Being Here

The Life of Paula Modersohn-Becker

Author: Marie Darrieussecq

Publisher: Text Publishing

ISBN: 1925410846

Category: Art

Page: 176

View: 2455

‘A luminous tale about the courage of the lone female artist.’ Joan London Born in Germany in 1876, Paula Modersohn-Becker was the first female artist to paint herself not only naked but pregnant. Being Here is a moving account of the life of this ground-breaking Expressionist painter, by the acclaimed French writer Marie Darrieussecq. As her art evolves, Paula is torn between Paris and her home in northern Germany. In Paris she can focus on her work, and mix with artists like Rodin and Monet, or her close friend the poet Rainer Maria Rilke. But Germany is home, and that’s where her painter husband Otto lives. Darrieussecq thrillingly describes Paula’s discovery of her style and choice of subjects—women, babies, domestic life. She tells the story of her fraught marriage, her ambivalence about combining her passion for her career as an artist with motherhood. And she recounts her tragic death at thirty-one, days after giving birth. Marie Darrieussecq is a French writer born in Bayonne in 1969. Her first novel, Pig Tales, was published in 1996 and subsequently translated into thirty-five languages. She has written some fifteen books for adults, including novels, short fiction, a play, and nonfiction works. In 2013 she was awarded both the Prix Médicis and the Prix des Prix for her novel Men. Being Here, her biography of Paula Modersohn-Becker, was released in 2017. She is a regular contributor to contemporary art magazines in France and Britain and also writes for Libération and Charlie Hebdo. She lives in Paris. ‘Marie Darrieussecq reads the testament of Modersohn-Becker—the letters, the diaries, and above all the paintings—with a burning intelligence and a fierce hold on what it meant and means to be a woman and an artist.’ J.M. Coetzee ‘There are few writers who may have changed my perception of the world, but Darrieussecq is one of them.’ The Times ‘The internationally celebrated author who illuminates those parts of life other writers cannot or do not want to reach.’ Independent ‘An allusive short memoir that reads like a novel.’ Australian ‘Penny Hueston’s translation from the original French, reads strangely—and in a good way—like true crime...Heartbreaking.’ West Australian ‘A brief, powerful artistic life that went painfully unrewarded—until after the painter’s death.’ Julian Barnes, Best Summer Holiday Reads, Guardian UK ‘A vividly empathetic impressionist collage...This lively, attractive book is an excellent introduction to [Modersohn-Becker’s] world and her astonishing achievement.’ New Zealand Listener
Release

Being Here Is Everything

The Life of Paula Modersohn-Becker

Author: Marie Darrieussecq

Publisher: MIT Press

ISBN: 1635900085

Category: Art

Page: 160

View: 6187

First published in France in 2016, Being Here Is So Much traces the short, obscure, and prolific life of the German expressionist painter Paula Modersohn-Becker (1876--1907). In a brief career, cut short by her death from an embolism at the age of thirty-one, shortly after she gave birth to a child, Modersohn-Becker trained in Germany, traveled often to Paris, developed close friendships with the sculptor Clara Westhoff and the poet Rainer Maria Rilke, and became one of her generation's preeminent artists, helping introduce modernity to the twentieth century alongside such other painters as Picasso and Matisse. Marie Darrieussecq's triumphant and illuminating biography at once revives Modersohn-Becker's reputation as a significant figure in modernism and sheds light on the extreme difficulty women have faced in attaining recognition and establishing artistic careers.
Release

Freeman's: Home

The Best New Writing on Home

Author: John Freeman

Publisher: Grove/Atlantic, Inc.

