Borderline Personality Disorder

An evidence-based guide for generalist mental health professionals

Author: Anthony W. Bateman,Roy Krawitz

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191664758

Category: Medical

Page: 240

View: 4106

Over the past two decades considerable progress has been made in developing specialist psychosocial treatments for borderline personality disorder (BPD), yet the majority of people with BPD receive treatment within generalist mental health services, rather than specialist treatment centres. This is a book for general mental health professionals who treat people with borderline personality disorder (BPD). It offers practical guidance on how to help people with BPD with advice based on research evidence. After a discussion of the symptoms of BPD, the authors review all the generalist treatment interventions that have resulted in good outcomes in randomised controlled trials, when compared with specialist treatments, and summarise the effective components of these interventions. The treatment strategies are organised into a structured approach called Structured Clinical Management (SCM), which can be delivered by general mental health professionals without extensive additional training. The heart of the book outlines the principles underpinning SCM and offers a step-by-step guide to the clinical intervention. Practitioners can learn the interventions easily and develop more confidence in treating people with BPD. In addition, a chapter is devoted to how to help families - an issue commonly neglected when treating patients with BPD. Finally the authors discuss the top 10 strategies for delivering treatment and outline how the general mental health clinician can deliver these strategies competently.
Release

Ich hasse dich - verlass mich nicht

Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeit - Komplett aktualisierte und erweiterte Neuausgabe

Author: Jerold J. Kreisman,Hal Straus

Publisher: Kösel-Verlag

ISBN: 3641083133

Category: Psychology

Page: 320

View: 4361

Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeit leiden unter extremen Stimmungsschwankungen und der ständigen Angst, verlassen zu werden. Die überarbeitete und erweiterte Neuausgabe dieses Standardwerks enthält neueste Forschungsergebnisse und Therapieansätze sowie aktualisierte Zahlen. Betroffene, Angehörige, Ärzte und Therapeuten erhalten hilfreiche Unterstützung.
Release

Bindungstrauma und Borderline-Störung

Ressourcenbasierte Psychodynamische Therapie (RPT)

Author: Wolfgang Wöller

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608268707

Category: Medical

Page: 349

View: 5684

Eine bindungs- und ressourcenorientierte Strategie zur Behandlung der Borderline-Störung In seinem neuesten Werk präsentiert Wolfgang Wöller, Psychoanalytiker und einer der bekanntesten Traumatherapeuten im deutschsprachigen Bereich, seinen Therapieansatz, der das Spektrum der gängigen Methoden wie TFP, MBT und DBT wirksam erweitert: Bei der Ressourcenbasierten Psychodynamischen Therapie (RPT) sollen die Patienten mit Borderline-Störung systematisch alle Potenziale in sich selbst entdecken und aktivieren, die zur Lösung ihrer Probleme beitragen können. Die Therapeuten unterstützen ihre Patienten hierbei mithilfe psychodynamischer Interventionen. Vor allem Borderline-Patienten mit PTBS und/oder dissoziativer Störung, die auch maladaptive Verhaltens- und Beziehungsmuster aufweisen, können von der RPT profitieren. Gewohnt behandlungsorientiert verknüpft Wöller aktuelles Wissen mit der praktischen Umsetzung – eine optimale Basis für die konkrete therapeutische Anwendung. Für alle, die Borderline-Patienten behandeln und ihr therapeutisches Repertoire erweitern möchten – denn nur eine individuell auf den Patienten zugeschnittene Therapie kann diesem zu einem selbstbestimmteren Leben verhelfen. KEYWORDS: Trauma, Bindungstrauma, Borderline-Störung, Ressourcenbasierte Psychodynamische Therapie (RPT), Übertragung, Gegenübertragung, maladaptive Verhaltens- und Beziehungsmuster, defizitäre Ich-Funktionen, Komorbidität, Familie, Partnerschaft, Sexualität
Release

