’s primary concern is the application of International Humanitarian Law and International Human Rights Law in addressing the business conduct of Private Military and Security Companies (PMSCs) during armed conflicts, as well as state responsibility for human rights violations and current attempts at international regulation. The book discusses four interconnected themes. First, it differentiates private contractors from mercenaries, presenting an historical overview of private violence. Second, it situates PMSCs’ employees under the legal status of civilian or combatant in accordance with the Third and Fourth Geneva Conventions of 1949. It then investigates the existing law on state responsibility and what sort of responsibility companies and their employees can face. Finally, the book explores current developments on regulation within the industry, on national, regional and international levels. These themes are connected by the argument that, in order to find gaps in the existing laws, it is necessary to establish what they are, what law is applicable and what further developments are needed.
Release

Handbook of the Sociology of the Military

Author: Giuseppe Caforio,Marina Nuciari

Publisher: Springer

ISBN: 3319716026

Category: Social Science

Page: 650

View: 8730

This new edition of the volume is presented on the wave of the success which had its first edition (2003). It is entirely updated to the current situation of the disciplines covered, and expanded with particular regard to the new missions, that have become the main challenge for the armed forces in these first decades of the new millennium, with new insights to technological development toward so-called cyborg warriors, new forms of leadership and changes in soldier's identity and organisational culture. It is compiled of documents coming from various researchers at universities around the world as well as military officers devoted to the sector of study. Covered in this volume is a historical excursus of studies prior to contemporary research, interpretive models and theoretical approaches developed specifically for this topic, civic-military relations including issues surrounding democratic control of the armed forces, military culture, professional training, conditions and problems of minorities in the armed forces, an examination of the structural change within the military over the years including new duties and functions following the Cold War.
Release

Blackwater

Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt

Author: Jeremy Scahill

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3888978548

Category: History

Page: 351

View: 4414

Kaum jemand hatte von der Firma Blackwater gehört, als am 16. September 2007 im Irak 17 Zivilisten erschossen wurden – von einem Söldnertrupp. Schnell stellte sich heraus, dass sie zu einer Art Privatarmee gehörten, die im Irak und anderswo für die USA Krieg führt, unbemerkt von der Öffentlichkeit und immun gegen Strafverfolgung. Blackwater: die mächtigste militärische Dienst­leis­tungsfirma der Welt. Ihr Gründer Erik Prince, Multimillionär und christlicher Fundamentalist, hat beste Kontakte zur Regierung. Und erkennt nach dem 11. September 2001, wie viel Geld sich mit dem »Outsourcing« militärischer Leistungen verdienen lässt: Bushs »Krieg gegen den Terror« ist die Steilvorlage für den kometenhaften Aufstieg der Firma. Blackwaters Elitesoldaten schützen US-Politiker und Geschäftsleute im Irak – gegen ein Gehalt, von dem GIs nur träumen können. Blackwater kann bei Bedarf Truppen und eine Flugzeugflotte zur Verfügung stellen, groß genug, Regierungen zu stürzen. Blackwaters Söldner bewachen Öl-Pipelines, seine »Sicherheitskräfte« patrouillierten nach Katrina in den Straßen von New Orleans. Doch erst jetzt fällt dem US-Kongress auf, dass die martialischen Rambos keinerlei parlamentarischer Kontrolle, keiner Gerichtsbarkeit unterliegen. Mit seiner glänzend recherchierten Geschichte der Firma Blackwater zeigt Jeremy Scahill überzeugend auf, welche Gefahren der Demokratie drohen, wenn die Regierung ihr Gewaltmonopol privatisiert.
Release

Die Künste des Kinos

Author: Martin Seel

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104027455

Category: Performing Arts

Page: 256

View: 8427

Wie Filme zeigen können, woran wir mit uns sind. Von Anfang an übernimmt das Kino viele Verfahren der Architektur, der Musik, der Malerei, des Schauspiels, der Literatur und anderer Künste – aber es lässt sie nicht so, wie sie dort sind. Das Kino kann, was es kann, weil es das verkehrt und verwandelt, was die anderen Künste können. In seinem neuen Buch unternimmt Martin Seel eine Analyse dieser Verbindung. In neun konzisen Kapiteln erkundet er das besondere ästhetische Potential des Films und führt an konkreten Beispielen vor, wie unterschiedlich es realisiert werden kann. Stilistisch glänzend entwirft Martin Seel eine neuartige Perspektive auf den Film und darauf, was er mit uns im Kino macht.
Release

