Being Palestinian

Personal Reflections on Palestinian Identity in the Diaspora

Author: Yasir Suleiman

Publisher: Edinburgh University Press

ISBN: 0748634037

Category: Social Science

Page: 384

View: 4967

What does it means to be Palestinian in the diaspora?This collection of 100 personal reflections on being Palestinian is the first book of its kind. Reflecting on Palestinian identity as it is experienced at the individual level, issues of identity, exile, refugee status, nostalgia, belonging and alienation are at the heart of the book. The contributors speak in many voices, exploring the richness and diversity of identity construction among Palestinians in the diaspora.Included are contributions from Palestinians living in the Anglo-Saxon diaspora, mainly the UK and North America. They come from a variety of professional backgrounds: business people, lawyers, judges, fiction writers, poets, journalists (press, TV and radio), film-makers, diplomats and academics. Men and women, young and old, Christians and Muslims offer essays, as do Palestinians from different generations (first, second and third generations). This mix of professional, gender, faith and generational categories ensures that a variety of voices are heard.The editor sets the scene with an Introduction, and his Epilogue deals with issues of identity, exile and diaspora as concepts that give sense to the personal reflections.Key FeaturesThe first book to gather personal reflections on what it means to be PalestinianContributes to the debate on what it means to be PalestinianAsks what the diaspora is for PalestiniansLooks at how being Palestinian varies across gender, generation, religious affiliation and professional interest.FROM APF:Is being Palestinian a 'pain in the neck', or a 'sentence to suffer gladly'? Does Palestinian identity reside in cross-stitch embroidery, sweet knafeh and the poetry of Mahmoud Darwish, or defending the rights of oppressed communities around the world? Does being Palestinian in diaspora mean anything at all? In this ground-breaking volume, the first of its kind, 102 contributors from North America and the United Kingdom reflect in their own words on what it means to be Palestinian in diaspora. Exploring how Palestine is both lost and found, bereaved and celebrated in diaspora, and the tangled ties between 'home' and 'homeland', Being Palestinian takes the reader on an intimate journey into the diaspora to reveal a human story: how does it feel when you cannot find Palestine under 'P' in the encyclopaedia your father brings home? Why grow fig and orange trees in the Arizona desert? What does it mean to know every inch of a village that no longer exists? Touching, troubling but full of character and wit, the reflections in Being Palestinian offer a radically fresh look at the modern Palestinian experience in the West.
Release

Während die Welt schlief

Roman

Author: Susan Abulhawa

Publisher: Diana Verlag

ISBN: 3641054222

Category: Fiction

Page: 448

View: 4889

Jenin im Blumenmonat April: Früh morgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und der Hoffnung, die Amal ihr Leben lang im Herzen trägt — ein Leben, das stets geprägt ist vom scheinbar ausweglosen Konflikt zweier Nationen. Seit Generationen leben die Abulhijas als Olivenbauern in dem idyllischen Dorf Ein Hod. Ihr Leben ist friedlich — bis 1948 die Zionisten den Staat Israel ausrufen und sich alles verändert. Die Dorfbewohner werden mit Waffengewalt aus ihren Häusern vertrieben, müssen ihr Land, ihren Besitz und ihr Zuhause zurücklassen. Amal, geboren im Flüchtlingslager in Jenin, lernt die Heimat ihrer Vorväter nie kennen. Stattdessen erlebt sie Kriege, Gewalt und schreckliche Verluste, aber sie erfährt auch Freundschaft und Liebe in der Gemeinschaft der Vertriebenen. Weder Amal noch ihre Familie ahnen jedoch, wie eng ihr Schicksal und das von Israel und Palästina wirklich zusammenhängen ...
Release

Hamda’S Ashes

The Story of a Palestinian Exile

Author: Ghassoub Bani Kanaan

Publisher: Partridge Publishing Singapore

ISBN: 1482882558

Category: Fiction

Page: 392

View: 2849

As a little boy grows up in Palestine, he has no idea that his mothers unconditional love is already paving the road for his success later in life. When he is thirteen, his hardworking mother suddenly dies, leaving Alghadanfar alone and with no other choice but to attend a military boarding school while his father and his new wife live mostly on charity. Four years later, Alghadanfars life forever changes when his country is occupied by Israel and he is left homeless, seemingly doomed to enter lifes wild arena whether he is ready or not. After the invasion, Alghadanfar escapes on foot with others to the River Jordan in a dangerous journey to reach the only place he knows, his boarding school on the eastern side of the river. As he is led to his first brush with death and onto a new path in life, he must rely on his survival instincts, his mothers shadow, and her prayers to become empowered to overcome the many obstacles that stand in his way.
Release

