Computer Vision

Models, Learning, and Inference

Author: Simon J. D. Prince

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107011795

Category: Computers

Page: 580

View: 9896

A modern treatment focusing on learning and inference, with minimal prerequisites, real-world examples and implementable algorithms.
Release

Handbuch der Geodäsie

5 Bände

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662469006

Category:

Page: N.A

View: 5708

Release

Biologically Inspired Computer Vision

Fundamentals and Applications

Author: Gabriel Cristobal,Laurent Perrinet,Matthias S. Keil

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527680497

Category: Technology & Engineering

Page: 480

View: 2014

As the state-of-the-art imaging technologies became more and more advanced, yielding scientific data at unprecedented detail and volume, the need to process and interpret all the data has made image processing and computer vision increasingly important. Sources of data that have to be routinely dealt with today's applications include video transmission, wireless communication, automatic fingerprint processing, massive databanks, non-weary and accurate automatic airport screening, robust night vision, just to name a few. Multidisciplinary inputs from other disciplines such as physics, computational neuroscience, cognitive science, mathematics, and biology will have a fundamental impact in the progress of imaging and vision sciences. One of the advantages of the study of biological organisms is to devise very different type of computational paradigms by implementing a neural network with a high degree of local connectivity. This is a comprehensive and rigorous reference in the area of biologically motivated vision sensors. The study of biologically visual systems can be considered as a two way avenue. On the one hand, biological organisms can provide a source of inspiration for new computational efficient and robust vision models and on the other hand machine vision approaches can provide new insights for understanding biological visual systems. Along the different chapters, this book covers a wide range of topics from fundamental to more specialized topics, including visual analysis based on a computational level, hardware implementation, and the design of new more advanced vision sensors. The last two sections of the book provide an overview of a few representative applications and current state of the art of the research in this area. This makes it a valuable book for graduate, Master, PhD students and also researchers in the field.
Release

Visual Information Retrieval Using Java and LIRE

Author: Mathias Lux,Oge Marques

Publisher: Morgan & Claypool Publishers

ISBN: 1608459187

Category: Computers

Page: 96

View: 746

Visual information retrieval (VIR) is an active and vibrant research area, which attempts at providing means for organizing, indexing, annotating, and retrieving visual information (images and videos) from large, unstructured repositories. The goal of VIR is to retrieve matches ranked by their relevance to a given query, which is often expressed as an example image and/or a series of keywords. During its early years (1995-2000), the research efforts were dominated by content-based approaches contributed primarily by the image and video processing community. During the past decade, it was widely recognized that the challenges imposed by the lack of coincidence between an image's visual contents and its semantic interpretation, also known as semantic gap, required a clever use of textual metadata (in addition to information extracted from the image's pixel contents) to make image and video retrieval solutions efficient and effective. The need to bridge (or at least narrow) the semantic gap has been one of the driving forces behind current VIR research. Additionally, other related research problems and market opportunities have started to emerge, offering a broad range of exciting problems for computer scientists and engineers to work on. In this introductory book, we focus on a subset of VIR problems where the media consists of images, and the indexing and retrieval methods are based on the pixel contents of those images -- an approach known as content-based image retrieval (CBIR). We present an implementation-oriented overview of CBIR concepts, techniques, algorithms, and figures of merit. Most chapters are supported by examples written in Java, using Lucene (an open-source Java-based indexing and search implementation) and LIRE (Lucene Image REtrieval), an open-source Java-based library for CBIR.
Release

Structured Learning and Prediction in Computer Vision

Author: Sebastian Nowozin,Christoph H. Lampert

Publisher: Now Publishers Inc

ISBN: 1601984561

Category: Computers

Page: 196

View: 6860

Structured Learning and Prediction in Computer Vision introduces the reader to the most popular classes of structured models in computer vision.
Release

Digitale Bildverarbeitung

Eine Einführung mit Java und ImageJ

Author: Wilhelm Burger,Mark James Burge

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 354027653X

Category: Computers

Page: 532

View: 3288

Die Autoren geben eine fundierte Einführung in die wichtigsten Methoden der digitalen Bildverarbeitung. Dabei steht die praktische Anwendbarkeit im Vordergrund, formale und mathematische Aspekte sind auf das Wesentliche reduziert, ohne dabei auf eine präzise und konsistente Vorgehensweise zu verzichten. Der Text eignet sich für technisch orientierte Studiengänge ab dem 3.Semester und basiert auf der mehrjährigen Lehrerfahrung der Autoren zu diesem Thema. Der Einsatz in der Lehre wird durch zahlreiche praktische Übungsaufgaben unterstützt. Das Buch eignet sich auch als detaillierte Referenz für Praktiker und Anwender gängiger Verfahren der digitalen Bildverarbeitung, z.B. in der Medizin, der Materialprüfung, der Robotik oder der Medientechnik. Softwareseitig basiert das Buch auf der in Java implementierten und frei verfügbaren Bildverarbeitungsumgebung ImageJ.
Release