Military Review

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Military art and science

Page: N.A

View: 2179

Release

Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft

Author: Mathias Albert,Nicole Deitelhoff,Gunther Hellmann

Publisher: Springer

ISBN: 3658197803

Category: Political Science

Page: 405

View: 3284

Der Band setzt sich mit den Bedingungen und Möglichkeiten internationalen oder globalen Regierens in einer sozialen Umwelt (Weltgesellschaft) unter drei Perspektiven auseinander: der Perspektive von Theorien globaler Ordnung, der Perspektive spezifischer Formen globaler Ordnungsbildung und der Perspektive die Normativität globaler Ordnung. Die Beiträge des Bandes besetzen Schnittstellen in einer Reihe von Diskussionen, die in den Internationalen Beziehungen zu Ordnung und Ordnungsbildung in der internationalen Politik, zum Regieren jenseits des Nationalstaates, sowie zur Stellung internationaler Politik in der Weltgesellschaft geführt werden.
Release

Die dunkle Seite der Demokratie

eine Theorie der ethnischen Säuberung

Author: Michael Mann

Publisher: N.A

ISBN: 9783936096750

Category:

Page: 861

View: 4577

Mörderische ethnische Säuberungen sind, so die zentrale These Michael Manns in diesem Buch, die dunkle Seite der Demokratie. Ethnische Säuberungen haben sich nicht nur gemeinsam mit dem Prozess der Demokratisierung ausgebreitet, vielmehr haftet dem demokratischen Nationalstaat selbst ein organizistischer Nationalismus an, der danach strebt, demos und ethnos, Staatsvolk und Abstammungsgemeinschaft, deckungsgleich zu machen - wenn nötig mit Gewalt. Michael Mann, Professor für Soziologie an der University of California in Los Angeles, hat eine umfassende Studie des Phänomens der ethnischen Säuberung verfasst, die schon als dichte Beschreibung der wichtigsten Fälle - des Siedlerkolonialismus in Nordamerika, des Massenmordes an den Armeniern, der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik, der kommunistischen Gewalt unter Stalin, Mao und Pol Pot, des ethnischen Bürgerkriegs in Jugoslawien, des Genozids in Ruanda - beeindruckt. Die historisch-soziologische Analyse zielt darauf ab, anhand dieser empirischen Daten systematische Erkenntnisse und theoretische Erklärungen herauszuarbeiten. So fragt Michael Mann, wann es zu einer mörderischen ethnischen Säuberung kommt und wann nicht. Wo und wann treten organizistische Vorstellungen von Demokratie auf und wo werden sie gefährlich? Wer sind die Täter und was lässt sie zu Tätern werden, wie normal und gewöhnlich sind sie? Michael Mann nutzt die in seiner Geschichte der Macht destillierte Theorie der Entstehung des modernen Nationalstaats, um ethnische Säuberungen als Entwicklungstendenz der Moderne zu deuten. Gegen eine naive Idealisierung der Demokratie stellt er fest, dass demokratisch verfasste Nationalstaaten auf den Gräbern ethnisch gesäuberter Gebiete errichtet worden sind, und prophezeit, dass zumindest auf der Südhalbkugel der Erde dieser Prozess der Errichtung ethnisch homogener Staaten noch nicht abgeschlossen ist. Seine Analyse bietet jedoch auch historische Gegenbeispiele, wie etwa.
Release

Der Brand

Deutschland im Bombenkrieg ; 1940 - 1945

Author: Jörg Friedrich

Publisher: N.A

ISBN: 9783877630358

Category: Bombing, Aerial

Page: 589

View: 2126

Release

Die verhinderte Weltmacht

Reflexionen eines Europäers

Author: Tzvetan Todorov

Publisher: N.A

ISBN: 9783442152735

Category: International relations

Page: 127

View: 8474

Eine Antwort auf Robert Kagan
Release

Piraterie und Terror auf See

nicht-staatliche Gewalt auf den Weltmeeren 1990 bis 2004 ; ein Handbuch

Author: Michael Stehr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Hijacking of ships

Page: 193

View: 465

Release

Vom Kriege

hinterlassenes Werk

Author: Carl ¬von Clausewitz

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: N.A

View: 7078

Release

Theorie des Partisanen

Zwischenbemerkung zum Begriff des Politischen

Author: Carl Schmitt

Publisher: N.A

ISBN: 9783428134021

Category: Guerrilla warfare

Page: 96

View: 8982

Release