Burn-out bei Frauen

Über das Gefühl des Ausgebranntseins

Author: Herbert J. Freudenberger,Gail North

Publisher: N.A

ISBN: 9783596194940

Category:

Page: 303

View: 762

Release

Burn-out bei Frauen

über das Gefühl des Ausgebranntseins

Author: Herbert J. Freudenberger,Gail North

Publisher: N.A

ISBN: 9783596122721

Category: Frau - Burn-out-Syndrom

Page: 305

View: 6032

Release

Gender und Burnout

Erlebte Gerechtigkeit bei Männern und Frauen im Berufs- und Privatleben

Author: Vera Esser

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 365812783X

Category: Psychology

Page: 83

View: 8489

In ihrer Arbeit untersucht Vera Esser die Wirkung der erlebten Gerechtigkeit in der beruflichen und privaten Rolle auf das Burnout-Risiko. Sie zeigt: je weniger Gerechtigkeit erlebt wird, desto eher treten Burnout-Symptome auf, wobei die Wechselwirkung zwischen der erlebten beruflichen und privaten Gerechtigkeit bei Männern und Frauen jedoch unterschiedlich ausfällt. Männer scheinen einen Gerechtigkeitsvergleich zwischen der beruflichen und privaten Rolle vorzunehmen, bei dem sich private Gerechtigkeit als Risikofaktor für Burnout herauskristallisiert. Bei Frauen hingegen stellt sich private Gerechtigkeit als Schutzfaktor vor einer Burnout-Erkrankung dar.
Release

Burnout - praxisnah

2 Tabellen

Author: Ferdinand Jaggi

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 9783131459015

Category: Burnout, professional

Page: 40

View: 7419

Release

Das Anti-Burnout-Buch für Frauen

Author: Sigrid Engelbrecht

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3451347393

Category: Self-Help

Page: 160

View: 1799

"Es soll einfach weniger werden.", "Ich will nicht mehr so ausgepowert sein.", "Ich will mich wieder freuen können." - das wünschen sich Frauen, die an ihre Belastungsgrenze gelangt sind und Rat bei Sigrid Engelbrecht suchen. Sie zeigt, wie Frauen sich erst einmal Freiraum schaffen, ihre persönliche Energie stärken und die Lebensfreude wieder entdecken können: mit alltagstauglichen Übungen, sofort umsetzbaren Tipps, zahlreichen Denkanstößen und einem Burnout-Selbsttest.
Release

Burnout Syndrom (Psychovegetativer Erschöpfungszustand)

Author: Claudia Prost

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638499936

Category: Psychology

Page: 22

View: 5788

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1, Universität Hildesheim (Stiftung), 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Burnout (engl.: to burn out = ausbrennen) versteht man die negativen Folgen der beruflichen (Über-) Beanspruchung mit gemütsmäßiger Erschöpfung, innerer Distanzierung und schließlich Leistungsabfall. Damit stellt sich schon das Problem als solches schon dar, Menschen die unter dem Burnoutsyndrom leiden sind erschöpft, angespannt; gestresst, sie fühlen sich innerlich ausgebrannt. Anfang der 70er Jahre wurde der Begriff Burnout im amerikanischen Sprachraum geprägt und bezeichnete zunächst den psychischen und physischen Abbau bei Mitarbeitern in Hilfsorganisationen und die Sozialberuflern. Die Diskussion wurde von Herbert Freudenberger, einem deutschen Analytiker angefacht. Neben Freudenberger untersuchte Cristina Maslach in demselben Zeitraum dieses Phänomen das besonders aufopferungsvolle, pflichtbewusste und engagierte Menschen betrifft. Mit dem Begriff Burnout, also ausbrennen, wird ein arbeitsbezogenes Syndrom bezeichnet, für das besonders für Angehörige sozialer Berufe eine besondere Gefährdung besteht, von dem jedoch auch Menschen anderer Berufsgruppen betroffen sein können. Alle therapeutisch helfenden Berufe sind jedoch die Risiko-Gruppe für dieses Syndrom. Freudenberger gibt hier als Grund die „geballte“ Einbringung ihrer „Seele“ in ihre helfende Tätigkeit an. Demnach ist das überhöhte Einsetzen von Kraft und Energie hier der Ausgangspunkt des Problems, allerdings nicht im Sinne einer zu errechnenden Formel, die Psyche des Menschen reagiert hierbei völlig unvorhersehbar. Man kann also nicht davon ausgehen das nach so und soviel Berufsjahren das Burnout-Syndrom einsetzt oder das nach der Reihenfolge von Dingen zu 75 % ein Burnout zu registrieren ist. Es gibt Maßnahmen die jedoch eher einen Sinn in der Vorbeugung Einnehmen bzw. heilen können jedoch sind diese nicht einsetzbar im Sinne einer Schmerztablette - Wirkung tritt nach einer halben Stunde ein und hält sechs Stunden an.
Release