The Impact of Diasporas

Markers of identity

Author: Joanna Story,Iain Walker

Publisher: Routledge

ISBN: 1315294230

Category: Social Science

Page: 192

View: 4431

Markers of identity define human groups: who belongs and who is excluded. These markers are often overt – language, material culture, patterns of behaviour – and are carefully nurtured between generations; other times they can be invisible, intangible, or unconscious. Such markers of identity also travel, and can be curated, distilled, or reworked in new lands and in new cultural environments. It has always been thus: markers of identity are often central to the ties that bind dispersed, diasporic communities across lands and through time. This book brings together research that discusses a very wide range of scholarly approaches, periods, and places – from the Viking diaspora in the north Atlantic, and Anglo-Saxon treasure hoards, to what DNA can and cannot reveal about human identity, to modern, multicultural Martinique, East London, and urban Africa, and the effect of the absence of geopolitical identity, of statelessness, among the Roma and Palestinians – to better understand how markers of identity contribute to the impact of diasporas. This book was originally published as a special issue of Ethnic and Racial Studies.
Release

Mein gelobtes Land

Triumph und Tragödie Israels

Author: Ari Shavit

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641148219

Category: Political Science

Page: 592

View: 7062

Die große Geschichte Israels Der renommierte Journalist Ari Shavit sieht Israel in einer halt- und ausweglosen Lage: als jüdisch-westlicher Staat in einer arabisch-islamischen (Um-)Welt seit seiner Gründung in der Existenz bedroht, andererseits Okkupationsmacht über ein anderes, das palästinensische Volk. Der Innovationskraft und Lebensfreude seiner Menschen stehen ein bröckelndes Gemeinwesen, zermürbende Konflikte, militärische Scheinerfolge und der Verlust internationalen Ansehens gegenüber. Was als gemeinschaftlicher hoffnungsfroher Aufbruch begann, insbesondere nach den Schrecken des Holocausts, der gemeinsame Bau von Eretz Israel, ist heute allgemeiner Desillusion und Desintegration gewichen. Shavit erzählt, zunächst auf den Spuren seines zionistischen Urgroßvaters, eine sehr persönliche Geschichte Israels während der letzten anderthalb Jahrhunderte, von Erfolgen im steten Überlebenskampf, aber auch von schuldbehafteter Tragik und unübersehbarem Niedergang.
Release

Die Araber

eine Geschichte von Unterdrückung und Aufbruch

Author: Eugene L. Rogan

Publisher: N.A

ISBN: 9783549074251

Category: Arab countries

Page: 735

View: 1845

Die arabische Revolution wird, wenn sie Erfolg hat, ein ähnlich epochales Ereignis sein wie die friedliche Revolution von 1989 in Osteuropa. Mehr als 200 Millionen Araber zwischen Persischem Golf und Atlantik sind dabei, das Joch jahrzehntelanger despotischer Regime abzuschütteln und Anschluss zu finden an die freiheitliche, moderne Welt des Westens. Eugene Rogan, einer der besten Kenner der arabischen Welt, bietet mit seiner großen Geschichte der Araber eine exzellente Grundlage zum Verständnis der aktuellen Ereignisse in Ägypten, Syrien, Tunesien oder Libyen. Rogans Darstellung beginnt mit der Eroberung der arabischen Welt durch das Osmanische Reich zu Beginn des 16. Jahrhunderts und führt bis zum revolutionären Aufbruch unserer Tage. Es ist eine lange Geschichte der Unterdrückung und Ausbeutung, die Rogan eindringlich zu erzählen weiß. Aber auch die reiche Kultur dieser Länder und die vielen kaum bekannten Versuche der arabischen Völker in der Vergangenheit, sich gegen ihre Unterdrücker aufzulehnen und Freiheit und Wohlstand zu erlangen, werden anhand einer Fülle faszinierender Originalquellen anschaulich dargestellt.
Release