ISBN: 0802189490

Category: Literary Collections

Page: 112

View: 8633

The third literary anthology in the series that has been called “ambitious” (O Magazine) and “strikingly international” (Boston Globe), Freeman’s: Home, continues to push boundaries in diversity and scope, with stunning new pieces from emerging writers and literary luminaries alike. As the refugee crisis continues to convulse whole swathes of the world and there are daily updates about the rise of homelessness in different parts of America, the idea and meaning of home is at the forefront of many people’s minds. Viet Thanh Nguyen harks to an earlier age of displacement with a haunting piece of fiction about the middle passage made by those fleeing Vietnam after the war. Rabih Alameddine brings us back to the present, as he leaves his mother’s Beirut apartment to connect with Syrian refugees who are building a semblance of normalcy, and even beauty, in the face of so much loss. Home can be a complicated place to claim, because of race—the everyday reality of which Danez Smith explores in a poem about a chance encounter at a bus stop—or because of other types of fraught history. In “Vacationland,” Kerri Arsenault returns to her birthplace of Mexico, Maine, a paper mill boomtown turned ghost town, while Xiaolu Guo reflects on her childhood in a remote Chinese fishing village with grandparents who married across a cultural divide. Many readers and writers turn to literature to find a home: Leila Aboulela tells a story of obsession with a favorite author. Also including Thom Jones, Emily Raboteau, Rawi Hage, Barry Lopez, Herta Müller, Amira Hass, and more—writers from around the world lend their voices to the theme and what it means to build, leave, return to, lose, and love a home.
Release

Prinzessinnen

Roman

Author: Marie Darrieussecq

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446242635

Category: Fiction

Page: 304

View: 2766

Die blutjunge Solange will nicht länger warten. Während Madonna mit dem Hit „Like a virgin“ das verschlafene Städtchen Clèves erreicht, setzt sie alles daran, ihre Unschuld zu verlieren. Ein cooles, freies und selbstbestimmtes Mädchen will sie sein. Von den Eltern über alles Wichtige im Dunkeln gelassen, will sie in Sachen Sex endlich mit ihren Freundinnen mithalten können. Und so lässt sie sich mit dem fast doppelt so alten Monsieur Bihotz ein, der jahrelang ein Ersatzvater für sie war - eine Affäre, die nur tragisch enden kann. Mit ihrer schonungslosen Offenheit und psychologisch genauen Beobachtung hat diese Geschichte einer modernen Lolita in Frankreich Furore gemacht.
Release

Das Schlangenmaul

Roman

Author: Jörg Fauser

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Fiction

Page: 267

View: 1486

Release

Schweinerei

Roman

Author: Marie Darrieussecq

Publisher: N.A

ISBN: 9783596137183

Category:

Page: 150

View: 772

Eine junge Frau erzählt die unerhörte Geschichte von ihrer langsamen Verwandlung in eine Sau. Als Verkäuferin in einer Parfümerie, die tatsächlich aber ein Luxusbordell ist, muß sie die abwegigsten Wünsche ihrer Kunden befriedigen. Die Verderbtheit ihrer Umgebung berührt aber nicht ihre Naivität, nur ihr Körper reagiert auf die Verrohung und verändert sich. Aus der strahlenden, fülligen, erotischen Frau wird allmählich eine Schweinsgestalt. Sie bekommt Appetit auf Äpfel und Gras, eine dritte Brust fängt an sich zu entwickeln, ihre Haut wird dick und borstig. Zunächst finden die Kunden Geschmack an dieser Metamorphose, doch die fortschreitende Verwandlung läßt sich bald nicht mehr verbergen.
Release

Habt alle ein schönes Fest und einen warmen Ofen!

Weihnachtsbriefe berühmter Frauen und Männer

Author: Rainer Wieland,Petra Müller

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843718415

Category: Literary Collections

Page: 268

View: 6581

Ob man das „nach Tannen und Wachskerzen duftende Fest“ so innig liebt wie Paula Modersohn-Becker oder sich dem Weihnachtsrummel eher entzieht wie Erich Maria Remarque – jeder der Verfasser dieser Briefe feiert Weihnachten auf seine Weise. Und doch haben sie alle eins gemeinsam: Sie verstehen es, für das Fest der Feste die richtigen Worte zu finden. Thomas Mann sorgt sich um seine Gesundheit und übt auch in den Tagen vor dem Fest eiserne Selbstdisziplin: „Jeden zweiten Morgen empfange ich den Turnmeister, der mich 40 mal hüpfen lässt.“ Mark Twain schreibt seiner Tochter Susi vom Palast des Weihnachtsmanns auf dem Mond, und Rosa Luxemburg feiert ihr drittes Weihnachten im Gefängnis. Über die Briefe von Schriftstellern, Künstlern und Philosophen schauen wir in die Fenster fremder Weihnachtsstuben, erleben glanzvolle Festlichkeiten, einsame Abende und eine Roadmovie im Mercedes-Benz durch das winterliche Washington. Persönliche Bekenntnisse großer Autoren, die amüsieren, berühren und nachdenklich stimmen.
Release

