Allgemeines Handwörterbuch der Philosophischen Wissenschaften, Nebst Ihrer Literatur und Geschichte, Vol. 5

Nach dem Heutigen Standpuncte der Wissenschaft Bearbeitet und Herausgegeben; Enthaltend die Supplemente von A bis Z und das Generalregister

Author: Wilhelm Traugott Krug

Publisher: Forgotten Books

ISBN: 9781391584409

Category: Foreign Language Study

Page: 422

View: 9430

Excerpt from Allgemeines Handwörterbuch der Philosophischen Wissenschaften, Nebst Ihrer Literatur und Geschichte, Vol. 5: Nach dem Heutigen Standpuncte der Wissenschaft Bearbeitet und Herausgegeben; Enthaltend die Supplemente von A bis Z und das Generalregister Banb an Den nice noebeegebenbm. Gt entbält aber niebt bloß $eébeffeenngen nnb 3nfbbe an ben in bie, in; vier 8men entbalflnen I;tii_ein, fonbetn nnd; mebe_e gang neue Ietibel. (c)nznit nnn bee 2efee baß iq in been ganzen 86üetbndx enthalten iii, feicht uber: {eben nnb nnffinben tbnne. Fo bab' id) eben btefeen_ 6npplanentbanln neeb ein ßeninaleegifiee beigegeben. Qiefe6 9iegiftee bat haben be: geneigte 2efen aneeft auf; Mtblngen, um nacbwfeben, ob nnb mo ettv'aö uber, irgenb einen in ben MQ be6 86eterbncbeö faifenben ßegmftnnb geft werben. 2£mb hinftig ineeben bei neuen Inflngen alle 8erbeffetnngen nnb 8nfbßé in bie: fen fünften 8nnb abfgenom'enen werben, fo bafi bie nice aften sam, de ma oauptmee' betrachtet, im (samen nnna'änbat bleiben f oben hamit bie %befißee be6 8ede6 niebt_ nbtbig bahn, bie ganze neue 2£nflage '3n laufen, fonbeen bloß ben fünften ibanb berfelben, ben nit°e8 nnllftänbig beifaneneen 5n bnbm, maß an bie. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
Release

Allgemeines Handwörterbuch der Philosophischen Wissenschaften, Nebst Ihrer Literatur und Geschichte, Vol. 3

Nach dem Heutigen Standpuncte der Wissenschaft; N bis Sp (Classic Reprint)

Author: Wilhelm Traugott Krug

Publisher: Forgotten Books

ISBN: 9781391502953

Category: Foreign Language Study

Page: 874

View: 3180

Excerpt from Allgemeines Handwörterbuch der Philosophischen Wissenschaften, Nebst Ihrer Literatur und Geschichte, Vol. 3: Nach dem Heutigen Standpuncte der Wissenschaft; N bis Sp Ebnnte ein '2fbf1breiber bie ibm oorliegenbe (R)anbfrbrift fo genau 58latt für iblatt, ßeile für Seile 93ort für 9ißort unb 8rig für 811g co= biren, baf; feine (sopie bem Qriginale gerabe fo gleitb.nnb äbnlirb wäre, wie ein gebrnrfte6 (eremplar beffelbm 58ucb6 unb berfelben 2fuflage bem anber1i. (c)ocb'werben bort immer nocb biele ileinere Unterfcbiebe fein, weil bie menfcblirbe (R)anb nirbt alle6 fo genau wiebergugeben vermag, wie eine 932nfcbine. (R)arum unterfrbeibet man ancb eine freie unb eine filnoifrbe 92arbabmnng. ?bei jener folgt ber 9)?enfcb' narb 1oribrenb er nacbabmt, bem eignen @eniu5; bier aber unterwirft er fitb gang einem fremben. $m'lebten %aile wirb er fein %orbilb nirbt einmal erreicben, weil er feine eigne.iiraft läbmt, inbem er ibr fo unnati1rlicbe %effeln anle> benn ber (c)eift fobert überall $reibeit, wenn er färefflicbe5 leiften foll. Sm erfien 8alle aber ift e6 wobi möglicb, baß er fein ?borbilb nirbt bloß er reicbe, fonbern fogar übertreffe, wenn fein (R)eift nur fonft mit bober @nergie au6gerixftet ift; benn ba6 ?borbilb iann al6bann felbft ein Siei5 511r böcbften 5iraftanfirengung werben.' alle menfrb= liebe Sinnft' obiertio betracbtet, ' auf einer gewiffen' 9?arbabmung ber Statur berube, wie fcbon 2lrifto'tele6 'in feiner sj>oetilä be: baup'tete, ift infofern rirbtig, als bie 92atnr 'bem 9)ienfcbm überall gemiffe %orbilber 5ur 9?acbabmung barbietet unb eben'baburrb feinen 92arbabmungétrieb grrr 52bätigbdt reigt. 2iber fubiectin betracbtet' ift bie Siunft borb mebr als bloße 9?arbabmung inbem fie auf einer bbbern C5cbbpferiraft bee? Menfcblicben @5eifte5 berubt, befonber6 wie fern f1e ftbbne Sinnft ift unb ale? Folcbe nad) bem Sibealifcben firebt. $beal, Sinnft unb fcböne Runfi. 'liucb bie 9)?obe be: rabt größtentbeil6 auf 9?acbabmung unb' gwar fowobl auf unab f1cbtlicber als; auf abficbtlicber. (R)urcb bie Sperrfrbaft berfelben fann ber 92acbabmurigätrieb fogar bis 5ur'9iarbabmungöfurbt gefteigert werben. 932obe. Eben 92acbabmungßgeift fe5t man bem (senie als einem 9)2uftergeift entgegen. (8eniali tät. 2lnrb bergl. 6rbwab'6 libb. 'von bem '@influffe ber 9?arb abmung frember £berie in ben baterlänbifcben @mcbmatb. %berl. 1788. 8. ((eine von ber 8erb2linb. Ber ?ibiff.'geirbnte 5drei6fcbr.) About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
Release