Burn-out

wenn Frauen über ihre Grenzen gehen

Author: Sabine Fabach

Publisher: orell füssli

ISBN: 9783280052211

Category:

Page: 206

View: 9253

Irgendwann ist es genug mit Stress und 60-Stunden-Woche. Viele Frauen laufen seit Jahren am Limit, und ihnen geht die Luft aus. Mit dem Burn-out-Stufenmodell können Betroffene aus dem persönlichen Teufelskreis herausfinden. Es macht sie bekannt mit einer neuen Denkweise und neuen Strategien zur Bewältigung ihrer Aufgaben. Was anfangs noch Spaß und Engagement an der Arbeit ist, wird im Burn-out zu einem Strudel aus Müdigkeit, tiefster Erschöpfung und Mutlosigkeit. Doch dagegen können Frauen etwas tun! Dieses Buch erklärt die Hintergründe des Burn-out-Syndroms und zeigt den Weg zu einem neuen Umgang mit sich selbst. Dabei behält es die Lebensfreude im Auge, aber auch die Verursacher von Mehrfachbelastung und Stress. Eine unabdingbare Lektüre für alle Frauen, die nahe daran sind, in der Fülle ihrer Aufgaben unterzugehen.
Release

Burnout kommt nicht nur von Stress

Warum wir wirklich ausbrennen - und wie wir zu uns selbst zurückfinden

Author: Dr. med. Mirriam Prieß

Publisher: Südwest Verlag

ISBN: 3641103770

Category: Health & Fitness

Page: 240

View: 6206

Burnout hat nicht nur mit Stress zu tun Dass Menschen, die ausgebrannt sind, überlastet sind, ist unbestritten. Was führt jedoch zu dieser Überlastung? Worüber erschöpfen wir uns tatsächlich? Das Buch zeigt, dass bisher angenommene Ursachen von Burnout in Wahrheit nur Symptome sind. Erstmalig wird deutlich gemacht, dass der Aspekt von Beziehung bei Burnout-Erkrankungen die entscheidende Rolle spielt: die Beziehung zu sich selbst und die Beziehung zur Umwelt. Menschen brennen aus, weil sie den Dialog zu sich verloren haben und in konfliktreichen Beziehungen zu ihrem Umfeld stehen. Burnout ist kein Ausdruck von Schwäche. Es ist der gesunde Selbstregulationsversuch eines Menschen, der ein Leben lebt, das seiner Identität nicht entspricht. Basierend auf langjähriger Behandlungserfahrung mit Burnout-Patienten erklärt die Ärztin und Psychotherapeutin bisher noch nicht dagewesene Zusammenhänge dieser Volkskrankheit, die nun deutlich machen, warum die Erkrankungsrate weiter zunimmt, warum viele Betroffene sich nicht mehr erholen und warum so viele Behandlungen scheitern. Dabei muss dies nicht sein. Wenn bestimmte Mechanismen verstanden werden und ein Umdenken von Umfeld und Betroffenen stattfindet, kann jeder gesund und leistungsfähig bleiben oder wieder werden. „Auf sich selbst und die eigenen Gefühle hören, mit sich selbst in Kontakt treten – das nenne ich die »innere Dialogfähigkeit«. Jemand, der das nicht tut, hat seinen Selbstschutz verloren. Er ist wie eine tickende Zeitbombe – für sich selbst und seine Umwelt.“ „Mir sind noch keine Menschen begegnet, die sich bewusst entschieden haben, gegen ihre eigene Identität zu leben – gleichwohl aber viele, die Letzteres tatsächlich taten. Erst viel später konnten sie die unbewussten Zusammenhänge entlarven, die dazu geführt hatten, zu meinen, es sei »das Beste, nicht man selbst zu sein«.“ „Solange es um Schuld geht, solange kann Heilung nicht geschehen. Schuldzuweisungen, weder in die eigene noch in die andere Richtung führen zur Gesundheit – im Gegenteil. Es geht nicht um Schuld, sondern es geht um Verantwortung... Wer dies erkennt, der wird frei.“
Release