Mentalization-Based Treatment for Personality Disorders

A Practical Guide

Author: Anthony Bateman,Peter Fonagy

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0191669911

Category: Medical

Page: 480

View: 2147

Mentalizing - the ability to understand oneself and others by inferring mental states that lie behind overt behaviour - develops within the context of attachment relationships. It is crucial to self-regulation and constructive, intimate relationships, both of which are impaired in personality disorders because of sensitivity to losing mentalizing at times of anxiety and attachment stress. Loss of mentalizing leads to interpersonal and social problems, emotional variability, impulsivity, self-destructive behaviours, and violence. This practical guide on mentalization-based treatment (MBT) of personality disorders outlines the mentalizing model of borderline and antisocial personality disorders and how it translates into clinical treatment. The book, divided into four parts - the mentalizing framework, basic mentalizing practice, mentalizing and groups, and mentalizing systems - covers the aims and structure of treatment, outlines how patients are introduced to the mentalizing model so that their personality disorder makes sense to them, explains why certain interventions are recommended and others are discouraged, and systematically describes the process of treatment in both group and individual therapy to support more stable mentalizing. People with personality disorders commonly have comorbid mental health problems, such as depression and eating disorders, which complicate clinical treatment. Therefore, the book advises the clinician on how to manage comorbidity in treatment. In addition, mentalizing problems in families and social systems, for example, schools and mental health services are also covered. A families and carers training and support guide is provided as families and others are often neglected during the treatment of people with personality disorder. The book is a valuable guide for all mental health workers on how to effectively treat personality disorders.
Release

Sex Offender Treatment

A Case Study Approach to Issues and Interventions

Author: Daniel T. Wilcox,Tanya Garrett,Leigh Harkins

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118674391

Category: Psychology

Page: 424

View: 6215

Sex Offender Treatment is an innovative case study-based guide to the treatment of sexual offenders, offering direct access to the insights and experience of experts in the field. The book describes case formulations, assessment processes, and treatment undertaken with specific sexual offender types. Takes an innovative case study approach to sexual offender assessment and treatment, sharing practical insights and real-world experience in a challenging field Coverage is organized by key offender populations and includes bipolar offenders, child sexual abusers, Internet offenders, psychopathic offenders, personality disordered offenders and female offenders This distinctive approach aids trainee and novice workers to recognise key treatment issues, and plan and implement courses of therapeutic engagement and intervention to improve offender self-control Contributors include Bill Marshall, Leam Craig, Phil Rich, Bill Lindsay and Tony Ward
Release

Handbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik

Author: Stephan Gingelmaier,Svenja Taubner,Axel Ramberg

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647452491

Category: Education

Page: 294

View: 7432

Mentalisierungsbasierte Pädagogik legt den Fokus auf Emotionen, Verstehen und pädagogische Beziehung bzw. Bindung und spricht damit alle an, die in pädagogischen Feldern praktisch oder in der Forschung tätig sind. Das Handbuch greift den aktuellen Stand der Forschung wie auch fallbezogene Erfahrungen aus den pädagogischen Feldern auf und diskutiert sie. Es klärt die entwicklungspsychologische Grundlage der Mentalisierungstheorie (insbesondere für Kindheit und Jugend), bevor es sich grundlegend mit der Bedeutung der Mentalisierungstheorie für die Pädagogik auseinandersetzt. Dies wird ausführlich für die pädagogischen Felder Frühpädagogik, Schule, Soziale Arbeit, Supervision und Beratung, Traumapädagogik, Inklusion und Erwachsenenbildung erarbeitet. Zudem wird gefragt, wo in der Pädagogik Mentalisieren (indirekt) schon immer Thema war und welche Einflüsse gerade auch die Pädagogik auf die aktuelle Entwicklung der Mentalisierungstheorie haben kann. Hierfür steht eine ausgewählte Gruppe nationaler und internationaler Autoren aus den Feldern Pädagogik, Psychologie, Medizin und Psychotherapie/Beratung bereit. Sie liefern mit dem Handbuch einen grundlegenden Beitrag für eine aktuelle Pädagogik, die die Beziehung zwischen Kindern und Erwachsenen in den Fokus nimmt.
Release

Persönlichkeitsentwicklungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen

ein integrativer Ansatz für die psychotherapeutische und sozialpädagogische Praxis

Author: Albert Adam,Monique Breithaupt-Peters

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 9783170212428

Category: Psychology

Page: 325

View: 9887

Fur Kinder und Jugendliche mit komplexen psychosozialen Problembelastungen existieren nur wenig umfassende und erprobte Hilfekonzepte. Das mehrperspektivische Erklarungsmodell und eine Neudefinition des Begriffes "Personlichkeitsentwicklungsstorung" sollen zum Verstandnis der therapeutischen und padagogischen Probleme beitragen. Die daraus resultierenden Arbeitshypothesen eroffnen neue Spielraume fur solche Falle, in denen Therapien nicht gelingen und padagogische Schwierigkeiten nicht enden wollen. Viele Handlungsmoglichkeiten werden anhand von Fallbeispielen aufgezeigt."Man wurde sich wunschen, dass die Standards, die fur die Arbeit mit Kindern mit Personlichkeitsentwicklungsstorungen in dem Buch formuliert werden, gangige Praxis in vielen Einrichtungen der Jugendhilfe wurden." Forum Erziehungshilfen "Ein Buch, das Mut macht, sich fur eine interdisziplinare Kooperation einzusetzen." Blickpunkt Jugendhilfe
Release

Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeit

Manual zur psychodynamischen Therapie. Mit einem Anhang zur Praxis der TFP im deutschsprachigen Raum

Author: John F Clarkin,Frank E Yeomans,Otto F Kernberg

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608264760

Category: Medical

Page: 351

View: 1740

Für die Behandlung von Borderline-Patienten hat sich die Übertragungsfokussierte Psychotherapie (TFP) als sehr erfolgreich erwiesen: Sie behandelt nicht nur Symptome, sondern eröffnet Chancen zur Veränderung der Persönlichkeit und Verbesserung der Lebensqualität. Diese völlig überarbeitete zweite Auflage verknüpft die mehr als 25-jährige Forschungsarbeit auf dem Gebiet der psychodynamischen Therapie mit der aktuellen empirischen Datenlage. - Praktische Anleitung: Manual mit spezifischen Aufgaben des Therapeuten für jede Behandlungsphase - Variabler Einstieg: Abgestimmt auf die unterschiedlichen Borderline-Strukturniveaus - Aus der Praxis: Ausgewählte Stundenprotokolle illustrieren den Behandlungsverlauf - Neue Kapitel: Grundlagen der Objektbeziehungs- und Affekttheorie; Veränderungsprozesse in der TFP - Extra-Kapitel Krisenmanagement: typische Problemstellungen und Komplikationen bei Borderline-Patienten "Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeit" bietet Neueinsteigern die Einführung in einen bahnbrechenden Therapieansatz und versierten TFP-Therapeuten die Möglichkeit zur Vertiefung und Verbesserung ihrer Behandlungstechnik und -strategie.
Release