Allgemeines Handwörterbuch der Philosophischen Wissenschaften, Nebst Ihrer Literatur und Geschichte, Vol. 1

Nach dem Heutigen Standpuncte der Wissenschaft Bearbeitet und Herausgegeben; A bis E (Classic Reprint)

Author: Wilhelm Traugott Krug

Publisher: Forgotten Books

ISBN: 9780266664246

Category: Foreign Language Study

Page: 918

View: 3970

Excerpt from Allgemeines Handwörterbuch der Philosophischen Wissenschaften, Nebst Ihrer Literatur und Geschichte, Vol. 1: Nach dem Heutigen Standpuncte der Wissenschaft Bearbeitet und Herausgegeben; A bis E A potiori fit denominatio heißt: Ä)a6 ( in5ele wirb nach ber 93iehrmhl benannt, nämlich wenn e6 fich unter einer 932e11ge von £)ingen befinbet, 511 welchen e6 eigentlich bet ?irt nach nicht gehört. 650 fag1 man: "(c)a6 iff eine @eerbe @thaafe, wenn 1 ch auch ein paar Biegen barunter befinben fbllte11. $m gemeinen 2ehtn geht ba6 wohl an. %enn aber bon wiffenfci)aftlici)er (sienauig: beit unb infonberheit von philofophifdjer sj)1tcitif1bti bie irebe ift: ' fo fann jener (c)runbfalg nicht gelten, weil er 311 großen $rrthümern führen würbe. (R)o wenig s})la1ieten [ich auch unter ben 11111111111'ge1'1 %idteinen am (R)immel befinben: fo muß fie bbii) bet 2£ficoiwm von ihnen ahfonbern unb auch befonber6 ben'ennen. 11nb wenn ber $hilofoph unter taufenb (c)ciigen eine6 philofbphifchen ßehrbuch6 einen falfchen finbet: fo bann er bieren nicht um jener 999 willen für wahr gelten lafien. @henfoweriig würbe man fagen ibnnen, baß ein %enfch währenb feine6 ßeben6 lauter gute (R)anblungen voiigo=' gen habe, wenn 1 ch barunter einige fanben, bie bem @ittengefelge wiberftritten. (66 gilt baher jener (c)runbfaß nur für ba6 gemeine 2eben, unb auch hier nur in folchen %allen, am e6 eben nicht auf große (c)enaui9 eit an60mmt. About the Publisher Forgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.com This book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully; any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.
Release

Die Kant-Krise und Die Kleistforschung

Auswirkungen Auf der Zerbrochne Krug

Author: Thalea Beckmann

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781518720260

Category:

Page: 44

View: 4328

Studienarbeit: Die Lektüre der Philosophie Immanuel Kants löste in Heinrich von Kleist große Bestürzung aus. Die Erkenntnis, dass der Mensch nur Erscheinungen kennt zeitigte in ihm das Bewusstsein und die schmerzliche, schockartige Erfahrung von der Unmöglichkeit der Erkenntnis und der Wahrheit;". Diese Perspektivierung der Wahrheit" der sich Kleist nun gegenüber sah, verarbeitete er auch in seinem Lustspiel Der zerbrochne Krug". , Die Szenerie des Stückes stellt einen Strafprozess dar, in dem die Wahrheit über einen nächtlichen Vorfall herausgefunden werden soll, jedoch ist hier der Richter der Schuldige in dem von ihm zu untersuchenden Fall. Die Figuren des Stückes sind somit auf Wahrheitssuche, die von der Person des Richters behindert wird. Doch nicht nur der schuldige Richter verdunkelt die Erkenntnis dessen, was in der Vornacht geschehen ist, auch die übrigen Personen sind in ihrem Erkenntnisvermögen beschränkt und erleichtern es dadurch dem Richter mit seinen Täuschungsmanövern fortzufahren. Im Folgenden soll zunächst ein kurzer Überblick über den Umgang der Forschung mit der Kant-Krise Kleists gegeben werden. Danach wird es darum gehen zu zeigen, welch tiefgreifendes Erlebnis die Begegnung mit der kantischen Philosophie für Kleist darstellte und wie sich die Frage nach dem Status von Wahrheit und Erkenntnis auf ihn auswirkte. Danach soll sich der Blick auf das Stück Der zerbrochne Krug" richten und anhand der Suche der Figuren nach der Wahrheit gezeigt werden, dass Kleist hier die eigene Krise produktiv zu verarbeiten sucht. Hierbei wird insbesondere auch der Aspekt der Sprache beleuchtet, die von Kleist als potenziell sehr ungeeigneter Träger von verlässlicher Information dargestellt wird. Durch die von den Lügen des Richters irregeleiteten Protagonisten macht Kleist auf den problematischen Zusammenhang zwischen Sprache und Wirklichkeit und allgemein auf menschliche Irrwege bei der Suche nach Erkenntnis aufmerksam. Inhalt 1. Einleitung 2. Die Kant-Krise und die Kleistforschung 3. Prämissen undKonsequenzen der Kantkrise für Heinrich von Kleist 4. Der Status von Wahrheit und die Möglichkeit von Erkenntnis - Auswirkungen der Kant-Krise auf Der zerbrochne Krug" 4.1 Das Verhältnis von Wahrheit und Sprache als unterlegte Grundproblematik 4.2 Analyse der Lügenkonstruktionen des Dorfrichter Adams 4.3. Irrwege der Erkenntnis - oder die Unzulänglichkeiten der Protagonisten Marthe, Ruprecht und Eve 5. Schlussbetrachtung 6. Literaturverzeichnis Studienarbeit Autorin: Thalea Beckmann (Pseudonym dokumente-online.com) Albert-Ludwigs Universität Freiburg 2011
Release

An den Grenzen des Endlichen

Das Hilbertprogramm im Kontext von Formalismus und Finitismus

Author: Christian Tapp

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642296548

Category: Mathematics

Page: 376

View: 2719

Der Mathematiker David Hilbert entwickelte mit seiner Beweistheorie ein Programm zur Grundlegung der Mathematik. In der ersten deutschsprachigen Monographie zum Thema bietet der Autor neue Deutungen des Hilbertprogramms. Ausgehend von den historischen Quellen stellt er die Frage neu, ob Hilbert eine formalistische Philosophie der Mathematik voraussetzte. Er macht die Fülle der Ideen sichtbar, die Hilbert und seine Schüler formulierten, diskutiert anspruchsvolle philosophische Implikationen und räumt mit einer Reihe von Fehlinterpretationen auf.
Release

Handbuch der deutschen Literatur Prags und der Böhmischen Länder

Author: Peter Becher,Steffen Höhne,Jörg Krappmann,Manfred Weinberg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476054004

Category: Literary Criticism

Page: 445

View: 8220

Das Handbuch der deutschen Literatur Prags und der Böhmischen Länder gibt einen umfassenden Überblick über die Literatur einer mitteleuropäischen Region und ihre Entwicklung seit der Aufklärung. Dabei werden bisherige Konzeptualisierungen, die u.a. von einer strikten Trennung der Prager von der sogenannten sudetendeutschen Literatur ausgingen, überwunden. Das Handbuch bietet vielmehr eine transkulturelle und -regionale Neuverortung der deutschsprachigen Literatur der Böhmischen Länder im komplexen Wirkungs- und Spannungsfeld von deutscher, jüdischer, tschechischer und habsburgischer Literatur und Kultur.
Release