Fluchtstücke

Roman

Author: Anne Michaels

Publisher: eBook Berlin Verlag

ISBN: 3827079691

Category: Fiction

Page: 384

View: 2017

Anne Michaels ist Dichterin. Sie hat als solche zu veröffentlichen begonnen und für ihre 1986 und 1991 erschienenen Gedichtbände «The Weight of Oranges» und «Miner's Pond» Auszeichnungen erhalten. Auch ihr erster Roman mit dem deutschen Titel «Fluchtstücke» enthält Sätze von atemberaubender lyrischer Dichte: Knappheit und Härte der Anfangsseiten ihres Romans üben beim Lesen einen Sog aus, dem man sich nicht entziehen kann: So grauenerregend die Geschichte einsetzt, man will weiterlesen, mehr über das Schicksal des Protagonisten erfahren. Der siebenjährige Jakob Beer wird Zeuge, wie im Zweiten Weltkrieg Deutsche seine Eltern, polnische Juden, erschlagen und seine ältere Schwester verschleppen. Er flieht und versteckt sich auf dem Gelände einer archäologischen Grabungsstätte. Dort wird er nach Tagen von einem griechischen Forscher gefunden und gerettet. In der Obhut dieses Mannes verbringt er seine Kindheit und Jugend auf einer griechischen Insel, später wandert er mit ihm nach Toronto aus. Jakob wird Autor, wird Dichter und versucht seine Erfahrungen auf diesem Wege zu verarbeiten. Die schrecklichen Bilder seiner Kindheit lassen ihn lange nicht los. Eine erste Ehe scheitert daran, und erst als reifer Mann findet er in der Beziehung zu einer jungen Frau zu einer Art innerer Ruhe.
Release

Rilke und Rodin

Die Geschichte einer Freundschaft

Author: Rachel Corbett

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841213952

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 2761

Eine inspirierende Freundschaft in Zeiten des Umbruchs Rachel Corbett erzählt mitreißend und berührend erstmals die Geschichte einer großen Künstlerfreundschaft, die 1902 in Paris beginnt. Der Bildhauer Rodin wird zur Vaterfigur für den jungen Rilke, es folgen ein dramatisches Zerwürfnis und eine bewegende Versöhnung. In dieser wechselhaften Beziehung zweier herausragender Künstlerpersönlichkeiten spiegelt sich die aufstrebende künstlerische Moderne Anfang des 20. Jahrhunderts. Im Jahr 1902 bekommt der mittellose und unter einer Schreibblockade leidende Rainer Maria Rilke das Angebot, nach Paris zu gehen, um dort ein Buch über Auguste Rodin zu schreiben. Rilke nutzt die Gelegenheit, ist er doch auf der Suche nach einem künstlerischen Vorbild. So beginnt die ungleiche Freundschaft zwischen dem sechzigjährigen Bildhauer und dem jungen Dichter, die zugleich der Entwurf eines extraordinären Künstlerlebens ist, denn Rodin hat großen Einfluss auf Rilke und dessen Schaffensprozess, der sich ganz neu entfaltet. Rachel Corbett gelingt es, vor dem Hintergrund der aufstrebenden künstlerischen Moderne ein vielschichtiges und faszinierendes Panorama der damaligen Zeit zu entwerfen, für die die Freundschaft zwischen Rodin und Rilke exemplarisch steht. »Eine einfühlsame, originelle und gründlich recherchierte Biographie über die Freundschaft zwischen zwei der größten Künstler des zwanzigsten Jahrhunderts.« The New Yorker
Release

Paula Modersohn-Becker, the Letters and Journals

Author: Paula Modersohn-Becker,Günter Busch,Liselotte von Reinken,Arthur S. Wensinger,Carole Clew Hoey

Publisher: Northwestern University Press

ISBN: 9780810116443

Category: Biography & Autobiography

Page: 576

View: 4726

Recognized today as one of the great modernist painters, Paula Modersohn-Becker was also a gifted writer, and her large body of letters and journals represent the story of her life. This volume presents the journals and every extant letter, each carefully annotated.
Release