Klärungsprozesse in der Klärungsorientierten Psychotherapie

Author: Rainer Sachse

Publisher: Hogrefe Verlag

ISBN: 3844427260

Category: Psychology

Page: 127

View: 6138

Das Anregen und Steuern von Klärungsprozessen bei Klienten ist der zentrale Kern der Klärungsorientierten Psychotherapie. Die Klärung von Schemata und Motiven ist für Klienten sehr schwierig: Therapeuten benötigen daher ein hohes Maß an Expertise, insbesondere in Form von Klärungsstrategien. Therapeuten benötigen aber auch Wissen über Klärungsprozesse, Prozessziele und darüber, welche Rahmenbedingungen sie zur Klärung schaffen sollten, damit sie erkennen können, auf welcher Prozessstufe sich ein Klient befindet und was der Klient jeweils an gezielter Unterstützung durch den Therapeuten benötigt. Dieses Buch vermittelt Therapeuten eine solche Expertise: Es legt dar, worauf Therapeuten achten sollen und unter welchen Bedingungen sie die Klienten-Prozesse durch welche Strategien konstruktiv steuern können. Die angeführten Strategien sind alle empirisch getestet und haben sich in der praktischen Anwendung der Klärungsorientierten Psychotherapie vielfach bewährt.
Release

Borderline

Author: Marie-Sissi Labrèche

Publisher: München [German] : Verlag Antje Kunstmann

ISBN: 9783888972935

Category:

Page: 159

View: 4557

Release

Und wenn alles ganz furchtbar schiefgeht?

Lernen, mit Ängsten umzugehen

Author: Troy DuFrene,Kelly G. Wilson

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3873878224

Category: Psychology

Page: 128

View: 6815

Kelly G. Wilson, Ph.D. ist Privatdozent für Psychologie an der University of Mississippi. Er ist Autor mehrerer Bücher und lebt in Oxford, Ms. Troy DuFrene, auf psychologische Themen spezialisierter Sachbuchautor, lebt und arbeitet in Oakland, CA.
Release

Die Narben der Gewalt

Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden

Author: Judith Herman

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3955717631

Category: Psychology

Page: 352

View: 5941

Dieses Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern sexueller und häuslicher Gewalt. Es spiegelt zudem die vielfältigen Erfahrungen der Autorin mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Terroropfern. 2015 fasste Judith Herman die neuesten Forschungen und Entwicklungen zusammen und ergänzte somit ihren Klassiker, der nie an Aktualität verloren hat. "Das Buch von Judith Herman ist eines der wichtigsten und gleichzeitig lesbarsten Bücher der modernen Traumaforschung. Es sollte in allen universitären Seminaren zum Thema psychische Traumatisierungen zur Pflichtlektüre gehören." - Dr. Arne Hofmann
Release

Emotionale Erste Hilfe

Wie wir mit seelischen Verwundungen im Alltag umgehen können

Author: Guy Winch

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3955715043

Category: Self-Help

Page: 240

View: 9785

Behandeln Sie kleine emotionale Verletzungen, bevor sie zu großen Wunden werden. Auf ein aufgeschlagenes Knie kleben wir ein Pflaster. Was aber unternehmen wir, um die seelischen Verletzungen zu behandeln, die wir im Alltag erleiden? Oft fehlen uns dafür wirksame Mittel. Gleich zum Therapeuten zu gehen ist nicht immer sinnvoll, denn viele seelische Verletzungen sind nicht so schwer, dass sie professionelle Hilfe erfordern. Vergleichbar einem Medizinschränkchen mit Verbandszeug, Salben und Schmerzmitteln für die Grundversorgung körperlicher Alltagsverletzungen möchte dieses Buch eine Hausapotheke für die kleineren seelischen Verletzungen sein, die wir uns im täglichen Leben holen. Guy Winch führt Sie Schritt für Schritt in die Behandlung der häufigsten psychischen Verwundungen ein: Zurückweisung, Einsamkeit, Verlust, Schuldgefühle, Grübeln, Scheitern und ein geringes Selbstwertgefühl – hier lernen Sie, wie Sie mit emotionalen Wunden wirksam umgehen und so zu mehr Resilienz und Selbstvertrauen finden. »So sollte Selbsthilfe sein – effektiv und heilsam. In Emotionale Erste Hilfe findet jeder Techniken zur Selbstfürsorge für die eigene seelische Hausapotheke.« – Meg Selig, Psychology Today
Release