Literatur, Universalie und Kulturenspezifikum

Beiträge der Sektion "Literaur und Kultur" der Internationalen Deutschlehrertagung Weimar-Jena 2009

Author: Andreas Kramer,Jan Volker Röhnert

Publisher: Universitätsverlag Göttingen

ISBN: 3941875477

Category: Culture in literature

Page: 318

View: 1984

Die Kultur- und Geisteswissenschaften haben in jüngster Zeit die Debatte um sogenannte "Universalien" neu angeregt: Betrachten wir auch Literatur als "Universalie", die in jeder Kultur anzutreffen ist, so können wir uns fragen: a) was zeichnet Literatur als anthropologische Konstante aus; b) welche spezifischen Prägungen von "Literatur" sind in den verschiedenen Sprach-, Zeit- und Kulturräumen anzutreffen – und wie lassen sie sich vergleichen; c) wie ist es der Literatur im Verlauf der Kontaktgeschichte menschlicher Kulturen gelungen, zwischen verschiedenen, oft divergierenden Auffassungen zu vermitteln? Dabei wird auch das weite Feld literarischer Grenzenüberschreitungen und Brückengänge angeschnitten: Übersetzungen, polyglotte oder "interkulturelle" Literaturen, Reise- und ethnographische Berichte. Der Hauptteil des Bandes widmet sich dem Wechselspiel von kultureller Geprägtheit und universalem literarischen Ausdruckswillen – theoretisch fundiert; in Beispielanalysen mit Blick von außen auf die deutschspra chige Literatur sowie in der Frage nach der Repräsentation von Welt in Texten der deutschsprachigen Literatur. Das Schlusskapitel "Interkulturelle Textwerkstatt" gibt Einblick in einen zunehmend zentral werdenden Aspekt der Gegenwartsliteratur: Vorgestellt werden Gedichte und Erzählungen von Autorinnen und Autoren, die sich bewusst für Deutsch als ihre Schreibsprache entschieden haben - Marica Bodrožić, Tzveta Sofronieva, Yoko Tawada, José F.A. Oliver und Ilija Trojanow.
Release

Wilhelm Windelband und die Psychologie

Das Fach Philosophie und die Wissenschaft Psychologie im Deutschen Kaiserreich

Author: Horst Gundlach

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3946054293

Category: Psychology

Page: 708

View: 7471

Wilhelm Windelband (1848-1915) war Ordinarius der Philosophie im Deutschen Kaiserreich, Haupt der südwestdeutschen Schule des Neukantianismus und einflussreicher Kathederfürst. Dem Neukantianismus wird Gegnerschaft zur Psychologie nachgesagt, und Windelband gilt in der Wissenschaftsgeschichte als jemand, der eine ausgeprägte Abneigung gegen die Psychologie hegte und diese polemisch von sich gab. Die hier erstmalig untersuchte Wirklichkeit sah anders aus. Er setzte sich frühzeitig für die Selbständigkeit der Psychologie ein, arbeitete an einem Buch zur Psychologie und hielt mehr als zwanzig Hauptvorlesungen zur Psychologie. Institutionelle Hintergründe des problematischen Verhältnisses zwischen Philosophie und Psychologie werden untersucht und gezeigt, weshalb Windelband kein Einzelfall in der Geschichte des Faches Philosophie war.
Release

Sozialgeschichte

Begriff, Entwicklung, Probleme

Author: Jürgen Kocka

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525334515

Category: History

Page: 246

View: 3593

Soziologie - Forschungsgeschichte - Handbuch/übergreifende Darstellung.
Release

Bildung

Ziele und Formen, Traditionen und Systeme, Medien und Akteure

Author: Michael Maaser,Gerrit Walther

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476001318

Category: Social Science

Page: 456

View: 2797

Fakten, Meinungen, Denkanstöße zu allen Formen und Facetten der Bildung. Rund 80 bekannte Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Lebens, aus Medien, Wissenschaften und der Wirtschaft erläutern ihre Vorstellungen zum Thema Bildung. Dargestellt werden die Erscheinungsformen, Instrumente, Ziele, Voraussetzungen, Orte, Institutionen und Akteure der Bildung. Historische Überblicke und Einblicke in andere Länder runden den Band ab. Vielseitiges Lesebuch, das Diskussionsstoff bietet.
Release