Die siebte Sprachfunktion

Author: Laurent Binet

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644055017

Category: Fiction

Page: 528

View: 9912

Binets erster Roman «HHhH» gewann 2010 den Prix Goncourt du Premier Roman, und sein neuer Roman «Die siebte Sprachfunktion» gewann 2015 den Prix Interallié und den Prix du Roman Fnac. Es ist ein Krimi mit Poststrukturalisten. Paris, Frühjahr 1980: Roland Barthes wird von einem bulgarischen Wäschelieferanten überfahren. Barthes kommt von einem Essen mit dem Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten, François Mitterrand, und trägt ein Manuskript unter dem Arm. Ein Passant, Michel Foucault, wird Zeuge des Unfalls und behauptet, es war Mord. Der Tod des Autors ist für Kommissar Bayard ein Rätsel. Er mischt sich unter die Poststrukturalisten, besucht Vorlesungen von Foucault und hört Vorträge von Julia Kristeva, Philippe Sollers, Jacques Derrida und anderen. Da er nichts versteht, macht er den jungen Sprachwissenschaftler Simon Herzog zu seinem Assistenten. Der Roman ist auch ein Gesellschaftsporträt des Frankreichs der achtziger Jahre. Bayard ermittelt unter den Nach-Achtundsechzigern, die er nicht ausstehen kann, diesen linken Nichtsnutzen, die mit Joints und langen Haaren vor der Uni herumlungern und mit lüsternen Professoren, die von sexueller Freiheit labern und sich unzüchtig benehmen, Frankreichs Kultur gefährden. Das Manuskript, das Barthes bei sich hatte, bleibt spurlos verschwunden. Auch der bulgarische Geheimdienst interessiert sich dafür. Ein bulgarischer Mörder greift Simon Herzog mit einer vergifteten Regenschirmspitze an. Aber im letzten Moment wird Herzog von zwei Japanern gerettet. Sie sind ebenfalls hinter dem Manuskript her. Eine heiße Spur führt zu dem italienischen Semiotiker Umberto Eco. Also bewegt sich der Tross – Kommissar und Assistent, Bulgaren und Japaner, nach Italien. Die Reise geht noch lange weiter, sie führt sogar auf einen amerikanischen Campus, wo Foucault über die Sexualität der Elefanten philosophiert. Das Manuskript, das alle haben wollen, beschreibt die siebte Sprachfunktion (in Anlehnung an Roman Jakobsons Standardwerk der Linguistik über die sechs Sprachfunktionen). Die siebte Funktion, die Binet Roland Barthes erfinden lässt, gibt Politikern die rhetorischen Mittel an die Hand, öffentliche Rededuelle und damit auch die Wahlen zu gewinnen. Könnte Mitterrand damit an die Macht gelangen?
Release

Clara und Paula

Das Leben von Clara Rilke-Westhoff und Paula Modersohn-Becker

Author: Gunna Wendt

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 349297421X

Category: Biography & Autobiography

Page: 272

View: 1807

1898 lernten sich Paula Becker und Clara Westhoff in Worpswede kennen. Schon bald verband die beiden nicht nur künstlerische Arbeit – Paula war Malerin und Clara Bildhauerin –, sondern auch eine tiefe Freundschaft. Voller Sachkenntnis und lebendig wie ein Roman schildert Gunna Wendt den Weg der beiden jungen Künstlerinnen in einer Zeit, in der Künstlertum für junge Frauen alles andere als selbstverständlich war.
Release

Das Baby

Author: Marie Darrieussecq

Publisher: N.A

ISBN: 9783596188109

Category:

Page: 148

View: 4895

Release

Dog Boy

Roman

Author: Eva Hornung

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754203

Category: Fiction

Page: 332

View: 4191

Moskau: Ein vierjähriger Junge erwacht in einer kalten leeren Wohnung. Er wartet auf den Onkel, doch der kommt nicht nach Hause. Auch seine Mutter nicht, deren Ermahnungen er im Ohr hat. Der Junge hat Angst vor dem Onkel, der ihm verboten hat, sein Zimmer zu verlassen. Doch er ist hungrig, faßt Mut und verläßt die Wohnung. Der Junge, Romochka, ist allein. Es schneit, die Menschen beachten ihn nicht, nur ein Hund nähert sich ihm, aggressiv, dann neugierig. Romochka folgt dem Hund, und der Hund – die Hündin – gestattet ihm zu folgen. Hin zu ihrer Höhle in einem verlassenen Gebäude. Zu seiner neuen Familie. Romochkas Leben als Hund beginnt. „Dog Boy befasst sich intensiv mit der Frage, was das Menschsein ausmacht, wie wir zu Menschen werden und wie wir es schaffen, an unserer Menschlichkeit, wenn wir sie einmal besitzen, festzuhalten.“ Donna Leon
Release