Wir sehen uns am Meer

Roman

Author: Dorit Rabinyan

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316281

Category: Fiction

Page: 384

View: 2340

Romeo und Julia heute: Von der unmöglichen Liebe zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser Die Tel Aviverin Liat lernt in New York den Maler Chilmi kennen, der aus Ramallah stammt. Die beiden verlieben sich, wohl wissend, dass ihre Liebe keine Zukunft hat: Wenn die Zeit in New York vorbei ist, wird auch die Beziehung, die eigentlich nicht sein darf, zu Ende gehen. Doch Liat und Chilmi haben die Rechnung ohne ihre Gefühle gemacht ... In der Heimat hätten sie sich nie kennengelernt, aber durch einen Zufall treffen die Israelin Liat und der Palästinenser Chilmi in New York aufeinander und verlieben sich. Liat kämpft mit sich, denn weder ihre Eltern noch ihre jüdischen New Yorker Freunde dürfen von der Beziehung erfahren, die ein klares Enddatum hat: Wenn Liat zurück nach Israel geht, ist Schluss. Doch Gefühle lassen sich nicht einfach abstellen, und die Herkunft der beiden sowie die Perspektivlosigkeit belasten ihre Gegenwart – eine Zukunft scheint unmöglich. Gibt es einen Ausweg, oder ist das private Glück vor dem Hintergrund des Konflikts der beiden Völker unmöglich? Ein Roman, der mit großer Wucht und in einer bildreichen, emotionalen Sprache von einer aussichtslosen Liebe erzählt. Das Buch wurde vom israelischen Erziehungsminister im Januar dieses Jahres von der Lektüreliste der Oberstufe gestrichen, was auch in Deutschland ein starkes Presseecho hervorrief.
Release

Der Peptimist

oder, Von den seltsamen Vorfällen um das Verschwinden Saids des Glücklosen : Roman aus Palästina

Author: Imīl Ḥabībī,Ibrāhīm M Abū Hashhash

Publisher: N.A

ISBN: 9783857876301

Category:

Page: 257

View: 4819

Release

Sharon und meine Schwiegermutter

Tagebuch vom Krieg aus Ramallah, Palästina

Author: Suʿād ʿĀmirī

Publisher: N.A

ISBN: 9783596165179

Category:

Page: 143

View: 1507

Release

Der Judenstaat

Grundlagen des zionistischen Denkens

Author: Theodor Herzl

Publisher: Musaicum Books

ISBN: 8027211182

Category: Social Science

Page: 89

View: 4750

Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen. Herzl schrieb es unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre; er beendete das Manuskript am 17. Juni 1895. Den Grund für den seiner Ansicht nach wachsenden Antisemitismus sieht er in der mangelnden sozialen Mobilität, die durch Benachteiligungen der Juden entsteht. Eine totale soziologische Assimilation lehnt Herzl jedoch ab, da die jüdische Volkspersönlichkeit geschichtlich zu berühmt und trotz aller Erniedrigungen zu hoch sei. Sie sei zu wertvoll für den Untergang. Davon abgesehen sei eine Assimilation nur dann möglich, wenn man die Juden einmal für zwei Generationen in Ruhe ließe. Dies würde aber nicht passieren, worauf der Druck sie wieder an den alten Stamm presse, der Hass ihrer Umgebung mache sie wieder zu Fremden. Theodor Herzl (1860-1904) war ein österreichisch-ungarischer Schriftsteller jüdischer Herkunft, Publizist und Journalist und der Begründer des modernen politischen Zionismus. Er gilt deshalb als der zentrale Vordenker und zugleich als aktiver Wegbereiter eines modernen Judenstaats, der später in Form des modernen Staates Israel Realität wurde.
Release

Religion und Öffentlichkeit

Author: Eduardo Mendieta,Jonathan VanAntwerpen

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518763407

Category: Philosophy

Page: 180

View: 4351

Lange Zeit hatte es den Anschein, als sei die Säkularisierung, also die schwindende Bedeutung des Religiösen, ein ebenso stabiler gesellschaftlicher Trend wie die Individualisierung und die Globalisierung. Doch spätestens seit dem 11. September erleben wir eine Renaissance der Religionen: Die Debatten um Kruzifixe in Schulen, die mediale Hysterie nach der Wahl Papst Benedikts XVI. und den Islam in Europa zwingen uns nun, die Bedeutung von Begriffen wie religiös und säkular und die öffentliche Rolle der Religion zu überdenken. Zu diesem Zweck fand im Oktober 2009 in New York eine Art Gipfeltreffen der Philosophie statt, an dem mit Judith Butler, Craig Calhoun, Jürgen Habermas, Charles Taylor und Cornel West fünf der wichtigsten Denkerinnen und Denker der Gegenwart teilnahmen. Dieser Band dokumentiert die Beiträge des Symposiums sowie die anschließende Diskussion.
Release

Der Feigenkaktus

Author: Saḥar Ḫalīfa

Publisher: N.A

ISBN: 9783293202375

Category:

