Geschichte der baltischen Länder

Author: Norbert Angermann,Karsten Brüggemann

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159505170

Category: History

Page: 400

View: 916

Seit 1989/90 sind die aus der Konkursmasse der Sowjetunion wieder erstandenen baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland neu in unser Blickfeld gerückt. Alle gehören der EU an, Riga war 2014 Kulturhauptstadt Europas, der Ostseetourismus boomt, Estland nimmt eine Spitzenstellung in der Digitalisierung ein. Um die aktuellen Entwicklungen verstehen zu können, ist der Blick in die Geschichte unabdingbar. Seit dem Mittelalter waren diese Länder eng mit ihren westlichen Nachbarn verflochten: Namentlich zur Blütezeit der Hanse war der deutsche Einfluss stark, Litauen war jahrhundertelang mit Polen verbunden, seit dem 17. Jahrhundert beherrschten Schweden und Russland den Raum. Alle so gern in einen Topf geworfenen Länder hatten dabei ihre je eigene Historie: auch das lässt sich mithilfe dieses Buchs begreifen.
Release

A History of the Baltic States

Author: Andres Kasekamp

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 113757366X

Category: History

Page: 223

View: 8438

Estonia, Latvia and Lithuania have been the battleground for neighbouring powers and the site of intense rivalry, but also interaction, between East and West. A History of the Baltic States masterfully traces the development of these three Baltic countries, from the northern crusades against Europe's last pagans, and Lithuania's rise to become one of medieval Europe's largest states, to their incorporation into the Russian Empire and the creation of their modern national identities. This brand new edition of a prizewinning text brings the story up to the present day, incorporating both the latest events and the most recent scholarship.
Release

A History of Denmark

Author: Knud J. V. Jespersen

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 0230345425

Category: History

Page: 280

View: 5858

The history of modern Denmark is essentially the story of how a once extensive and diverse empire slowly fragmented under the changing circumstances of the times. In this introductory guide, Knud J. V. Jespersen traces the process of disintegration and reduction which helped to form the modern Danish state, and the historical roots of Denmark's international position. Beginning with the Reformation in the sixteenth century, Jespersen explains how the Denmark of today was shaped by wars, territorial losses, domestic upheavals, new methods of production, and changes in thought. Thoroughly revised and updated in light of the most recent research, this second edition includes new discussions of the Danish Enlightenment, Denmark's role in World War II, the Cartoon Crisis of 2006 and current NATO debates, bringing the diverse and turbulent history of the country right up to the present day.
Release

A History of Denmark

Author: Kate Joseph and Chris Irons

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1137611812

Category:

Page: N.A

View: 3522

In this introductory guide, Knud Jespersen traces the process of disintegration and reduction that helped to form the modern Danish state, and the historical roots of Denmark's international position. Beginning with the Reformation in the sixteenth century, Jespersen explains how the Denmark of today was shaped by wars, territorial losses, domestic upheavals, new methods of production, and changes in thought. Focusing on the interplay between history, politics and economics, this illuminating text offers an insider’s view of Danish identity formation over the last centuries. This engaging textbook is an ideal resource for undergraduate and postgraduate students taking courses on Danish, Scandinavian or Nordic History. Concise and accessible, it will also appeal to anyone interested in gaining a clear understanding of the development of Denmark.
Release

A History of France

Author: Joseph Bergin

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1137339063

Category: History

Page: 320

View: 1072

Few modern countries can boast of such a lengthy history as France, a staple of European maps for the last millennium. This engaging narrative analyses French political, social and cultural history since 987, in a single volume. Through revolution, war and peace, it explores how the Frankland of 1000AD has grown into the France we know today.
Release

A History of Korea

Author: Kyung Moon Hwang

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1137573597

Category: History

Page: 296

View: 7224

A concise, lively history of Korea, which explores the richness of Korean civilization from the ancient era through to the jarring transformation that resulted in two distinctive trajectories through the modern world. This new edition of a successful text brings it up-to-date with the latest scholarship and developments in Korea's history.
Release

A History of China

Author: John A.G. Roberts

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 0230344119

Category: History

Page: 400

View: 1514

A new edition of the rich and absorbing history of China from pre-history to the present day, covering its complex political, economic and cultural structures concisely and clearly
Release

A History of Poland

Author: Anita J. Prazmowska

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 0230345379

Category: History

Page: 272

View: 5795

Release

Die Farbe des Krieges

Author: Arkadij Babčenko

Publisher: N.A

ISBN: 9783499245374

Category:

Page: 255

View: 4302

Release

The history of Armenia

from the origins to the present

Author: Simon Payaslian

Publisher: Palgrave MacMillan

ISBN: 9780230600645

Category: History

Page: 296

View: 9451

A timely and concise overview of Armenian history
Release

A History of the Baltic States

Author: A. Kasekamp

Publisher: Palgrave

ISBN: 9780230019416

Category: History

Page: 296

View: 9087

Estonia, Latvia and Lithuania have been the battleground for neighbouring powers and the site of intense rivalry, but also interaction, between East and West. A History of the Baltic States masterfully traces the development of these three Baltic countries, from the northern crusades against Europe's last pagans, and Lithuania's rise to become one of medieval Europe's largest states, to their incorporation into the Russian Empire and the creation of their modern national identities. Drawing upon the most recent scholarship, Andres Kasekamp pays particular attention to the tumultuous twentieth century, during which the Baltic States achieved independence, but also endured occupation by both the Soviet Union and Nazi Germany. Finally, he explores how the Baltic States recovered their statehood and transformed themselves into members of the European Union. Clearly and accessibly written, this is one of the first English-language books to provide a comparative survey of Baltic history.
Release