Bildverstehen

Author: Axel Pinz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709193583

Category: Computers

Page: 235

View: 9358

Bildverstehen, Bilder und die ihnen zugrundeliegenden Szenen mit den darin vorkommenden Objekten verstehen und beschreiben, das bedeutet aus der Sicht der Informatik: Sehen mit dem Computer - ‘Computer Vision’. Das Buch behandelt neben wichtigen Merkmalen des menschlichen visuellen Systems auch die nötigen Grundlagen aus digitaler Bildverarbeitung und aus künstlicher Intelligenz. Im Zentrum steht die schrittweise Entwicklung eines neuen Systemmodells für Bildverstehen, anhand dessen verschiedene "Abstraktionsebenen" des maschinellen Sehens, wie Segmentation, Gruppierung auf Aufbau einer Szenenbeschreibung besprochen werden. Das Buch bietet außerdem einen Überblick über gegenwärtige Trends in der Forschung sowie eine sehr aktuelle und ausführliche Bibliographie dieses Fachgebietes. Es liegt hiermit erstmalig eine abgeschlossene, systematische Darstellung dieses noch jungen und in dynamischer Entwicklung begriffenen Fachgebietes vor.
Release

Statistik-Workshop für Programmierer

Author: Allen B. Downey

Publisher: O'Reilly Germany

ISBN: 3868993436

Category: Computers

Page: 160

View: 2407

Wenn Sie programmieren können, beherrschen Sie bereits Techniken, um aus Daten Wissen zu extrahieren. Diese kompakte Einführung in die Statistik zeigt Ihnen, wie Sie rechnergestützt, anstatt auf mathematischem Weg Datenanalysen mit Python durchführen können. Praktischer Programmier-Workshop statt grauer Theorie: Das Buch führt Sie anhand eines durchgängigen Fallbeispiels durch eine vollständige Datenanalyse -- von der Datensammlung über die Berechnung statistischer Kennwerte und Identifikation von Mustern bis hin zum Testen statistischer Hypothesen. Gleichzeitig werden Sie mit statistischen Verteilungen, den Regeln der Wahrscheinlichkeitsrechnung, Visualisierungsmöglichkeiten und vielen anderen Arbeitstechniken und Konzepten vertraut gemacht. Statistik-Konzepte zum Ausprobieren: Entwickeln Sie über das Schreiben und Testen von Code ein Verständnis für die Grundlagen von Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik: Überprüfen Sie das Verhalten statistischer Merkmale durch Zufallsexperimente, zum Beispiel indem Sie Stichproben aus unterschiedlichen Verteilungen ziehen. Nutzen Sie Simulationen, um Konzepte zu verstehen, die auf mathematischem Weg nur schwer zugänglich sind. Lernen Sie etwas über Themen, die in Einführungen üblicherweise nicht vermittelt werden, beispielsweise über die Bayessche Schätzung. Nutzen Sie Python zur Bereinigung und Aufbereitung von Rohdaten aus nahezu beliebigen Quellen. Beantworten Sie mit den Mitteln der Inferenzstatistik Fragestellungen zu realen Daten.
Release

Machine Learning

A Probabilistic Perspective

Author: Kevin P. Murphy

Publisher: MIT Press

ISBN: 0262018020

Category: Computers

Page: 1067

View: 6119

A comprehensive introduction to machine learning that uses probabilistic models and inference as a unifying approach.
Release

Neuronale Netze selbst programmieren

Ein verständlicher Einstieg mit Python

Author: Tariq Rashid

Publisher: O'Reilly

ISBN: 3960101031

Category: Computers

Page: 232

View: 7443

Neuronale Netze sind Schlüsselelemente des Deep Learning und der Künstlichen Intelligenz, die heute zu Erstaunlichem in der Lage sind. Sie sind Grundlage vieler Anwendungen im Alltag wie beispielsweise Spracherkennung, Gesichtserkennung auf Fotos oder die Umwandlung von Sprache in Text. Dennoch verstehen nur wenige, wie neuronale Netze tatsächlich funktionieren. Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine unterhaltsame Reise, die mit ganz einfachen Ideen beginnt und Ihnen Schritt für Schritt zeigt, wie neuronale Netze arbeiten: - Zunächst lernen Sie die mathematischen Konzepte kennen, die den neuronalen Netzen zugrunde liegen. Dafür brauchen Sie keine tieferen Mathematikkenntnisse, denn alle mathematischen Ideen werden behutsam und mit vielen Illustrationen und Beispielen erläutert. Eine Kurzeinführung in die Analysis unterstützt Sie dabei. - Dann geht es in die Praxis: Nach einer Einführung in die populäre und leicht zu lernende Programmiersprache Python bauen Sie allmählich Ihr eigenes neuronales Netz mit Python auf. Sie bringen ihm bei, handgeschriebene Zahlen zu erkennen, bis es eine Performance wie ein professionell entwickeltes Netz erreicht. - Im nächsten Schritt tunen Sie die Leistung Ihres neuronalen Netzes so weit, dass es eine Zahlenerkennung von 98 % erreicht – nur mit einfachen Ideen und simplem Code. Sie testen das Netz mit Ihrer eigenen Handschrift und werfen noch einen Blick in das mysteriöse Innere eines neuronalen Netzes. - Zum Schluss lassen Sie das neuronale Netz auf einem Raspberry Pi Zero laufen. Tariq Rashid erklärt diese schwierige Materie außergewöhnlich klar und verständlich, dadurch werden neuronale Netze für jeden Interessierten zugänglich und praktisch nachvollziehbar.
Release