Page: 227

View: 4189

Release

Die Araber und der Holocaust

Der arabisch-israelische Krieg der Geschichtsschreibungen

Author: Gilbert Achcar

Publisher: Edition Nautilus

ISBN: 3960541260

Category: History

Page: 368

View: 7914

Es gibt kaum ein explosiveres Thema als "Die Araber und der Holocaust" - das Terrain ist vermint, voller Vorwürfe und Gegenvorwürfe: Die einen werden beschuldigt, den Holocaust zu verleugnen; den anderen wird vorgeworfen, die eigene Tragödie auszubeuten und die der Gegenseite zu ignorieren. In seiner wegweisenden Untersuchung hat der Politikwissenschaftler Gilbert Achcar das Geflecht der unvereinbar scheinenden Narrative und ihre Rolle im Nahost-Konflikt untersucht. Er analysiert die verschiedenen arabischen Reaktionen auf den Nationalsozialismus, von den ersten drohenden Vorzeichen des Völkermords an den Juden über die Gründung Israels und die von Massenvertreibungen begleitete Zerstörung des historischen Palästina bis zur Gegenwart, und stellt sie in ihren jeweiligen historischen und politischen Kontext. Er kritisiert jede Geschichtsschreibung und politische Propaganda, die durch Antisemitismus und Holocaust-Leugnung motiviert sind. Berechtigte Kritik, darauf besteht Achcar, muss einhergehen mit ehrlicher Selbstkritik. Achcars Buch wirkt befreiend, weil es Möglichkeiten der Verständigung eröffnet, die seit Jahren durch einen erbitterten internationalen Propagandakrieg verschüttet werden.
Release

Der Erste Zionistenkongress von 1897

Ursachen, Bedeutung, Aktualität : -in Basel habe ich den Judenstaat gegründet

Author: Heiko Haumann,Peter Haber

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Medical

Page: 402

View: 2077

Release

Löwen wecken

Author: Ayelet Gundar-Goshen

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036992995

Category: Fiction

Page: 432

View: 3210

Ein Neurochirurg überfährt einen illegalen Einwanderer. Es gibt keine Zeugen, und der Mann wird ohnehin sterben - warum also die Karriere gefährden und den Unfall melden? Doch tags darauf steht die Frau des Opfers vor der Haustür des Arztes und macht ihm einen Vorschlag, der sein geordnetes Leben komplett aus der Bahn wirft. Wie hätte man selbst in einer solchen Situation gehandelt? Diese Frage schwebt über dem Roman, der die Grenzen zwischen Liebe und Hass, Schuld und Vergebung und Gut und Böse meisterhaft auslotet.
Release

Drachenspiele

Roman

Author: Jan-Philipp Sendker

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641027721

Category: Fiction

Page: 448

View: 5669

Ein akribisch recherchierter China-Roman, der sowohl das Verständnis für die fremde Kultur mehrt als auch große Gefühle weckt Paul hat gelernt, mit dem Tod seines Sohnes zu leben. Geholfen hat ihm dabei Christine, die seine ganze Hoffnung für die Zukunft ist. Sie hatten geplant, auf der kleinen Insel Lamma vor Hongkong zusammenzuleben, doch Christine will davon nun nichts mehr wissen. Ein Wahrsager hat ihr und dem Mann, den sie liebt, eine düstere Zukunft vorausgesagt. Wie viele Chinesen ist Christine nicht religiös, jedoch sehr abergläubisch, und die Prophezeiung verunsichert sie zutiefst. Paul ist verstört und enttäuscht – er glaubt nicht an Schicksal oder die Macht der Sterne. Als Christine von ihrem während der Kulturrevolution verschollenen Bruder Da Long einen Brief erhält, in dem er dringend ihre Hilfe erbittet, fühlt sie ihre dunklen Vorahnungen bestätigt. Sie überwindet ihre Angst und macht sich zusammen mit Paul auf die Reise zu Da Long in ein Dorf nahe Schanghai, in dem Menschen und Tiere auf rätselhafte Weise erkranken und sterben. Paul, der rationale Westler, will der Sache auf den Grund gehen – und kommt dabei einem von höchster Stelle gedeckten Verbrechen auf die Spur. Immer tiefer verstrickt er sich in ein Land, das er zu kennen glaubte und das ihm zunehmend fremder wird. Wie sehr er sich und die Menschen, die ihn um Hilfe baten, dabei in Gefahr bringt, bemerkt er zu spät. Die Prophezeiung scheint sich zu erfüllen. Pauls alte Gewissheiten gelten nicht mehr.
Release

Goldstaub

Roman aus Libyen

Author: Ibrāhīm al- Kaunī

Publisher: N.A

ISBN: 9783857876493

Category:

Page: 164

View: 2103

Release