Das Burnout-Syndrom

Theorie der inneren Erschöpfung

Author: Matthias Burisch

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662064561

Category: Psychology

Page: 262

View: 4911

Erfolgreicher Leitfaden für Fachleser und für Betroffene - wissenschaftlich fundiert, umfassend und verständlich, mit zahlreichen Fallbeispielen.
Release

Die Wahrheit über Burnout

Stress am Arbeitsplatz und was Sie dagegen tun können

Author: Christina Maslach,Michael P. Leiter

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709167485

Category: Psychology

Page: 185

View: 5733

Heutzutage nimmt Burnout in der Arbeitswelt immer größere Ausmaße an. Der heutige Arbeitsplatz wird sowohl in wirtschaftlicher als auch psychologischer Hinsicht oft als ein kaltes, abweisendes, forderndes Umfeld empfunden. Die Menschen fühlen sich emotionell, physisch und geistig erschöpft, unsicher, unverstanden, unterbewertet und ihrer Arbeit fremd. Das Buch räumt mit dem Mythos auf, dass die Arbeitnehmer allein schuld sind an ihrer Erschöpfung, ihrem Ärger und ihrer "Pfeif drauf"-Haltung, und zeigt, dass die Verantwortung dafür meist beim Unternehmen liegt. Burnout ist ein Zeichen für eine bedrohliche Fehlfunktion innerhalb eines Unternehmens und sagt mehr über den Arbeitsplatz als über die Arbeitskräfte aus. Die Autoren – Pioniere in der Erforschung von Burnout – stellen die gängigen Meinungen zu diesem Thema in Frage und konzentrieren sich auf die Beschreibung, Vorhersage und Lösung des Problems. Sie zeigen den Arbeitern, Angestellten, Führungskräften und Unternehmensleitern, wie die versteckten Probleme im Unternehmen, die Burnout verursachen, rechtzeitig erkannt und vermieden werden können, schlagen Maßnahmen zur Krisenintervention vor und bieten neue Zielsetzungen an.
Release

Das Anti-Burnout-Buch für Frauen

Author: Sigrid Engelbrecht

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 3451347393

Category: Self-Help

Page: 160

View: 4200

"Es soll einfach weniger werden.", "Ich will nicht mehr so ausgepowert sein.", "Ich will mich wieder freuen können." - das wünschen sich Frauen, die an ihre Belastungsgrenze gelangt sind und Rat bei Sigrid Engelbrecht suchen. Sie zeigt, wie Frauen sich erst einmal Freiraum schaffen, ihre persönliche Energie stärken und die Lebensfreude wieder entdecken können: mit alltagstauglichen Übungen, sofort umsetzbaren Tipps, zahlreichen Denkanstößen und einem Burnout-Selbsttest.
Release

Burnout

Ursachen, Formen, Auswege

Author: Ingeborg Hedderich

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406615376

Category: Psychology

Page: 111

View: 7856

«Müde, erschöpft, ausgebrannt» – wenn Arbeitsbelastungen zum Dauerzustand anwachsen, sprechen Berufstätige von «Burnout», und jeder versteht, was gemeint ist. Lässt sich Burnout aber auch wissenschaftlich definieren, und wenn ja, wie? Wie entsteht das Syndrom namens Burnout? Ist das Risiko, auszubrennen, über alle Berufsgruppen gleichmäßig verteilt, oder ist es bei bestimmten Tätigkeiten, etwa im Lehrerberuf, besonders hoch? Und vor allem: Welche Möglichkeiten gibt es, Burnout-Prozessen möglichst schon im Vorfeld entgegenzuwirken? Ingeborg Hedderich erklärt das Phänomen «Burnout» umfassend. Ihrer Darstellung liegt der aktuelle, internationale Forschungsstand zugrunde, es werden aber auch sehr konkrete Formen von Prävention und Intervention aufgezeigt. Abgerundet wird das Buch durch eine Reihe von hilfreichen Hinweisen für die eigene Stressbewältigung und Psychohygiene.
Release

