Das Vorurteil Im Leibe

Eine Einführung in Die Physiognomik

Author: Claudia Schmölders

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050086998

Category: Philosophy

Page: 271

View: 7107

Seit Anfang der achtziger Jahre lasst sich eine Renaissance physiognomischer Fragestellungen beobachten: in Kunst-, Literatur-, Sozial- und Neurowissenschaften. Nicht wenige Autoren mochten dabei an die prekaren Ubergange der Physiognomik in spekulative und rassistische Theoreme warnend erinnern. Besonders die deutschen Autoren der Weimarer Zeit - Ludwig Klages, Rudolf Kassner, Max Picard, Oswald Spengler und viele andere - haben beim gebildeten Publikum damals ein physiognomisches Vorbewusstsein kultiviert, das geradezu als Weiche zwischen Biologie und Phanomenologie, Religion und "gesundem Volksempfinden" fungiert hat. Vor einer ahnlichen Konstellation sehen wir uns auch heute wieder: Emmanuel Levinas philosophiert uber das "Antlitz" als moralische, andere Autoren uber das Gesicht als asthetische oder biologische Groe. Und dies vor dem Hintergrund der gentschnischen "hard science," den aktuellen physiognomischen Fragen nach dem "Fremden" sowie der uberwaltigenden Prasenz des Gesichts in den Medien. Um so dringlicher scheint es, den physiognomischen Diskurs kritisch zu analysieren. Was kann er leisten und was nicht? Das vorliegende Buch bietet keine traditionelle Vorurteilsforschung. Es skizziert das Verhaltnis der kulturellen Raster, die diese Urteile legitimieren, zu den Wahrnehmungsakten, die sie inspirieren. Ein Bild- sowie ein umfangreicher Textquellenteil am Schluss des Bandes dokumentieren dieses Verfahren.
Release

Ausgeführte Eisenbetonkonstruktionen

Neunundzwanzig Beispiele aus der Praxis

Author: Otto Hausen

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662403242

Category: Technology & Engineering

Page: 123

View: 2900

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.
Release

Die Ausweichklausel im Internationalen Privatrecht

methodentheoretische und -kritische Gedanken zur Konkretisierung einer besonderen kollisionsrechtlichen Generalklausel

Author: Thomas Hirse

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161491450

Category: Law

Page: 476

View: 8865

English summary: At first sight, the exemption clauses in international private law seem somewhat peculiar. However, today they are a significant part of the most recent acts in the field of conflict of laws. They are the well-known means of recovering the so-called classical approach of Savigny from the criticism of the modern American approaches of Currie, Cavers and others which were fashionable in Europe after World War Two. In this work, Thomas Hirse studies the exemption clauses and the questions they raise in the general theory of the conflict of laws. Against the backdrop of the problems caused by the concretion of these general clauses, he does a detailed analysis of the status of general methodology in the conflict of laws. The author is critical of the fact that the main approach to concretise the exemption clauses discussed in literature using groups of comparable cases does not meet the requirements of their function and is not the normative method. Instead he prefers to concretise the exemption clauses by analysing and weighing the private interests of the persons involved in the individual case concerned. German description: Thomas Hirse untersucht die Ausweichklauseln und die durch sie aufgeworfenen Fragen in der allgemeinen Kollisionsrechtslehre. Er setzt sich im Rahmen der Problematik der Konkretisierung dieser kollisionsrechtlichen Generalklauseln umfassend mit dem Stand der allgemeinen Methodenlehre im Kollisionsrecht auseinander. Als Ausweichklauseln sind solche gesetzlich fixierten Kollisionsnormen anzusehen, die im Einzelfall ausnahmsweise die Anwendung einer anderen als anhand einer ebenfalls gesetzlich fixierten Regelverweisung ermittelten Rechtsordnung zulassen, namlich der, mit welcher der konkrete Sachverhalt eine wesentlich engere Verbindung im Sinne des Savignyschen Anknupfungsprinzips besitzt. Trotz der im IPR generell erhohten Anforderungen an die Vorhersehbarkeit des anwendbaren Rechts sind die Ausweichklauseln als Notventil zugunsten der Anknupfungsgerechtigkeit im Einzelfall erforderlich. Die methoden- und funktionsgerechte Konkretisierung der Ausweichklausel kann nur anhand einer umfassenden Bewertung der konkreten privaten Rechtsanwendungsinteressen der beteiligten Privatpersonen in jedem Einzelfall vorgenommen werden. Das rechtsethische Prinzip der engsten Verbindung trifft hierfur lediglich eine Vorwertung dahingehend, dass sie unabhangig vom Inhalt und der rechtspolitischen Qualitat der potentiell anwendbaren Sachrechte, losgelost also von materiellrechtlichen Ergebnisvorstellung erfolgen muss. Diese Konkretisierungsmethode setzt voraus, dass entsprechend der allgemeinen Methodenlehre auch im Kollisionsrecht konsequent von der Interessenjurisprudenz zur Wertungsjurisprudenz ubergegangen wird. Dagegen ist die vorherrschend zur Konkretisierung vertretene Fallgruppenmethode weder eine normative Methode noch kann sie der rechtspolitischen Funktion der Ausweichklausel gerecht werden.
Release