Berlin 1961

Kennedy, Chruschtschow und der gefährlichste Ort der Welt

Author: Frederick Kempe

Publisher: N.A

ISBN: 9783886809943

Category: Berlin (Germany)

Page: 668

View: 7084

Das Jahr, in dem die Mauer gebaut wurde 1961, der Höhepunkt der sogenannten Berlin-Krise, die Welt befindet sich am Rande eines Atomkriegs. Frederick Kempe erzählt auf der Basis neu zugänglicher Dokumente die atemberaubende Geschichte dieses Jahres, in dem Berlin der "gefährlichste Ort der Welt" war, wie Chruschtschow meinte. Ein Blick hinter die Kulissen der treibenden Mächte, eine faszinierende Darstellung der wichtigsten Protagonisten jener Zeit. Im Juni 1961 erneuerte der sowjetische Regierungschef Nikita Chruschtschow sein Berlin-Ultimatum und forderte unter anderem den Abzug der westalliierten Truppen aus der Stadt. Die USA unter ihrem Präsidenten Kennedy hielten diesen Forderungen eigene Bedingungen entgegen. Mit Walter Ulbricht auf der einen und Konrad Adenauer auf der anderen Seite standen sich auch die deutschen Staatschefs feindselig gegenüber und trugen zur Verschärfung der politischen Lage bei. In den folgenden Wochen und Monaten spitzte sich die Situation extrem zu, die Massenflucht aus der DDR nahm immer dramatischere Ausmasse an. Am 13. August schliesslich wurde die Mauer durch Berlin gebaut, Ende Oktober richteten sowjetische und amerikanische Soldaten am Checkpoint Charlie ihre Panzer aufeinander. In diesem Moment war Berlin zur weltpolitischen Arena geworden, aus dem Kalten Krieg drohte ein heisser zu werden. Frederick Kempe, geboren 1954, ist Präsident des Atlantic Council, eines aussenpolitischen Think tanks mit Sitz in Washington. Kempe hat als Journalist u.a. für das Wall Street Journal gearbeitet und mehrere Bücher veröffentlicht. Bei Siedler ist erschienen: "Sibirische Odyssee. Reise in die Seele Russlands" (1993).
Release

Imperial Desert Dreams

Cotton Growing and Irrigation in Central Asia, 1860–1991

Author: Julia Obertreis

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3847007866

Category: History

Page: 536

View: 4606

Beamte, Ingenieure und Wissenschaftler des Russischen Reiches und später der Sowjetunion planten die Ausweitung und Modernisierung der Bewässerungssysteme und des Baumwollanbaus in Zentralasien. Die Studie, die das heutige Usbekistan und Turkmenistan untersucht, betont die diskursiven und politischen Kontinuitäten über die Zäsur von 1917 hinweg. Einer der zentralen Topoi war die Umwandlung von ›toten‹ Steppen und Wüsten in ›blühende Oasen‹. Der high modernism erreichte seinen Höhepunkt in den Nachkriegsjahrzehnten. Seit den 1970er Jahren entwickelte sich eine Öko-Kritik an der sowjetischen Modernisierung, die in der Perestrojkazeit an Fahrt aufnahm. Letztendlich trugen die ökologischen und ökonomischen sowie sozialen Folgewirkungen der wachstumsfixierten Modernisierung zum Zusammenbruch des kommunistischen Regimes bei. Officials, engineers and scientists in the Russian Empire and later the Soviet Union envisaged the expansion and modernization of irrigation systems and cotton growing in Central Asia. Focusing on the region of today’s Uzbekistan and Turkmenistan, this book highlights the continuities in discourse and policies beyond the historical divide of 1917. One of the central topoi was the transformation of ‘dead’ lands into ‘blossoming oases’. High modernism policies hit their peak in the post-war decades. From the 1970s, an ecological critique evolved which gained momentum in the Perestroika period. Ultimately, the grave ecological, economic and social consequences of the growth-fixated modernization contributed to the downfall of the Communist regime.
Release

Rußland als Vielvölkerreich

Entstehung - Geschichte - Zerfall

Author: Andreas Kappeler

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406577390

Category:

Page: 416

View: 7270

Release

Die Demokratie und ihre Feinde

Wer gestaltet die neue Weltordnung?

Author: Robert Kagan

Publisher: Siedler Verlag

ISBN: 3641033713

Category: Social Science

Page: N.A

View: 7363

Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.
Release

Die Nation schreiben

Geschichtswissenschaft im internationalen Vergleich

Author: Christoph Conrad,Sebastian Conrad

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525362600

Category: History

Page: 400

View: 9545

Proceedings of a conference held in Berlin in June 1999.
Release