Burnout - eine fallbezogene Analyse

Author: Ramona Schwartz

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640619536

Category: Education

Page: 26

View: 4851

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,3, Hochschule Esslingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Hausarbeit in dem Fach Störung, Leiden, Anderssein lautet: Phänomen Burnout - Eine fallbezogene Analyse Der Anreiz über dieses Thema zu schreiben entstammt aus folgendem Gedanken heraus: Ab wann leidet man oder ist man anders in unserer heutigen Gesellschaft? Meine Überlegung zielte darauf ab zu schauen was Menschen, die offenkundig vollkommen gesund sind, krank macht. Denn auch das bedeutet für mich Anderssein: das Leben mit einer Krankheit, die einem vielleicht in vielerlei Hinsicht einschränkt, sowohl im privaten als auch im gesellschaftlichen Bereich. Mehrere Unterhaltungen mit meinen Freunden machten mich dann schlussendlich auf das Thema Burnout aufmerksam. Wir haben herausgefunden, dass in unserem näheren Umfeld zwei Menschen die wir kennen an Burnout erkrankt sind. Dies war der ausschlaggebende Punkt darüber zu schreiben, denn theoretisch kann es jeden von uns treffen, wenn wir nicht in der Lage sind uns gewisse Schutzmechanismen anzueignen. Gerade deswegen ist das Thema Burnout meiner Meinung nach ein sowohl interessantes als auch sehr aktuelles Problem. Immer wieder erreichen uns aus den Medien Nachrichten von Prominenten die sich ausgebrannt fühlen und nicht selten ihre Karriere deswegen beenden. Eines der prominentesten deutschen Bespiele dürfte der ehemalige Fußball- und Nationalspieler Sebastian Deisler sein, der mit den Erwartungen, die in ihn gesetzt wurden, und dem daraus entstehenden Druck nicht zurrecht kam. Im Jahr 2004 beendete er seine Karriere mit der Diagnose Burnout. Dies ist aber kein Problem was nur Prominente betrifft, auch eine Vielzahl der deutschen Bürger hat mit Burnout Symptomen zu kämpfen. Erschreckende Ergebnisse lieferte hierzu die Techniker Krankenkasse mit ihrer im Jahr 2008 durchgeführten Stressstudie. Demzufolge waren deutsche Arbeitnehmer aufgrund des Burnout Syndroms zusammengefasst zehn Millionen Tage krank geschrieben. Rechnet man dies auf den Einzelnen um, so sind es ungefähr 40 000 Arbeitnehmer die durchschnittlich ein ganzes Jahr ausfielen. [...]
Release

Burnout bei Sozialarbeitern in der hessischen Landkreisverwaltung

Eine empirische Untersuchung über die Effekte von emotionalen und organisationalen Arbeitsbedingungen

Author: Patrick Retzer

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640763394

Category:

Page: 284

View: 6291

Masterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,0, FernUniversitat Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Burnout beschaftigt schon lange Zeit nicht mehr nur die Wissenschaft, sondern ist seit dessen Bekanntwerden Mitte der 70 Jahre des letzten Jahrhunderts (Nil et al., 2010, S. 73) zunehmend auch in das offentliche Interesse geruckt. Dies verwundert nicht und ist auch nicht unbegrundet, wenn, wie unter anderem der BKK Bundesverband am 18.12.2009 vermeldete, dass neuere Erkrankungen wie das Burnout-Syndrom in den Vordergrund" rucken und Arbeitsunfahigkeitstage aufgrund dieser Diagnose steigen (http: //www.bkk.de/presse-politik/pressebkk-pressemitteilungen itemId/29 [Abruf:29.07.2010]). Diese Beachtung erlangte Burnout nicht immer, sondern lange Zeit wurde es nur vereinzelt, zum Teil sehr nachlassig in unternehmerischen Massnahmen zur Gesundheitsforderung und Pravention berucksichtigt. Die prozentuale Ausweitung des Dienstleistungssektors, die kontinuierlich steigenden Anforderungen im Kontext zur Berufstatigkeit und die von den entsprechenden Stellen publizierten Arbeitsunfahigkeitsquoten in Bezug auf psychische Erkrankungen, respektive Burnout, sind sicherlich einige der Grunde, die zu einem Bewusstseinswandel uber Burnout gefuhrt haben. Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Burnoutproblematik bei Sozialarbeitern1 auseinander. Wie Reiners-Kroncke, Rohrig und Specht feststellen, ist die Arbeit in einem sozialen Beruf schwierig und belastend (2010, S. 7). Hierfur sprechen die Forschungsergebnisse von Jenaro-Rio, Flores-Robaina und Gonzalez-Gil (2007), denen zufolge uber 30 Prozent der in Europa im sozialen Dienst beschaftigten Personen an Burnout leiden (2007, zitiert nach Maroon, 2008, S. 4). Ein Aufgreifen unter anderem dieser Problematik und die Auseinandersetzung mit ihr erfahren die im sozialen Dienst beschaftigten Personen aktuell dadurch, dass im Zuge der Tarifeinigung zum Sozial- und Erziehung
Release

Brief an mein Leben

Erfahrungen mit einem Burnout

Author: Miriam Meckel

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644006210

Category: Biography & Autobiography

Page: 224

View: 3851

Eine erfolgreiche Frau klappt zusammen. Die Kommunikationsexpertin ist Professorin an der Universität, gefragte Gesprächspartnerin der Medien, sie hält Vorträge, berät Unternehmen – und dann passiert ihr genau das, wovor Miriam Meckel selbst immer gewarnt hat: Während sie wieder mal eine Flut geschäftlicher und privater E-Mails beantwortet und nebenher den Koffer packt – was braucht sie, um auf der Konferenz zu reden, zu joggen und mit Freunden zu feiern? –, zieht ihr Körper die Notbremse. Nichts geht mehr. Die Diagnose: Burnout. In einer Klinik im Allgäu beginnt sie, einen «Brief an mein Leben» zu schreiben. Darin setzt sie sich tastend und suchend damit auseinander, wovon sie sich so lange mit Arbeit und Aktionismus abgelenkt hat. Präzise analysiert sie ihre Gefühle, stößt auf alte Wunden und macht deutlich, was geschieht, wenn wir ständig unterwegs sind und permanent kommunizieren, aber nicht mehr sagen können, was uns glücklich macht. Miriam Meckels Geschichte berührt und rüttelt auf. Noch nie hat jemand, der so aufs Reden und Kommunizieren spezialisiert ist, so offen über das eigene Verstummen und die persönlichen Erfahrungen mit einem Burnout gesprochen – und darüber, wie man mit ihm umgehen, ihn überwinden kann.
Release

5 Wochen Rabenmutter

Wie ich nach dem Burnout wieder Kraft für mich und meine Familie fand

Author: Tanja Bräutigam

Publisher: Edel:Books

ISBN: 3959100795

Category: Family & Relationships

Page: 240

View: 2038

Tanja Bräutigam ist immer eine Macherin mit klaren Zielen gewesen. Sportlich, fröhlich und erfolgreich. Doch nach der Geburt ihres zweiten Kindes fühlt sie sich zunehmend überfordert. Auch von ihren eigenen Ansprüchen an sich selbst. Bis nichts mehr geht. Trotz aller Bedenken nimmt sie sich eine fünfwöchige Auszeit in einer psychosomatischen Rehaklinik – ohne Kinder. Sie lernt, Grenzen zu ziehen, auf ihre eigenen Bedürfnisse zu hören und zu ihrer inneren Kraft zurückzufinden. Hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch nach Ruhe und dem Gefühl, eine Rabenmutter zu sein, beginnt für Tanja eine spannende Reise zu sich selbst. Immer begleitet von der Frage, wie es nach dem Klinikaufenthalt zuhause weitergehen wird.
Release

Burnout natürlich heilen

mit Homöopathie, rhythmischen Übungen und Naturheilkunde

Author: Rosina Sonnenschmidt,Harald Knauss

Publisher: N.A

ISBN: 9783943309195

Category: Stress management

Page: 320

View: 336

Release