Weltmeister ohne Talent

Mein Leben, meine Karriere

Author: Per Mertesacker

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843717702

Category: Sports & Recreation

Page: 280

View: 5876

In England nennt man ihn liebevoll "Big Fucking German" - aber nicht nur mit seiner Körpergröße von exakt einem Meter achtundneunzig ragt Per Mertesacker heraus: Er ist für seine überaus faire Spielweise bekannt, er hat ein feines Gespür für den Raum und ein exzellentes taktisches Verständnis, er ordnet alles dem Erfolg unter. In seiner Autobiographie blickt der Defensiv-Spezialist auf eine einmalige Karriere zurück. Er erzählt vom deutschen Sommermärchen und dem Titelgewinn in Brasilien, von der Signalwirkung seines legendären Eistonnen-Interviews, von Jogi Löws Taktiktricks und den Motivationskünsten Arsene Wengers. Und er geht immer wieder der Frage nach, welche Rolle Talent im Fußball eigentlich spielt. Ihm selbst wurde in der Jugend oft bescheinigt, zu wenig davon zu besitzen – bis ihn eines Tages Ralf Rangnick zu den Profis von Hannover 96 holte ... Pers wunderbare Fußball-Welt: kurzweilig, anekdotenreich und voller unvergesslicher Momente.
Release

Das Fetale Alkoholsyndrom

Im Kindes- und Erwachsenenalter

Author: Hans-Ludwig Spohr

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110287897

Category: Medical

Page: 329

View: 377

Die Thematisierung der schädigenden Folgen des Alkoholismus in der Schwangerschaft ist noch heute weitgehend ein Tabu.Auch 40 Jahre nach seiner Erstbeschreibung 1973 ist die dauerhafte Schädigung des noch ungeborenen Kindes durch Alkoholabusus in der Schwangerschaft weitgehend unbekannt. Das Buch beinhaltet eine ausführliche Beschreibung des Fetalen Alkoholsyndroms (FAS)und der Fetalen Alkohol-Spektrum-Störungen (FASD) in Bezug auf die Entdeckung des Syndroms, Klinik, Diagnostik (4-Digit Diagnostic Code), Epidemiologie, Pathogenese und Psychopathologie, Langzeitverlauf bis ins Erwachsenenalter (FAS adult), Prävention und Therapie, aber auch im Hinblick auf soziale Konsequenzen und gesetzliche Regelungen sowie Auswirkungen für FASD-Patienten im Erwachsenenalter. Es gibt therapeutische Hilfen sowie Hinweise auf die neu erarbeiteten Leitlinien für das FAS. Das Buch soll Ärzten die Diagnosestellung erleichtern, Hebammen, Jugend- und Sozialämter sowie Arbeitsagenturen für das Krankheitsbild sensibilisieren und vor allem Eltern und Pflegeeltern im täglichen Umgang mit den Kindern stärken.
Release

Soziale Kompetenz

Wettbewerbsfaktor der Zukunft

Author: Angelika Laier

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 332294543X

Category: Business & Economics

Page: 156

View: 2177

Dieses Buch beschreibt soziale Kompetenz und zeigt Wege auf, soziale Kompetenz und damit den unternehmerischen wie persönlichen Erfolg zu steigern.
Release