INT - Integrierte neurokognitive Therapie bei schizophren Erkrankten

Author: Volker Roder,Daniel R. Müller

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642214401

Category: Medical

Page: 218

View: 7611

Die Integrierte neurokognitive Therapie (INT) ist ein Gruppentherapieansatz, der erstmals alle Bereiche der MATRICS-Initiative des NIMH (National Institute of Mental Health, USA) in ein umfassendes Therapiekonzept integriert (MATRICS: Measurement and Treatment Research to improve Cognition in Schizophrenia). Diese Initiative definierte 11 neuro- und sozialkognitive Funktionsbereiche, die für schizophren Erkrankte relevant sind und deren Stärkung eines der wichtigsten Therapieziele sein muss. Die INT basiert auf den kognitiven Unterprogrammen des weitverbreiteten und umfassend evaluierten Integrierten psychologischen Therapieprogamms (IPT). Die INT ist ein ressourcen- und recovery-orientierter Ansatz, der auch die Verbesserung von Therapiemotivation und Selbstwahrnehmung zum Ziel hat. Der Fokus liegt konsequent auf der Gruppendynamik und dem Selbst- und Alltagsbezug der Patienten. Übergeordnetes Ziel ist die Erhöhung der Lebensqualität und -funktionalität und damit die Wiedereingliederung der Patienten in die Gesellschaft. Das vorliegende Manual - ... bietet dem Kliniker einen gut verständlichen Einstieg in die Behandlung von Neuro- und sozialen Kognitionen im Rahmen eines umfassenden und gut aufeinander abgestimmten Therapie- und Behandlungsangebots - ... beschreibt detailliert und gut strukturiert den Aufbau der INT in 4 Modulen - ... veranschaulicht mit zahlreichen Fallbeispielen das therapeutische Vorgehen auch in schwierigen Therapiesituationen - ... enthält umfangreiche und teilweise computergestützte Therapiematerialien, die sich patientenorientiert und vielfältig – auch im Einzelsetting – einsetzen lassen - ... thematisiert in kleineren Einheiten mögliche Indikationsstellungen, eine sorgfältige und individuell abgestimmte Therapieplanung („Fallkonzeption“) und Implementierung der INT Die INT wurde von Therapeuten und Patienten sehr gut angenommen und durch eine internationale, randomisierte Multicenterstudie in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich evaluiert. Das Manual eignet sich hervorragend zur Vorbereitung und Durchführung von Therapiesitzungen.
Release

Model of Human Occupation (MOHO)

Grundlagen für die Praxis

Author: Gary Kielhofner,Ulrike Marotzki,Christiane Mentrup

Publisher: Springer

ISBN: 9783540659426

Category: Medical

Page: 208

View: 8987

MOHO: Ergotherapie aus ganzheitlicher Sicht Das im deutschsprachigen Raum bereits bekannte und praktisch erprobte "Modell der menschlichen Betätigung" (Model of Human Occupation, MOHO) bietet Ihnen viele Denkanstöße und Anregungen für eine zeitgemäße systemische Ausrichtung Ihrer ergotherapeutischen Arbeit. * Was ist eigentlich "Betätigung"? * Welche Bedeutung hat sie für den Menschen im Alltagsverhalten? * Wie entsteht Motivation? * Welche Funktion haben automatisierte Routinehandlungen? * Wie entwickelt man Handlungsfertigkeiten? * Welchen Einfluss hat die Umwelt auf Betätigungsverhalten? Zu diesen und weiteren Grundbegriffen finden Sie Definitionen und ausführliche Erläuterungen, die Ihnen die MOHO-Grundlagen anschaulich und praktisch nachvollziehbar vor Augen führen. Anhand eines bundesweiten Projektes erfahren Sie zudem, wie Befundaufnahme und Dokumentation nach dem Modell in Deutschland praktisch umgesetzt werden. Das Grundlagenbuch für ErgotherapeutInnen zu einem bewährten Praxismodell
Release