Sie. Selbst. Nackt

Paula Modersohn-Becker und andere Künstlerinnen im Selbstakt ; [anlässlich der Ausstellung ... Museen Böttcherstraße, Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen 20. Oktober 2013 bis 2. Februar 2014]

Author: Verena Borgmann

Publisher: N.A

ISBN: 9783775736640

Category: Female nude in art

Page: 143

View: 6745

Als Pionierin der Moderne legte Paula Modersohn-Becker (1876-1907) mit ihren Selbstakten den Grundstein für die Aktmalerei der Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts. Noch vor Richard Gerstl (1908) und Egon Schiele (1910) hatte sie sich bereits 1906 in einem nahezu lebensgrossen Gemälde als Ganzkörperakt selbst inszeniert und damit einem zu diesem Zeitpunkt kaum bekannten und durchaus brisanten Bildthema mit erstaunlicher Sicherheit und bewunderungswürdigem Mut zugewandt. Denn auch unter männlichen Künstlern war ein Selbstakt damals eine Seltenheit. Somit verhalf die Künstlerin, als Frau, dem verkannten Sujet zu neuem unverhofften Ansehen. Der fundierte Bild- und Textband zeigt diese spannende Entwicklung in der Kunstgeschichte vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute erstmals im Zusammenhang mit den bedeutendsten Positionen weiblicher Selbstdarstellungen im Akt. Exhibition: Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen, Germany (20.10.2013-2.2.2014).
Release

Vor dem Fall

Roman

Author: Noah Hawley

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641170508

Category: Fiction

Page: 448

View: 9592

An einem nebligen Abend startet ein Privatjet zu einem Flug nach New York. Wenige Minuten später stürzt er in den Atlantik. Nur der Maler Scott Burroughs und der vierjährige JJ überleben inmitten der brennenden Trümmer. Und Scott gelingt das Unmögliche: Er schafft es, den Jungen an das weit entfernte Ufer zu retten. Während die Suchtrupps fieberhaft nach den Leichen und der Blackbox fahnden, greifen immer abstrusere Verschwörungstheorien um sich. Scott versucht verzweifelt, sich den Medien zu entziehen – und gerät dabei in eine Welt der Intrigen und Manipulationen, in der niemand vor dem brutalen Fall ins Nichts geschützt ist.
Release

Helene Schjerfbeck

Die Malerin aus Finnland

Author: Barbara Beuys

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 345874942X

Category: Biography & Autobiography

Page: 464

View: 6860

In Skandinavien wird sie als eine der bedeutendsten Malerinnen des 20. Jahrhunderts gefeiert, in Deutschland ist sie spätestens seit der vielgerühmten Ausstellung in der Frankfurter Schirn 2014 keine Unbekannte mehr: Helene Schjerfbeck. Barbara Beuys schildert das dramatische und stürmische Leben der Malerin, in dem über tausend Bilder entstehen – Selbstporträts, Stillleben, Landschaften, vor allem aber Porträts moderner junger Frauen. Bereits im Alter von elf Jahren machte Helene Schjerfbeck als Wunderkind mit genialen Zeichnungen auf sich aufmerksam. Sie wird in die renommierte Mal- und Zeichenschule von Helsinki aufgenommen und provoziert mit sensiblen Historienbildern – eine Sensation, denn das war bisher Männersache. Sie erhält großzügige Stipendien, malt in Paris, im bretonischen Pont-Aven und in der Künstlerkolonie von St. Ives in Cornwall. Ihre Bilder hängen im Pariser Salon und auf Weltausstellungen. Als sie sich weigert, ihre Malerei in den Dienst des finnischen Nationalismus zu stellen, wird sie zur Außenseiterin. Erst eine Ausstellung in Helsinki bringt 1917 den Durchbruch in Finnland, eine Einzelausstellung 1937 in Stockholm ist ein Triumph, der Schjerfbecks Ruhm als Meisterin der Moderne in Skandinavien begründet.
Release