Bayesian Reasoning and Machine Learning

Author: David Barber

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 0521518148

Category: Computers

Page: 697

View: 6891

A practical introduction perfect for final-year undergraduate and graduate students without a solid background in linear algebra and calculus.
Release

Einführung in die Bayes-Statistik

Author: Karl-Rudolf Koch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642569706

Category: Science

Page: 225

View: 2765

Das Buch führt auf einfache und verständliche Weise in die Bayes-Statistik ein. Ausgehend vom Bayes-Theorem werden die Schätzung unbekannter Parameter, die Festlegung von Konfidenzregionen für die unbekannten Parameter und die Prüfung von Hypothesen für die Parameter abgeleitet. Angewendet werden die Verfahren für die Parameterschätzung im linearen Modell, für die Parameterschätzung, die sich robust gegenüber Ausreißern in den Beobachtungen verhält, für die Prädiktion und Filterung, die Varianz- und Kovarianzkomponentenschätzung und die Mustererkennung. Für Entscheidungen in Systemen mit Unsicherheiten dienen Bayes-Netze. Lassen sich notwendige Integrale analytisch nicht lösen, werden numerische Verfahren mit Hilfe von Zufallswerten eingesetzt.
Release

Nahbereichsphotogrammetrie

Grundlagen, Methoden und Anwendungen

Author: Thomas Luhmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783879074792

Category:

Page: 668

View: 9679

Release

Machine Learning mit Python

Das Praxis-Handbuch für Data Science, Predictive Analytics und Deep Learning

Author: Sebastian Raschka

Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG

ISBN: 3958454240

Category: Computers

Page: 424

View: 7487

Release

Algorithmen für Dummies

Author: John Paul Mueller,Luca Massaron

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527809775

Category: Computers

Page: 320

View: 7896

Wir leben in einer algorithmenbestimmten Welt. Deshalb lohnt es sich zu verstehen, wie Algorithmen arbeiten. Das Buch präsentiert die wichtigsten Anwendungsgebiete für Algorithmen: Optimierung, Sortiervorgänge, Graphentheorie, Textanalyse, Hashfunktionen. Zu jedem Algorithmus werden jeweils Hintergrundwissen und praktische Grundlagen vermittelt sowie Beispiele für aktuelle Anwendungen gegeben. Für interessierte Leser gibt es Umsetzungen in Python, sodass die Algorithmen auch verändert und die Auswirkungen der Veränderungen beobachtet werden können. Dieses Buch richtet sich an Menschen, die an Algorithmen interessiert sind, ohne eine Doktorarbeit zu dem Thema schreiben zu wollen. Wer es gelesen hat, versteht, wie wichtige Algorithmen arbeiten und wie man von dieser Arbeit beispielsweise bei der Entwicklung von Unternehmensstrategien profitieren kann.
Release

Information Theory, Inference and Learning Algorithms

Author: David J. C. MacKay

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521642989

Category: Computers

Page: 628

View: 1305

Fun and exciting textbook on the mathematics underpinning the most dynamic areas of modern science and engineering.
Release

Computer Vision - ECCV 2002

7th European Conference on Computer Vision, Copenhagen, Denmark, May 28-31, 2002, Proceedings

Author: Anders Heyden,Gunnar Sparr,Mads Nielsen,Peters Johansen

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540437460

Category: Computers

Page: 919

View: 2003

Premiering in 1990 in Antibes, France, the European Conference on Computer Vision, ECCV, has been held biennially at venues all around Europe. These conferences have been very successful, making ECCV a major event to the computer vision community. ECCV 2002 was the seventh in the series. The privilege of organizing it was shared by three universities: The IT University of Copenhagen, the University of Copenhagen, and Lund University, with the conference venue in Copenhagen. These universities lie ̈ geographically close in the vivid Oresund region, which lies partly in Denmark and partly in Sweden, with the newly built bridge (opened summer 2000) crossing the sound that formerly divided the countries. We are very happy to report that this year’s conference attracted more papers than ever before, with around 600 submissions. Still, together with the conference board, we decided to keep the tradition of holding ECCV as a single track conference. Each paper was anonymously refereed by three different reviewers. For the nal selection, for the rst time for ECCV, a system with area chairs was used. These met with the program chairsinLundfortwodaysinFebruary2002toselectwhatbecame45oralpresentations and 181 posters.Also at this meeting the selection was made without knowledge of the authors’identity.
Release